Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
 

GPR - Zeitschrift für das Privatrecht der Europäischen Union, Jahrgang 2015, Heft 5

ISBN  EH1612-9229-7951
35,00 €

GPR - Zeitschrift für das Privatrecht der Europäischen Union, Jahrgang 2015, Heft 5

Anwälte, Richter und Notare haben inzwischen keine andere Wahl mehr: Sie müssen sich mit dem Privatrecht der Europäischen Union auseinandersetzen. Und die Zeitschrift GPR unterstützt sie dabei.

Bestes Beispiel: Das mit großen Schritten auf die Praxis zukommende Gemeinsame Europäische Kaufrecht (GEK), das diesen Kernbereich des Zivilrechts stark berühren wird. Mit welchen Änderungen müssen Sie rechnen? Welche Vor- und Nachteile bietet das GEK für die Ausgestaltung grenzüberschreitender Kaufverträge? Müssen Sie sich auf unangenehme Überraschungen einstellen? In jedem Heft informiert die GPR in einer eigenen Rubrik über den aktuellen Stand zum GEK.

Aber nicht nur das: Mit der GPR bleiben Sie auch in weiteren wichtigen Bereichen des EU-Privatrechts, sei es im Familien- und Erbrecht, im Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht, im Obligationenrecht oder zum Zivilverfahrensrecht, am Ball.

Hinweise für Autoren

Manuskripte sind an die Redaktion zu richten:

Geschäftsführender Herausgeber
Dr. Malte Kramme
Universität Bayreuth
Lehrstuhl Zivilrecht IX
Universitätsstr. 30
95447 Bayreuth
E-Mail: gpr-redaktion@uni-bayreuth.de

Zitierhinweise finden Sie hier.

Wird nach Erhalt des letzten Probeheftes nichts anderes mitgeteilt, soll das Probeabonnement automatisch als Jahresabonnement zum jeweiligen Jahresbezugspreis plus Versandkosten mit einem Kündigungsrecht von 6 Wochen zum Jahresende fortgesetzt werden.

Erscheinungsweise:
6x jährlich:
Februar, April, Juni, August, Oktober, Dezember

Autoren:
Herausgeber

Professor Dr. Michael Stürner (Konstanz)
Professor Dr. Christian Baldus (Heidelberg)
Professor Dr. Martin Gebauer (Tübingen)
Professor Dr. Stefan Geibel (Heidelberg)
Professor Dr. Peter Jung (Basel)
Dr. Malte Kramme (Bayreuth)
Professor Dr. Matthias Lehmann (Halle)
Richter Dr. Carl Friedrich Nordmeier
Professor Dr. Martin Schmidt-Kessel (Bayreuth)
Professor Dr. Brigitta Zöchling-Jud (Wien)


Mitglieder des Beirats
Professor Dr. Dr. h.c.mult. Peter-Christian Müller-Graff (Heidelberg; Vorsitzender)
Professor Dr. Dr. h.c.mult. Christian von Bar (Osnabrück)
Präsident des Bundesgerichtshofs a.D. Professor Dr. Günter Hirsch (Karlsruhe)
Rechtsanwalt Klaus-Heiner Lehne, MdEP (Straßburg/Brüssel/Düsseldorf)
Professor Avv. Nicolò Lipari (Rom)
Professor Dr. Antonio Manuel Morales Moreno (Madrid)
Vizepräsident des portugiesischen Verfassungsgerichts a.D. Professor Dr. Rui Manuel Gens de Moura Ramos (Coimbra)
Rechtsanwalt Dr. Eike Najork, LL.M. (Köln)
Professor Dr. Joaquin José Rams Albesa (Madrid)
Richter am EuGH Sir Konrad Schiemann (Luxemburg)
Notar Dr. Robert Schumacher, LL.M. (Köln)
Professor Dr. Jürgen Schwarze (Freiburg)
Referatsleiter "Vertragsrecht" der Generaldirektion Justiz der Europäischen Kommission Prof. Dr. Dirk Staudenmayer (Brüssel)
Rechtsanwalt Professor Dr. Louis Vogel (Paris)
Professor Dr. Alessio Zaccaria (Verona)

Nachbezug früherer Jahrgänge:
Gebundene Jahrgänge dieser Zeitschrift sind ausschließlich über die Schmidt Periodicals GmbH zu beziehen. Bitte richten Sie alle Bestellungen und Anfragen zu gebundenen Jahrgängen an:
Schmidt Periodicals GmbH
Dettendorf Römerring 12
83075 Bad Feilnbach
Tel: 08064 221
Fax: 08064 557
E-Mail: schmidt@periodicals.com
www.periodicals.com