Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Schoengarth

Application Service Providing

Vertragsgestaltung und Risiken, insbesondere Betriebsausfallschäden
Rechtsfragen der Wirtschaft
2005, Bd. 045, 422 Seiten, broschiert, Dissertation, 14,5 x 21cm
ISBN  978-3-504-68047-3
69,80 €

Application Service Providing

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern
Application Service Providing (ASP) ermöglicht die Fernnutzung von Softwareanwendungen über Datennetze und verspricht dem Kunden damit ein großes Potential an Kostenersparnis. Jedoch birgt das Modell auch Risiken für beide Vertragspartner: einerseits eine verstärkte Abhängigkeit vom Provider, andererseits erhebliche Haftungsrisiken. Auf einen einführenden Überblick folgt ein Teil zur vertraglichen Gestaltung des ASP. Daran schließt sich eine Darstellung der rechtlichen Risiken, mit einem Schwerpunkt bei der Haftung, an. Hilfe zur Vertragsgestaltung gibt in einem darauf folgenden Teil eine Vielzahl kommentierter Klauselvorschläge, den Abschluss bildet die Beschreibung der Möglichkeiten zur Risikominimierung (Versicherungen, Vertragsgestaltung gegenüber dem Hersteller). Die Darstellung erfolgt durchgängig anhand praktischer Fallbeispiele. Neben einzelnen Klauseln enthält das Werk im Anhang jeweils einen Vorschlag für Allgemeine Geschäftsbedingungen und für einen individuell zu vereinbarenden ASP-Vertrag.
Autoren
Von (Verfasser) Dr. Anita Schoengarth.