Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Stöber/Otto

Handbuch zum Vereinsrecht

11. neu bearbeitete Auflage, 2016, 924 Seiten, gebunden, Handbuch, 16 x 24cm
ISBN  978-3-504-40039-2
84,80 €
Der Maßstab im Vereinsrecht.

Handbuch zum Vereinsrecht

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Das Handbuch von Stöber/Otto bietet dem Leser für die konkrete Arbeit an vereinsrechtlich geprägten Sachverhalten wertvolle Hilfestellungen. Dargestellt sind die in der Satzung zu regelnden Rechtsverhältnisse sowie die sonstigen rechtlichen Grundlagen der Vereinstätigkeit, die Rechte und Pflichten der Vereinsmitglieder, die Rechtsstellung des Vereinsvorstandes, der Ablauf der Mitgliederversammlung, Grundzüge des Vereinsstrafrechts und die Auflösung sowie Abwicklung eines Vereins. Die Anmeldungen zum Vereinsregister und die Registerführung sind ausführlich besprochen.

Die Neuauflage erläutert alle relevanten Rechtsänderungen, z.B. die durch § 31b BGB eingeführten eigenen Haftungsregeln für Vereinsmitglieder untereinander, den Ausbau der Haftungserleichterungen für Vorstände und andere Organmitglieder in § 31a BGB, die Auswirkungen des Mindestlohngesetzes, die AO-Änderungen rund um die Fragen der Gemeinnützigkeit oder die kostenrechtlichen Neuerungen durch das GNotKG. Das Buch spricht den Juristen ebenso wie den ambitionierten Vereinspraktiker an; konkrete Beispiele, Muster und Formulierungsvorschläge bieten direkt umsetzbaren Zusatznutzen.

Aus dem Inhalt

  • Die Gründung des Vereins
  • Die Satzung des Vereins
  • Eintragung in das Vereinsregister
  • Die Vereinsmitglieder, ihr Ein- und Austrit
  • Mitgliedsbeiträge
  • Der Vorstand, seine Bildung und seine Tätigkeit
  • Die Haftung für Vereinsschulden und die Schadenshaftung des Vereins
  • Die Mitgliederversammlung
  • Abstimmungen, Wahlen, Beschlüsse
  • Satzungsänderungen
  • Geschäftsordnungen
  • Das Vereinsstrafrecht
  • Der Verein im Prozess und in der Zwangsvollstreckung
  • Rechtsformwandlung
  • Auflösung und sonstiges Erlöschen des Vereins
  • Der nicht rechtsfähige Verein
  • Steuerrechtliche Hinweise

So vielgestaltig wie die Tätigkeitsfelder und Aufgabenbereiche der Vereine ist auch das Konfliktpotential, das sich aus dem Vereinsleben ergibt. Klare und durchdachte Rechtsverhältnisse sind daher das unverzichtbare Fundament für ein auf Dauer funktionierendes Vereinswesen. Wissenslücken können hier fatale Folgen haben. Dies gilt für die Arbeit des Vereinsvorstandes; es gilt ebenso für den mit Vereinssachen befassten Juristen.

Das vorliegende, nun in 11. und vollständig neu bearbeiteter Auflage erschienene Buch bereitet die unübersichtliche Materie systematisch für die praktische Arbeit auf. Anschaulich erörtert werden die vielfältigen Streit- und Zweifelsfragen. Eine Vielzahl von Beispielen hilft dem Leser, sich die komplexen Rechtsprobleme zu erschließen.

Autoren
Begründet von RD a.D. Kurt Stöber. Fortgeführt von NotarAss. Dr. Dirk-Ulrich Otto.