Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Weber/Ehrich/Hörchens/Oberthür

Handbuch zum Betriebsverfassungsrecht

2. Auflage, 2003, 744 Seiten, gebunden, Handbuch, 16 x 24cm
ISBN  978-3-504-42612-5
89,80 €
Das Betriebsverfassungsrecht hat durch das Reformgesetz vom Juli 2001 umfangreiche Änderungen erfahren, mit denen sich Betriebsräte und Arbeitgeber vertraut machen müssen.

Handbuch zum Betriebsverfassungsrecht

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern
Die zweite Auflage des Handbuchs integriert die Neuerungen in die systematische Darstellung des Betriebsverfassungsrechts des Grundwerkes. Die Autoren geben sowohl für die Arbeitgeber als auch für Betriebsräte konkrete Hinweise, wie das Instrumentarium des BetrVG zu verstehen ist und welche Schwerpunkte besonders zu beachten sind. Beispiele sowie im Anhang aufgenommene Checklisten und Muster erleichtern das Verständnis und helfen dem Rechtsanwender bei der Lösung typischer Probleme.

Die zum Jahreswechsel 2001/2002 ebenfalls in Kraft getretene Reform der Wahlordnung wurde vollständig berücksichtigt.

Zu den Autoren:

Ulrich Weber ist Seniorpartner einer bekannten, auf das Arbeitsrecht spezialisierten Kanzlei. Er ist durch eine Vielzahl von Publikationen und als Referent hervorgetreten. Dr. Christian Ehrich, Richter am Arbeitsgericht, Köln, kann ebenfalls auf vielfältige Publikationen verweisen. Dr. Angela Hörchens ist Professorin an der Fachhochschule Karlsruhe und lehrt das Arbeitsrecht. Dr. Nathalie Oberthür ist im Kölner Büro der RAe Weber und Partner GbR tätig.
Autoren
Von (Verfasser) RA Ulrich Weber, Richter am ArbG Dr. Christian Ehrich, Prof. Dr. Angela Hörchens, RAin Dr. Nathalie Oberthür.

Ob Betriebsrat oder Arbeitgebervertreter: Das Handbuch zum Betriebsverfassungsrecht bietet beiden Seiten einen optimalen Einstieg in das reformierte Recht und schnelle Hilfe bei allen praktischen Problemen. Von den Grundlagen und Organen der Betriebsverfassung über Geschäftsführung, Rechtsstellung und Kosten des Betriebsrates bis hin zu den mitbestimmungspflichtigen Vorgängen. Systematisch aufgebaut, kompetent erläutert, konsequent praxisbezogen. Mit Checklisten und Mustern, die Ihnen die Arbeit merklich erleichtern. Egal, auf welcher Seite Sie stehen: Das Handbuch ist eine wertvolle Bereicherung für die Tagespraxis in der Bearbeitung betriebsverfassungsrechtlicher Fragen und wird vielfach zur Entkrampfung des Verhältnisses von Arbeitgeber und Betriebsrat beitragen.
Vors. Richter am BAG a.D. Dr. h.c. Günter Schaub NJW 47/98