Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Centrale für GmbH

Haftungsrisiken des GmbH-Beraters - 17.11.2016

Vorsorge · Risikoanamnese · Abwehr
17.11.2016
Köln
Weitere Termine:

Referenten

Dr. Markus Wollweber

Dr. Markus Wollweber

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Dipl.-Fw., Partner, Streck Mack Schwedhelm Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Köln – Berlin – München

Themen

  • Prävention durch Haftungsbegrenzungsvereinbarung und Rechtsformwahl
  • Typische steuerliche Fallstricke des GmbH-Beraters
  • Typische steuerstrafrechtliche Risiken des GmbH-Beraters
  • Erfolgreiche Einspruchsführung trotz eintretender formeller Bestandskraft
  • 10 goldene Regeln beim drohenden Haftungsfall
  • Grundsätze des Regressverfahrens
  • Dritthaftung: Vertrag mit Schutzwirkung zugunsten Dritter
  • Mit Mustervereinbarungen!
Jetzt buchen

Seminarziel

Die steuerliche Beratung der GmbH stellt angesichts ihrer rechtlichen und tatsächlichen Komplexität erhöhte Anforderungen. Damit einher gehen gesteigerte – ggf. auch steuerstrafrechtliche – Haftungsrisiken des Beraters. Gegenstand des Seminars sind sowohl aktuelle als auch grundsätzliche Fragen im Zusammenhang mit der Prävention und Abwehr spezifischer Steuerberaterhaftungsrisiken des GmbH-Beraters. Im Fokus stehen die speziell durch die Rechtsform der GmbH aufgeworfenen zivilrechtlichen wie steuerlichen Fragestellungen.

Teilnehmerkreis

Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, leitende Mitarbeiter aus Rechts- und Steuerabteilungen

9.30 – 17.00 Uhr

Prävention durch Haftungsbegrenzungsvereinbarung

  • Vereinbarung in allgemeinen Auftragsbedingungen
  • Individualvereinbarung
  • Einbeziehung Dritter in die Haftungsbegrenzung
  • Haftungsbegrenzung bei gemischten Sozietäten

Prävention durch Rechtsformwahl

  • Haftungsregime GbR, PartG, PartG mbB und KG
  • Haftungsregime Steuerberatungs-GmbH
  • Haftung nach Rechtsformwechsel

Typische steuerliche Fallstricke des GmbH-Beraters

  • Risiken bei Umstrukturierung und Umwandlung
  • Einlagekonto und vGA
  • Steuerliche Fallstricke: beim Anteilsverkauf, beim Gesellschafterstreit, in der Krise der GmbH

Typische steuerstrafrechtliche Risiken des GmbH-Beraters

  • Risiko der faktischen Geschäftsführung
  • Vermeidbare Risiken der Beihilfe
  • Haftung nach § 71 AO

10 goldene Regeln, wenn der Haftungsfall droht

  • Inanspruchnahme durch den Mandanten: Was ist zu tun?
  • Deckungsverhältnis Versicherung: Was darf ich, was muss ich?
  • Verhalten im Steuerverfahren
  • Verhalten im zivilrechtlichen Regressverfahren

Grundsätze des Regressverfahrens

  • Pflichtverletzung
  • Schaden und Ursachenzusammenhang
  • Verjährung
  • Haftung bei Beratermehrheit

Dritthaftung: Vertrag mit Schutzwirkung zugunsten Dritter

  • Vertrag mit Schutzwirkung zugunsten Dritter
  • Wer fällt in den Schutzbereich?
  • Typische Fallkonstellationen

0,00 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. gesetzl. USt.