Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Nedden/Herzberg

ICC-SchO/DIS-SchO

Praxiskommentar zu den Schiedsgerichtsordnungen
2014, 1152 Seiten, gebunden, Kommentar, 14,5 x 21cm
ISBN  978-3-504-47106-4
139,00 €

ICC-SchO/DIS-SchO

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Das Schiedsverfahren gewinnt an Bedeutung, für mittelständische Unternehmen ebenso wie für Großkonzerne, auf nationaler Ebene wie auch bei grenzüberschreitenden Transaktionen. Immer häufiger wird dabei ein Schiedsort in Deutschland bestimmt. Als Verfahrenssprache wird Englisch oder – in zunehmendem Maße – Deutsch gewählt. Als die am häufigsten im deutschsprachigen Raum verwendeten Schiedsordnungen müssen die der International Chamber of Commerce (ICC) und der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS) angesehen werden.

Dieser neue Praxiskommentar bringt genau die Voraussetzungen mit, die Ihnen bei der Anwendung dieser Schiedsordnungen am schnellsten helfen. Ob Sie nun ein echter Schieds-Profi sind – oder ein Neueinsteiger im wachstumsstarken Schiedsverfahrensrecht. In dieser detailliertesten deutschsprachigen Kommentierung der beiden Regelwerke, deren besonderes Augenmerk grenzüberschreitenden Verfahren gilt, kommen die Spezifika kleinerer, rein inländischer Verfahren nie zu kurz.

Hervorzuheben ist dabei der sehr stringente Aufbau des Werkes, der auch nicht spezialisierten Rechtsanwälten zugute kommt, die immer häufiger mit Schiedsverfahren konfrontiert werden:

  • Normzweck
  • Reform (ICC-SchO 2012)
  • Verhältnis zu den ZPO-Schiedsverfahrensregeln
  • Vergleich mit staatlichen Regelungen
  • Tatbestand
  • Rechtsfolgen
  • Kosten

Zu guter Letzt gibt es zu allem noch eine ganze Reihe nützlicher Praxishilfen:

  • Konkrete Handlungsempfehlungen
  • Formulierungsvorschläge
  • Muster (deutsch/englisch)
  • Schaubilder
  • Checklisten

Alle Autoren sind mit den Finessen internationaler Schiedsverfahren bestens vertraut. Sie haben Erfahrung als Parteivertreter, Schiedsrichter oder Unternehmensjuristen, die für Schiedsverfahren zuständig sind. Schließlich können die Herausgeber auch auf eine langjährige frühere Mitarbeit bei der ICC zurückblicken. Das heißt, dass sie mit deren institutioneller Sichtweise vertraut sind und diese für Sie taktisch und strategisch nutzbar machen.

Autoren
Herausgegeben von RA Jan Heiner Nedden, RA Axel Benjamin Herzberg. Bearbeitet von RA Jan Heiner Nedden, RA Axel Benjamin Herzberg, RA Dr. Marcel Barth, RAin Niuscha Bassiri, RA Dr. Heiko Alexander Haller, RA Thomas Klich, RAin Meike von Levetzow, RA Dr. Simon Manner, RA Dr. David Quinke, RA Dr. Alexander Schilling, RA Dr. Nils Schmidt-Ahrendts, RAin Friederike Stumpe, RA Dr. Philipp K. Wagner.

Nedden und Herzberg legen mit diesem Praxiskommentar den Grundstein für ein neues Standardwek. Hierauf haben Rechtsanwälte, Schiedsrichter und Unternehmensjuristen im deutschsprachigen Raum gewartet. Das Warten hat ein hervorragendes Ende gefunden.
Syndikus und Rechtsanwalt Dr. Alexander Steinbrecher LL.M. NJW 22/2014

Der Praxiskommentar hält, was andere Praxiskommentare lediglich versprechen: eine gleichermaßen strukturierte wie konzentrierte Kommentierung der Schiedsgerichtsordnungen der ICC und der DIS von Praktikern für Praktiker.
Syndikus und Rechtsanwalt Dr. Alexander Steinbrecher LL.M. NJW 22/2014

[...] Es ist kein „wirklich gelungenes“ Buch, es ist ein exzellentes Buch! [...] Schneller als mit einem Blick in den Nedden/Herzberg kann man sich schiedsverfahrensrechtlichen Fragestellungen nicht nähern. [...] Man nimmt es gerne in die Hand und hat schon beim Nachschlagen einer Frage das gute Gefühl, gleich die Antwort zu finden und nicht länger suchen zu müssen.
Prof. Dr. Jörg Risse, LL.M., Rechtsanwalt und Attorney-at-Law (New York), Partner bei Baker & McKenzie, Frankfurt am Main SchiedsVZ 4/2014

„Schiedsverfahren gewinnen im Wirtschaftsleben – und damit auch für die Rechtsanwaltschaft – zunehmend an Bedeutung. […] Das hier beschriebene Werk [ist] ein Muss für jede SchiedsgerichtspraktikerIn, bietet aber auch nicht auf Schiedsgerichtsbarkeit spezialisierten RechtsanwältInnen eine gute Handlungsanweisung für ihr – vielleicht erstes – Schiedsverfahren nach der ICC- oder DIS-Schiedsgerichtsordnung.“
Markus Schifferl Österreichisches Anwaltsblatt, Heft 10, 2014

Begrüßenswert ist, dass viele der Autoren über eine einschlägige große Praxiserfahrung verfügen. Eine klare Ausrichtung des Werkes ist es, der Praxis Schiedsgerichtsbarkeit zu dienen.
Rechtsanwalt Klaus Vorpeil AW-Prax 2014

Insgesamt ist der Praxiskommentar von Nedden/Herzberg eine vorzügliche Darstellung der beiden wichtigsten Schiedsgerichtsordnungen. Der positive Gesamteindruck wird durch die gute Ausstattung und das handliche Format abgerundet (...). Angesichts des derzeitigen Trends zu Schiedsgerichten wird das Buch für den Beratungsalltag schon bald unentbehrlich sein.
Thomas Wachter GmbHR 2014

Das Werk ist eine umfassende Kommentierung zu zwei der für Deutschland wichtigsten Schiedsordnungen. Als solche war es schon längst überfällig!
Prof. Dr. Christoph Ann, LL.M. GRUR 2014

Mit seinen über 1000 Seiten ist der Kommentar sehr imposant, gleichwohl bleibt er übersichtlich sowie einfach und handlich in der Benutzung. (...) Das Resultat ist absolut überzeugend: Der Kommentar verfolgt sicherlich das Ziel, ein praktischer Begleiter zu sein, vernachlässigt jedoch keinesfalls die theoretischen Grundlagen des Systems. (...) Man kann dessen Gebrauch nur wärmstens empfehlen.
Pierre Tercier ASA bulletin 2/2014