Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Frentzel/Jäkel/Junge

Industrie- und Handelskammergesetz

Kommentar zum Kammerrecht des Bundes und der Länder
7. neu bearbeitete Auflage, 2009, 573 Seiten, gebunden, Kommentar, 14,5 x 21cm
ISBN  978-3-504-40954-8

Verfügbarkeit: 7. Auflage vergriffen. Bestellungen werden auf die für 2017 geplante 8. Auflage vorgemerkt.

129,00 €
Das Gesetz zur vorläufigen Regelung des Rechts der Industrie und Handelskammern (IHKG) ist in den letzten Jahren mehrere Male geändert worden.

Industrie- und Handelskammergesetz

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Im Beitragsrecht wurden neue Freistellungstatbestände eingeführt. Die Rechnungslegung wurde von der Kameralistik auf die kaufmännische Buchführung umgestellt. Weitere Änderungen betreffen den Datenschutz und zahlreiche den IHKs übertragene Aufgaben wie zum Beispiel die Berufsbildung und das Versicherungsvermittlerregister.
In der im Dezember 2008 verkündeten Novelle des Verwaltungsverfahrensgesetzes wurden die Voraussetzungen für die Übertragung des einheitlichen Ansprechpartners nach der Dienstleistungsrichtlinie geschaffen und die Möglichkeiten der Kooperation zwischen den Kammern erweitert. Diese Auflage des Kommentars berücksichtigt alle aktuellen gesetzlichen Veränderungen und die seit der Vorlage erschienene Rechtsprechung und Literatur.

Alle Autoren sind aufgrund langjähriger und umfassender praktischer Erfahrung mit der Arbeit und den Rechtsgrundlagen der IHK-Organisation aus erster Hand vertraut.

Autoren
Bearbeitet von Prof. Dr. Ralf Jahn, Annette Karstedt-Meierrieks, RA Dr. Jürgen Möllering, RA Axel Rickert, RAin Dr. Bettina Maria Wurster. Begründet von Dr. Gerhard Frentzel, Dr. Ernst Jäkel.