Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Taeger/Wiebe (Hrsg.)

Mobilität -Telematik - Recht

Informationstechnik und Recht
2005, Bd. 014, 364 Seiten, broschiert, Tagungsband, 14,5 x 21cm
ISBN  978-3-504-67013-9
89,80 €
Die Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik e. V. beschäftigt sich als die anerkannte Fachgesellschaft mit den Fragen von Informationstechnik, Recht und Gesellschaft. In diesem Tagungsband werden die Fragen von Mobilität und Telematik und ihre rechtlichen Rahmenbedingungen eingehend beleuchtet.

Mobilität -Telematik - Recht

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Aus dem Inhalt

  • Ubiquitous Computing (F. Mattern)
  • Personalisierungsstrategien im Netz (S. Boll)
  • Allgegenwärtige und mobile Kommunikation (J. Kühling)
  • Telematik: Technische Entwicklungen und rechtliche Konzepte (W. Kilian)
  • Das philosophische Konzept der Selbstbestimmung (M. Quante)
  • Das rechtliche Konzept der Selbstbestimmung (A. Roßnagel)
  • Verwertung von Standortdaten durch Private (J. Taeger)
  • Sensible Information – polizeiliche Prävention (D. Heckmann)
  • Privatsphäre und Identitätsmanagement (G. Müller)
  • Regulierte Selbstregulierung (T. Weichert)
  • Rechtliche Probleme mobiler Ad-hoc-Netze (S. Ernst)
  • Informationspflichten und mobile Kommunikation (A. Funk)
  • Transparenz und Information im Mobile Commerce (D. A. Pauly)
  • Entwicklung einer IT-Sicherheitsarchitektur (A. Neumann)
  • Abrechnung (S. Brumme)
  • Regulierungsbedarf im WLAN (A. Zimmer)
Autoren
Herausgegeben von Prof. Dr. Jürgen Taeger, Prof. Dr. Andreas Wiebe.