Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
von Uckermann

Besteuerung von Basisgesellschaften in den USA und in Deutschland

Steuerfragen der Wirtschaft
2003, Bd. 019, 376 Seiten, broschiert, Dissertation, 14,5 x 21cm
ISBN  978-3-504-64120-7
59,80 €

Besteuerung von Basisgesellschaften in den USA und in Deutschland

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Mit dem Begriff der Basisgesellschaft wird allgemein das klassische Instrument zur Nutzung der Steuervorteile in niedrig besteuernden Staaten verbunden. Die Basisgesellschaft ist in der Regel eine rechtlich selbstständige Gesellschaft in einem Niedrigsteuerland, die von natürlichen oder juristischen Personen in einem Hochsteuerland beherrscht wird und ihnen partiell oder ganz zur Nutzung des internationalen Steuergefälles dient. Sie wird teilweise auch als „Abschirmgesellschaft oder als „Gewinnauffanggesellschaft bezeichnet. Unter anderem haben die USA und Deutschland gesetzliche Maßnahmen ergriffen, um gegen Basisgesellschaften vorzugehen.

Solche Maßnahmen werden in diesem Buch kritisch erörtert. Schwerpunkte sind - jeweils aus dem Blickwinkel des amerikanischen und des deutschen Rechts - die Hinzurechnungsbesteuerung und deren sachliche Voraussetzungen, das Verhältnis inländischer Gesellschafter zur ausländischen Gesellschaft, die Vermeidung der Doppelbesteuerung, die Hinzurechnung bei Restrukturierungen und konkurrierende Vorschriften bei der Besteuerung von Basisgesellschaften.

Der Autor zeigt die Klassifizierungen von Kapitalgesellschaften im Ausland nach amerikanischem und deutschem Recht auf und stellt US- und deutsches Steuerrecht in den Mittelpunkt seiner Darstellung, soweit dieses für Basisgesellschaften relevant ist. Für das US-Recht wird nur das Bundesrecht, nicht das Steuerrecht der einzelnen Bundesstaaten einbezogen das deutsche Steuerrecht berücksichtigt insbesondere die zahlreichen Änderungen des Außensteuerrechts und des Ertragsteuerrechts vor allem durch das Steuersenkungsgesetz, das Unternehmenssteuerfortentwicklungsgesetz und das Steuervergünstigungsabbaugesetz. Die Thematik wird durchweg im Hinblick auf ihre Praxistauglichkeit untersucht und kritisch beleuchtet.

Autoren
Von (Verfasser) RA Attorney-at-Law (N.Y.) Dr. Ruprecht Maximilian Frhr. von Uckermann, LL.M..