Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
 

Miet-Rechtsberater (Probeabo)

Informationsdienst zum Miet- und Wohnungseigentumsrecht
ISSN  1612-040X
3 Ausgaben inkl. App + 3 Monate Testzugang kostenlos. Erfolgt nach Erhalt des letzten Heftes keine Abbestellung, wird das Probeabo automatisch als berechnetes Jahresabonnement fortgesetzt.
0,00 €

Jahresbezugspreis 2017: 209,-€ (inkl. MwSt.)
Versandkosten (jährlich): Inland: 16,20 € (inkl. MwSt.), Ausland: 27,20 €

Online-Angebot zum Print-Abo:
Berater-Modul Miet- und WEG-Recht:
- MietRB-Inhalte ab 2003
- Praktiker-Literatur: Jennißen, WEG; Lützenkirchen, Mietrecht-Kommentar; Sternel, Mietrecht aktuell; Lützenkirchen, Anwalts-Handbuch Mietrecht; Köhler, Anwalts-Handbuch WEG-Recht
- Zivilrechtliche Entscheidungen im Volltext
- Gesetzestexte und Formulare
- Experten-Blog
- Newsletter

Zeitschriften-App verfügbar

zu den Einzelheften

zu den Einbanddecken

Miet-Rechtsberater (Probeabo)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Der Miet-Rechtsberater, die Beraterzeitschrift mit aktuellen, punktgenauen Informationen und unmittelbar umsetzbaren Praxistipps zum gesamten Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Knapp, präzise und lösungsorientiert.

Als konsequent praxisorientierter Informationsdienst vermittelt der MietRB die laufende Übersicht über die aktuelle Judikatur und Vorschläge zum Umgang mit wichtigen Problemen der miet- und wohnungsrechtlichen Praxis – kurz: Alles zum miet- und wohnungsrechtlichen Mandat. Schwerpunkt des MietRB ist die Präsentation der aktuellen höchst- und obergerichtlichen Rechtssprechung. Der besondere Clou: Die Entscheidungen werden von ausgewiesenen Experten „auf den Punkt“ bearbeitet sowie mit knappen Darstellungen der sich aus ihnen ergebenden Konsequenzen für die Praxis und mit weiterführenden Beraterhinweisen angereichert. Der MietRB geht darüber hinaus in prägnanten Kurzaufsätzen auf wichtige Probleme der Beratungs- und Prozesspraxis ein. Er vermittelt Vorschläge zur Vertragsgestaltung, Tipps für erfolgreiche Prozess- und Verhandlungsstrategien und vielerlei sonst nützliche Arbeitshilfen für im Miet- und Wohnungsrecht tätige Praktiker.

Wird nach Erhalt des letzten Probeheftes nichts anderes mitgeteilt, soll das Probeabonnement automatisch als Jahresabonnement zum jeweiligen Jahresbezugspreis plus Versandkosten mit einem Kündigungsrecht von 6 Wochen zum Jahresende fortgesetzt werden.

Erscheinungsweise:
1 x monatlich am 5.

Homepage:
www.mietrb.de

Nachbezug früherer Jahrgänge:
Gebundene Jahrgänge dieser Zeitschrift sind ausschließlich über die Schmidt Periodicals GmbH zu beziehen. Bitte richten Sie alle Bestellungen und Anfragen zu gebundenen Jahrgängen an:
Schmidt Periodicals GmbH
Dettendorf Römerring 12
83075 Bad Feilnbach
Tel: 08064 221
Fax: 08064 557
E-Mail: schmidt@periodicals.com
www.periodicals.com

Heft 6/2017

Rechtsprechung

Wohnraummiete

BGH v. 15.3.2017 - VIII ZR 270/15 / Sandidge, Monique / Wichert, Joachim, Eigenbedarfskündigung: Wahrunterstellung von Härtegründen in der Interessenabwägung, MietRB 2017, 153

BGH v. 15.3.2017 - VIII ZR 270/15 / Sandidge, Monique / Wichert, Joachim, Eigenbedarfskündigung: Umfang der Begründungspflicht bei alternativem Wohnraum für die Bedarfsperson, MietRB 2017, 153-154

BGH v. 21.2.2017 - VIII ZR 1/16 / Suilmann, Martin, Zur Darlegungs- und Beweislast bei einer Mietminderung aufgrund von Lärmbelästigungen, MietRB 2017, 154-155

BGH v. 15.3.2017 - VIII ZR 295/15 / Schach, Klaus, Mieterhöhungsverlangen – Mietspiegelfeld mit Stichtagszuschlag, MietRB 2017, 155-157

LG Berlin v. 7.9.2016 - 65 S 315/15 / Münch, Mathias, Holzboden statt Terrassenfliesen ist nicht vertragsgemäß!, MietRB 2017, 157

LG Berlin v. 29.3.2017 - 65 S 424/16 / Kunze, Catharina, Mietpreisbremse: Die Berliner Mietenbegrenzungsverordnung ist verfassungsgemäß, MietRB 2017, 158

AG Frankenberg/Eder v. 17.2.2017 - 6 C 67/16 (1) / Pfeifer, Frank-Georg, Betriebskosten-Ausschlussfrist des § 556 Abs. 3 S. 3 BGB auch bei dinglichem Wohnrecht, MietRB 2017, 159-160

Gewerberaummiete

OLG Dresden v. 22.2.2017 - 5 U 961/16 / Sommer, Michael, Einhaltung der Schriftform bei einseitigen Erklärungen, MietRB 2017, 160-161

OLG Frankfurt v. 4.11.2016 - 13 U 111/16 / Burbulla, Rainer, Zwangsversteigerung: Sonderkündigungsrecht des Erstehers bei angeordneter Zwangsverwaltung, MietRB 2017, 161-162

Makler

AG Münster v. 24.10.2016 - 6 C 2745/16 / Monschau, Norbert, Vermittlung eines Wohnraummietvertrages: Provisionsanspruch des Wohnungseigentumsverwalters, MietRB 2017, 162-163

Wohnungseigentum

BGH v. 19.1.2017 - V ZR 95/16 / Hogenschurz, Johannes, Sondernutzungsrecht nach Mansardenausbau, MietRB 2017, 163-164

AG Pinneberg v. 31.3.2017 - 60 C 49/16 / Aust, André, Objektive Voreingenommenheit steht einer Verwalterwiederwahl entgegen, MietRB 2017, 164-166

AG Vaihingen/Enz v. 6.10.2016 - 1 C 480/15 / Pfeifer, Frank Georg, Einrohrheizung: Anwendung der VDI-2077, MietRB 2017, 166-167

Beiträge für die Beratungspraxis

Wohnraummiete

Glenk, Hartmut, Nutzungsverhältnis rechtsfreier Raum?, MietRB 2017, 167-172

Neben der ohnehin nicht unproblematischen Frage, wie ein Miet- oder Pachtverhältnis wirksam beendet werden kann, birgt die rechtssichere Abwicklung Probleme, die sich auf den ersten Blick nicht erschließen und mit nicht unerheblichen Risiken für Vermieter bzw. Verwalter verbunden sind. Begriff und Bedeutung des Nutzungsverhältnisses wurden durch die Rechtsprechung ausgefüllt und stets aktualisiert. Die Kenntnis von tragenden Überlegungen und Entscheidungen beseitigt Rechtsunsicherheit und beugt zivil- und strafrechtlichen Ansprüchen vor.

Betriebs- und Nebenkosten

Harsch, Robert, Betriebskosten: Abrechnungsberichtigung durch Vermieter und Mieter, MietRB 2017, 173-180

Viele Betriebskostenabrechnungen sind bekanntermaßen formell bzw. inhaltlich fehlerhaft. Also stellt sich die Frage einer Berichtigung. In diesem Zusammenhang ist manche Problematik nicht oder nicht ausreichend geklärt. Der Beitrag befasst sich u.a. mit Fragen der Notwendigkeit der Rüge formeller Unwirksamkeit durch den Mieter, der Abrechnungsfrist nach einer Korrektur, der Selbstberichtigung des Mieters und einer Korrekturpflicht.

MietRBinformativ

Quelle: Statistisches Bundesamt, Verbraucherpreisindex für Deutschland (VPI), MietRB 2017, R5