Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Rauscher (Hrsg.)

Europäisches Zivilprozess- und Kollisionsrecht EuZPR/EuIPR, Band II

EG-VollstrTitelVO, EG-MahnVO, EG-BagatellVO, EU-KPfVO, HProrogÜbk 2005, EG-ZustVO 2007, EG-BewVO, EG-InsVO
4. neu bearbeitete Auflage, 2015, 1340 Seiten, gebunden, Kommentar, 16 x 24cm
ISBN  978-3-504-47203-0
249,00 €

Vorzugspreis bei Abnahme aller 5 Bände nur 189,- € je Band.
ISBN 978-3-504-47201-6 (Bände I–V)

Kommentierung der praxisrelevanten europäischen Rechtsinstrumente zum Internationalen Insolvenzrecht

Europäisches Zivilprozess- und Kollisionsrecht EuZPR/EuIPR, Band II

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern
Der Großkommentar „Rauscher, EuZPR/EuIPR“ bietet für das gesamte Europäische Zivilprozess- und Kollisionsrecht eine gründliche und praxisorientierte Kommentierung.

Band II der 4. Auflage umfasst die Kommentierung der europäischen Rechtsinstrumente zu Besonderen Verfahrensarten (Europäischer Vollstreckungstitel, EU-Mahn- und Bagatellverfahren), zur Zustellung und Beweisaufnahme sowie zum Internationalen Insolvenzrecht. Die aktuelle Literatur und Rechtsprechung aus zahlreichen Mitgliedstaaten wurde eingearbeitet. Erstmals konnten in der Neuauflage auch Praxiserfahrungen mit der EG-MahnVO und der EG-BagatellVO berücksichtigt werden. Zudem wird auf die neuesten Reformen und Reformpläne eingegangen, insbesondere auf die aktuellen Bestrebungen der Europäischen Kommission für die EG-InsVO. Darüber hinaus ist in diesem Band zum ersten Mal die EU-KPfVO, die neue Regelungen zur vorläufigen Kontopfändung enthält, kritisch kommentiert; zum HProrogÜbk 2005, das von der Europäischen Union bereits gezeichnet, jedoch noch nicht ratifiziert wurde, enthält der Band eine Einführung.
Autoren
Herausgegeben von Prof. Dr. Thomas Rauscher. Bearbeitet von Prof. Dr. Urs Peter Gruber, Prof. Dr. Bettina Heiderhoff, Prof. Dr. Jan von Hein, Prof. Dr. Gerald Mäsch, Dr. Steffen Pabst, Prof. Dr. Thomas Rauscher, Prof. Dr. István Varga, Prof. Dr. Matthias Weller, Denise Wiedemann.