Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Gaier/Wolf/Göcken (Hrsg.)

Anwaltliches Berufsrecht

BORA BRAO EMRK EuRAG FAO GG RDG RDGEG Anwaltshaftung
3. neu bearbeitete Auflage, 2017, ca. 2800 Seiten, gebunden, Kommentar, 17 x 24cm
ISBN  978-3-504-06762-5

Verfügbarkeit: November 2017

ca.
180,00 €

Anwaltliches Berufsrecht

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern
Im Brennpunkt der Neuauflage stehen die beiden großen, aktuellen Novellen des anwaltlichen Berufsrechts, nämlich das neue Recht der Syndikusanwälte und die Umsetzung der Berufsanerkennungsrichtlinie.
Gegenüber der früheren Rechtslage verändert nunmehr die Zulassung als Syndikusrechtsanwalt die Tätigkeit des Unternehmensjuristen im Unternehmen qualitativ: Künftig ist die Tätigkeit des Syndikusrechtsanwalts im Unternehmen anwaltliche Tätigkeit mit allen berufsrechtlichen Konsequenzen.
Brandaktuell sind die Neuerungen, die das Gesetz zur Umsetzung der Berufsanerkennungsrichtlinie und zur Änderung weiterer Vorschriften im Bereich der rechtsberatenden Berufe für die Anwaltschaft mit sich bringen wird. Neben der Neuregelung der anwaltlichen Berufsanerkennung als solcher werden in verschiedensten Bereichen des anwaltlichen Berufsrechts wichtige Änderungen vorgenommen, z.B.:

  • Die Briefwahl für die Kammervorstände kommt
  • Rückwirkende Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherung in  46a Abs. 4 BRAO
  • Weitgehende Umgestaltung des § 50 BRAO zum Thema "Handakten"
  • Einführung der "weiteren Kanzlei" in § 27 BRAO
  • Berufsrechtliche Verpflichtung zur Nutzung des beA
  • Zustellung von Anwalt zu Anwalt
Und last not least die Neuregelung u.a. in §§ 16, 16a EuRAG zur eigentlichen anwaltlichen Berufsanerkennung
Autoren
Herausgegeben von RiBVerfG Prof. Dr. Reinhard Gaier, Prof. Dr. Christian Wolf, RA Stephan Göcken. Bearbeitet von RAin Melina Bauer, Notar Dr. Jens Bormann, LL.M., RA Christian Dahns, RiBVerfG Prof. Dr. Reinhard Gaier, RA Stephan Göcken, RA Martin W. Huff, RA Frank Johnigk, RA Dr. Rudolf Lauda, Prof. Dr. Andreas Piekenbrock, RA Prof. Dr. Michael Quaas, MCL, Dipl.-Rpfl. Ernst Riedel, Prof. Dr. Stefanie Schmahl, LL.M. (E), RiinBGH Prof. Dr. Johanna Schmidt-Räntsch, RABGH Dr. Michael Schultz, RAin Julia von Seltmann, RA Dr. Alexander Siegmund, RABGH Prof. Dr. Volkert Vorwerk, Prof. Dr. Christian Wolf, RA Prof. Dr. Rüdiger Zuck.

„Wer sich umfassend und in großer Detailtiefe über anwaltsrechtliche Fragestellungen informieren will, wird deshalb stets gern auf das Werk zurückgreifen.“
Prof. Dr. Matthias Kilian, Köln in WM 10/2015