Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Eberstein/Karl/Untiedt

Handbuch der regionalen Wirtschaftsförderung (Grundwerk mit Fortsetzungsbezug für mindestens 2 Jahre)

2016, 850 Seiten, Ordner Leinen, Handbuch
ISBN  978-3-504-40041-5
179,00 €

Erscheinungsweise: Ergänzungslieferungen etwa zweimal jährlich

Dieses praktische Handbuch dokumentiert erschöpfend die staatliche regionale Wirtschaftsförderung und macht die verstreuten, sonst nur schwer auffindbaren gesetzlichen Bestimmungen, Verordnungen, Erlasse, Richtlinien, Programme und Pläne zugänglich.

Handbuch der regionalen Wirtschaftsförderung (Grundwerk mit Fortsetzungsbezug für mindestens 2 Jahre)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern
Es kommentiert umfassend die zurzeit bestehenden Vorschriften und hilft somit bei der Entscheidung über die Investitionsplanung, Standortwahl und Strukturverbesserung.

Behandelt sind u. a.:

  • Regionale Aktionsprogramme; Investitionszulagen;
  • Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur - Rahmenplan;
  • Förderung des Zonenrandgebiets und der Bundesländer;
  • Landwirtschaftliche Gebiete;
  • Umweltschutz;
  • Förderung des Fremdenverkehrs;
  • Investitionsförderung in den neuen Ländern;
  • Regionalförderung in der EU;
  • Verfahrensfragen.
Informationen zu den Ergänzungslieferungen
Zuletzt erschien die Lieferung 67 (September 2016 / 69,80 €). Lieferung 68 soll im Dezember 2016 erscheinen.
Inhalt: Beiträge zur EU-Regionalpolitik, zur Konvergenz in der EU, zu Instrumenten der regionalen Innovationspolitik u.a. Bitte beachten: Mit Lieferung Nr. 65 wurde das Werk auf einen Ordner mit neuer Herausgeberzeile umgestellt
Autoren
Herausgegeben von Prof. Dr. Helmut Karl, Prof. Dr. Gerhard Untiedt. Bearbeitet von Dr. Bastian Alm, Prof. John Bachtler, Dr. Lorenz Blume, Dr. Sara Davies, Dr. Gerhard Fisch, Dr. Bernd Janson, Regina Grajewski, RA Prof. Dr. Helmut Karl, Dr. Helmut Krämer-Eis, Dr. Frank Lang, Prof. Dr. Rolf-Dieter Postlep, Andreas Tietz, Prof. Dr. Gerhard Untiedt, Prof. Dr. Peter Weingarten, Fiona Wishlade. Mitbegründet von RA Dr. Dr. h.c. Hans Hermann Eberstein (†).