Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Depenheuer

Politik und Geld

Unzeitgemäße Betrachtungen zur Parteienfinanzierung.
Schriftenreihe der Kölner Juristischen Gesellschaft
2001, Bd. 026, 47 Seiten, broschiert, Monographie / Praxisbuch / Ratgeber, 14,5 x 21cm
ISBN  978-3-504-65011-7
16,80 €
In der modernen, funktionsorientierten Gesellschaft sind Politik und Wirtschaft, Macht und Geld getrennt. Gleichwohl schwelt das Problem unter der Oberfläche weiter und jeder Skandal im Umfeld von Politik und Wirtschaft nährt den latenten Verdacht der Abhängigkeit der Politik vom Geld.

Politik und Geld

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern
Der CDU-Finanzierungsskandal hat das Problem des Verhältnisses von Politik und Geld erneut in den Mittelpunkt des politischen und wissenschaftlichen Interesses gerückt. Für die vorliegende Studie bildet er aber nur Anlass und Folie, den Einfluss des Geldes im Bereich der Politik zu analysieren und auf der Grundlage einer möglichst realistischen Beschreibung des zugrundeliegenden Problems normative Antworten zu skizzieren.
Autoren
Von (Verfasser) Prof. Dr. Otto Depenheuer.