Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Gaul

Aktuelles Arbeitsrecht 2016

Abopreis für beide Bände 2016
2016, broschiert, Monographie / Praxisbuch / Ratgeber
ISBN  978-3-504-42695-8
69,80 €

Aktuelles Arbeitsrecht 2016

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Mit der fortlaufenden Reihe „Aktuelles Arbeitsrecht“ soll vor allem Personalleitern, Rechtsanwälten und Verbandsvertretern die Möglichkeit gegeben werden, sich außerhalb einer wöchentlichen Zeitschriftenrecherche über die aktuelle Rechtsentwicklung im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht in Kenntnis zu setzen. Ganz bewusst wird dabei keine bloße Wiedergabe der wesentlichen Maßnahmen des Gesetzgebers bzw. der Entscheidungen der Gerichte vorgenommen. Vielmehr wird versucht, daran anschließend auch Leitlinien für den Umgang mit diesen Veränderungen in der Praxis aufzuzeigen.

Schwerpunkte von Band 1 sind die gesetzlichen Änderungen im AÜG, zur Entgeltgleichheit und zur Altersversorgung. Ergänzend waren die EU-DSGVO, das EU-US-Datenschutzschild, die Überwachung von E-Mail und Internet sowie Mitbestimmungsrechte bei technischen Einrichtungen zu behandeln. Wichtig waren u.a. Entscheidungen zur Benachteiligung wegen Alters und Behinderung (Bewerber, Vorruhestand, Abfindung), zum Homeoffice, zu Arbeitszeitkonten, zur Urlaubsdauer (Schichtarbeit/Teilzeit), zur Verdachtskündigung, zur Massenentlassung sowie zur Betriebsratsanhörung bei Kündigung, zur Änderung von Versorgungsordnungen, zur Tarifbindung und die Auswirkungen der Änderungen bei der AU-Bescheinigung.

Schwerpunkte von Band 2 sind die Reform der Arbeitnehmerüberlassung, Änderungen im Mutterschutz- und Schwerbehindertenrecht, die Neufassung der ArbeitsstättenVO und die Auswirkungen der DatenschutzgrundVO. Denkbar ist, dass auch das Entgeltgleichheitsgesetz noch in Kraft gesetzt wird. Ergänzend zu berücksichtigen waren neue Rechtsprechung zum Bewerbungsverfahren, zur Befristung einzelner Arbeitsbedingungen, zum Urlaub beim Wechsel von Teilzeit in Vollzeit, zur Diskriminierung durch eine Arbeitszeitreduzierung ohne Entgeltminderung für ältere Arbeitnehmer, zur Massenentlassung, zur Betriebsratsanhörung bei Kündigungen, zur Mitbestimmung beim BEM, zum Arbeitsunfall im Home-Office und der Kennzeichnung des Betriebsübergangs.

Autoren
Von (Verfasser) RA und VorsRi am LAG a.D. Dietrich Boewer, RA und FAArbR Prof. Dr. Björn Gaul.