Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Gaier/Wolf (Hrsg.)

25 Jahre Bastille-Entscheidungen

Quo vadis Anwaltschaft?
2015, 144 Seiten, broschiert, Tagungsband, 16 x 24cm
ISBN  978-3-504-01015-7
49,80 €

25 Jahre Bastille-Entscheidungen

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern
Das Buch dokumentiert die Ringvorlesung „25 Jahre Bastille-Entscheidungen“ der Leibniz Universität Hannover. Aus unterschiedlicher Perspektive ziehen die Beiträge Bilanz der Veränderungen der Anwaltschaft in den letzten 25 Jahren und wagen einen Ausblick auf künftige Entwicklungen. Die Positionen der Verfasser sind kontrovers; im besten Sinne verkörpern sie damit das, was für die Tätigkeit des Rechtsanwalts schlicht konstitutiv ist: Schwierige Zukunftsprobleme einer Gesellschaft, auch in Rechtsfragen, lassen sich nur im Widerstreit der Meinungen lösen. In diesem Sinne sollte „25 Jahre Bastille-Entscheidungen“ für jeden Anwalt zur Pflichtlektüre zählen.

Die Themen sind:

Freiheit und Bindung der Anwaltschaft
RA Dr. Michael Krenzler

Europa als Motor eines liberalen Anwaltsrechts
RA Prof. Dr. Hans-Jürgen Hellwig

Wie es zu den Bastille-Entscheidungen gekommen ist
RA Dr. Michael Kleine-Cosack

Die Funktion der Rechtsschutzversicherungen für den Anwaltsmarkt
Rainer Tögel

Perspectives on the Global Law Firm and the international framework
Solicitor Stephen Denyer

Sicherung des Zugangs zum Recht durch das anwaltliche Gebührensystem
RA und Notar Herbert Schons

"… but you won’t fool the children of the revolution" – Der Strafverteidiger als Organ der Rechtspflege oder Vertragspartner des Beschuldigten?
RiOLG Prof. Dr. Matthias Jahn

Autoren
Herausgegeben von Prof. Dr. Christian Wolf, RiBVerfG Prof. Dr. Reinhard Gaier. Bearbeitet von RA Dr. Michael Kleine-Cosack, Solicitor Stephen Denyer, RiBVerfG Prof. Dr. Reinhard Gaier, RA Prof. Dr. Hans-Jürgen Hellwig, Prof. Dr. Matthias Jahn, RA Dr. Michael Krenzler, RA Rainer Tögel.