Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Nagel/Gottwald

Internationales Zivilprozessrecht

7. neu bearbeitete Auflage, 2013, 1099 Seiten, gebunden, Handbuch, 16 x 24cm
ISBN  978-3-504-47110-1
149,00 €

Internationales Zivilprozessrecht

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Das Handbuch bietet eine umfassende, topaktuelle Darstellung des gesamten internationalen Zivilprozessrechts. Insbesondere trägt es der kontinuierlich wachsenden Bedeutung des europäischen Zivilverfahrensrechts Rechnung: Seit Erscheinen der Vorauflage sind die Europäische Mahnverordnung, die Verordnung über das Verfahren über geringfügige Forderungen und die Europäische Unterhaltsverordnung erlassen worden und bereits anwendbar. Die Europäische Erbrechtsverordnung und die Neufassung der Europäischen Gerichtsstandverordnung (Brüssel I-VO) vom Dez. 2012, die 2015 in Kraft treten werden, sind vollständig eingearbeitet.

Die Neufassung der „Brüssel I-VO“ verzichtet – wie die meisten neueren Europäischen Verordnungen – auf das Verfahren der Vollstreckbarerklärung. Der Europäische Vollstreckungstitel ist daher mit seinen Voraussetzungen und den Möglichkeiten, sich dagegen zu verteidigen, in einem eigenen Kapitel dargestellt.

Vor dem Hintergrund der umfassenden EU-rechtlichen Novellen im Familien- und im Erbrecht sind sämtliche internationalen Familiensachen (einschl. Adoption, Erwachsenenschutz und Gewaltschutz) neu dargestellt.

Berücksichtigt sind auch die Neuordnung des Vorabentscheidungsverfahrens vor dem EuGH und dessen neue Verfahrensordnung sowie das geplante neue Einheitliche Patentgericht.

Eingearbeitet sind ferner die Reformen der Schiedsordnungen der bedeutendsten institutionellen Schiedsgerichte, die Grundzüge der künftigen Europäischen vorläufigen Kontopfändung und das gesamte Internationale Insolvenzrecht.

Autoren
Begründet von Dr. Heinrich Nagel. Fortgeführt von Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Gottwald.