Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Gude

Strukturänderungen und Unternehmensbewertung zum Börsenkurs

, 118
2004, 492 Seiten, broschiert, Dissertation, 14,5 x 21cm
ISBN  978-3-504-64670-7
88,00 €

Strukturänderungen und Unternehmensbewertung zum Börsenkurs

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern
Mit der DAT/Altana-Entscheidung des BVerfG wurde 1999 der Börsenkurs als maßgeblicher Bewertungsfaktor einer Aktie für die außenstehenden Aktionäre eingeführt. Daraus ergab sich eine Fülle von Folgeproblemen, die bis heute in der Wissenschaft diskutiert werden und in der Praxis Anwendungsprobleme verursachen. Virulent werden diese Probleme insbesondere bei Umstrukturierungen von Unternehmen, sei es durch Fusion, Rechtsformwechsel, Kapitalerhöhung oder auf anderem Wege. Um die Änderungen durchführen zu können, bedarf es immer der Bewertung der Unternehmen selbst oder ihrer Anteile. Die Arbeit setzt sich mit Umfang und Grenzen des Börsenkurses als Bewertungsmaßstab bei Aktiengesellschaften umfassend auseinander und leistet so einen wegweisenden Beitrag zur aktuellen Diskussion. Untersucht werden die verschiedenen Formen der Strukturänderung. Die Genauigkeit der angewandten Methoden der Unternehmensbewertung wird verglichen und die Notwendigkeit einer richterlichen Ergebniskontrolle geprüft. Art. 14 GG wird ebenso in die Ausführungen einbezogen wie die Wechselhaftigkeit des Börsenkurses. Die Arbeit präsentiert dank eine konsequenten Konzeptes gut fundierte Ergebnisse zur Lösung zahlreicher Einzelprobleme.
Autoren
Von (Verfasser) Christian Gude.