Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Schaumburg/Peters

Internationales Steuerstrafrecht

2015, 956 Seiten, gebunden, Handbuch, 16 x 24cm
ISBN  978-3-504-27001-8
159,00 €

Weitere Angebote zum Steuerstrafrecht

Darstellung sämtlicher Steuerstraf- und verfolgungsrechtlichen Normen mit Auslandsbezug

Internationales Steuerstrafrecht

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Die Bekämpfung der Steuerhinterziehung über Ländergrenzen hinweg steht seit Jahren im Fokus der Strafverfolgungsbehörden. Zahlreiche neue Regelungen ermöglichen einen grenzüberschreitenden Informationsaustausch, der weder durch ein national geregeltes Bankgeheimnis noch durch ein Steuergeheimnis behindert wird. Zwar sind Steuergestaltungen, die das internationale Steuergefälle nutzen, um Gewinne dort entstehen zu lassen, wo sie am geringsten besteuert werden, grundsätzlich nicht illegal. Sie werden jedoch dann zur Steuerhinterziehung, wenn der Steuerpflichtige ihm obliegende Pflichten verletzt.

Mit diesem Handbuch wird erstmals eine umfassende Darstellung des Internationalen Steuerstrafrechts vorgelegt: Sie beinhaltet das Steuerstrafverfahren mit besonderem Schwerpunkt auf der Amts- und Rechtshilfe ebenso wie die materiellen Fragen zu Steuerhinterziehung und ähnlichen Straftatbeständen. Welche Pflichtverletzungen zu einer Strafbarkeit führen, richtet sich nach dem Internationalen Steuerrecht mit den Teilgebieten Außensteuerrecht und Doppelbesteuerungsrecht. Breiten Raum nimmt daher die Erörterung der in der Praxis wichtigsten Fallgestaltungen ein, was mit zahlreichen Beispielen illustriert wird.

Zu den Autoren
Prof. Dr. Harald Schaumburg beschäftigt sich seit vielen Jahren schwerpunktmäßig mit Fragen des Internationalen Steuerrechts. Dr. Sebastian Peters ist als Staatsanwalt auf dem Gebiet des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts tätig.

Aus dem Inhalt
1. Teil: Einführende Grundlagen

  • Begriff des Internationalen Steuerstrafrechts
  • Rechtsquellen des Internationalen Steuerstrafrechts
  • Internationales Strafanwendungsrecht
  • Verbot der Doppelbestrafung

2. Teil: Internationales Steuerstrafverfahren

  • Einführung
  • Ablauf: Auslöser; Sammelauskunftsersuchen; Verwertungsverbote; Herausgabe und Beschlagnahme; Durchsuchung; Untersuchungshaft; Vermögensabschöpfung

3. Teil: Internationale Amts- und Rechtshilfe

  • Amts- und Rechtshilfe in Steuersachen: Inanspruchnahme; landesspezifische Besonderheiten
  • Rechtshilfe in Strafsachen: eingehende und ausgehende Rechtshilfe; Schwedische Initiative; Europäische Ermittlungsanordnung; Einziehung und Sicherstellung; Verwertbarkeit; landesspezifische Besonderheiten; Übernahmeersuchen

4. Teil: Steuerhinterziehung, Selbstanzeige, Korruption und Schmiergelder

5. Teil: Grundzüge des Internationalen Steuerrechts

  • Materielles Recht: Begrifflichkeiten; Außensteuerrecht; Doppelbesteuerungsrecht
  • Mitwirkungspflichten

6. Teil: Pflichtverletzungen im Internationalen Steuerrecht (typische Problembereiche)

  • Ertragsteuerrecht: Zuzug; Wegzug; Leistungstransfer; Umwandlungen; Verrechnungspreise; Funktionsverlagerungen; Einkünfte; Familienstiftungen; Basisgesellschaften
  • Erbschaftsteuerrecht
  • Umsatzsteuerrecht
  • Grunderwerbsteuerrecht
  • Verbrauchsteuerrecht
Autoren
Von (Verfasser) RA/FAStR Prof. Dr. Harald Schaumburg, StA Dr. Sebastian Peters.