Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)

Aktuelle Pressemitteilungen

P R E S S E M I T T E I L U N G

Erstmalige Verleihung des Dr. Otto Schmidt-Preises zur Europäisierung und Internationalisierung des Rechts

 Im Rahmen der diesjährigen Buchmesse überreichte der Verleger, Herr Professor Hey, zum ersten Mal den Dr. Otto Schmidt-Preis zur Förderung der Europäisierung und der Internationalisierung des Rechts. Ziel dieses Preises ist es, langjährig ausgewiesene Juristen, aber auch den akademischen Nachwuchs bei der Rezeption ausländischen und europäischen Rechts zu fördern und die Präsenz des deutschen Rechts im Ausland zu stärken. Dazu hat Frau Dr. Christa Pandey – Gesellschafterin des Verlages Dr. Otto-Schmidt – eine dem Preis gleichnamige Stiftung ins Leben gerufen.

Mitglieder der Jury zur Vergabe des Wissenschaftspreises sind Herr Professor Dr. Heinz- Peter Mansel (Vorsitzender), Herr Professor Dr. Martin Henssler und Herr Professor Dr. Wolfgang Schön. Im jährlichen Wechsel wird der Preis an einen Wissenschaftler mit langjähriger Veröffentlichungspraxis auf dem Gebiet der Europäisierung und der Internationalisierung vergeben. In dem jeweils anderen Jahr geht der Preis an jüngere Wissenschaftler für eigens verfasste Beiträge, deren Themen von der Jury vorgegeben werden.

Verleihung 2014
Verleger Prof. Hey, Prof. Mansel, Preisträger Prof. Roth, Stifterin Dr. Pandey, Prof. Henssler

Verleihung 2014
Preisträger Dr. Thomale, Dr. Geier, Verleger Prof. Hey, Preisträger Zembala, Becker, Kornwachs

Zum Auftakt der Verleihung dieses Preises wurde doppelt gefeiert: Herr Professor Dr. Wulf- Henning Roth von der Universität Bonn, Preisträger aus dem Jahr 2013, wurde für sein Engagement sowie für seine Beiträge und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit der Bedeutung des Primärrechts für die nationalen Privatrechtsordnungen und sein internationales Wirken in Verbindung mit dem Common Market Law Review geehrt. Gleichzeitig erhielten Herr Dr. Anton Geier und Frau Chloé-Julia Lignier für den gemeinsamen Beitrag „Die verstärkte Zusammenarbeit in der Europäischen Union – Politischer Hintergrund, Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven“ den 1. Preis für den akademischen Nachwuchs 2014. Einen 2. Preis konnte Herr Dr. Chris Thomale für seinen Beitrag „Verstärkte Zusammenarbeit als Einigungsersatz? – Eine Erwiderung am Beispiel des Europäischen Privat- und Gesellschaftsrechts“ entgegennehmen. Einen weiteren 2. Preis erhielten Frau Kamilla Zembala, Herr Johannes Becker und Herr Leonhard Kornwachs für ihren gemeinsamen Beitrag „Die gemeinsame Europäische Bankenaufsicht als Modell für die verstärkte Zusammenarbeit?“

Köln, 24. Oktober 2014

Der Verlag Dr. Otto Schmidt ist ein multimedialer Fachverlag für Informationen aus dem Bereich Recht, Wirtschaft, Steuern. Das Unternehmen publiziert seit über 100 Jahren für Experten aus der Praxis, Berater und Wissenschaftler. Hervorragende Autoren, erstklassige Produktqualität und ein breites Programmangebot prägen das Profil des Verlages. Über 1000 lieferbare Buchtitel, rund 30 Fachzeitschriften (überwiegend mit Datenbankzugang und Apps) und gut 40 Loseblattwerke stehen für Qualität und Aktualität. Geschäftsführender Gesellschafter ist Prof. Dr. Felix Hey.

Kontakt Presse:
Rechtsanwältin Simone Forner und
Rechtsanwältin Arabella Schreiber

Verlag Dr. Otto Schmidt KG
Gustav-Heinemann-Ufer 58
50968 Köln
Tel.: +49(0)221-93738 501
Fax.: +49(0)221-93738 951
presse@otto-schmidt.de
AG Köln, HRA 5237

 


 

P R E S S E M I T T E I L U N G

Verlag Dr. Otto Schmidt beim Deutschen Anwaltstag 2014

Vom 26. bis 28. Juni 2014 findet in Stuttgart der 65. Deutsche Anwaltstag statt und lädt zum Thema „Freiheit gestalten“ zu zahlreichen Veranstaltungen ein. Auch der Dr. Otto Schmidt Verlag ist beim diesjährigen Kongress wieder mit einem eigenen Stand vertreten (Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart, Stand Nr. H 15 - Hegelfoyer).

Seit über 100 Jahren bietet der Verlag Dr. Otto Schmidt Fachliteratur für Experten aus der Praxis, für Berater und Wissenschaftler. Inzwischen bedient der Verlag sein Klientel mit einem innovativen Programmangebot an Loseblattwerken, Büchern, Zeitschriften, Seminaren, elektronischen Medien und Online-Diensten im Markt für Steuer-, Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht.

Neben seinen Standardwerken wie z.B. „Zöller – Kommentar zur Zivilprozessordnung“ wird der Verlag an seinem Messestand auf dem DAT 2014 auch seine aktuellen Neuerscheinungen und Neuauflagen präsentieren. Ein besonderes Augenmerk richtet sich in diesem Jahr auf den Kommentar zum anwaltlichen Berufsrecht von Gaier/Wolf/Göcken. Die aktuelle Neuauflage des Werkes wird am Freitag, den 27.6.2014 um 9.30 Uhr am Messestand vorgestellt.

Es lohnt sich aber auch ein Blick in die Neuerscheinungen zum Verbrauchervertragsrecht von Bittner/Clausnitzer/Föhlisch, die 4. Auflage des Handbuchs Vertragsverhandlung und Vertragsmanagement von Heussen/Pischel sowie die 6. Auflage des Kommentars zum Arbeitsrecht von Henssler/Willemsen/Kalb. Außerdem können am Stand sämtliche Online-Datenbanken getestet und für die neue Zeitschriften-App des Verlages eine 4 wöchige Testkennung abgeholt werden.

Neben den zahlreichen Gelegenheiten, das Verlagsprogramm kennen zu lernen, findet am Messestand eine Verlosung (2 Wochenenden in Köln für 2 Personen mit 100,-€-Erlebnis-Gutschein und Übernachtung im art òtel Köln) statt.

Der Dr. Otto Schmidt Verlag freut sich über zahlreiche Besucher am Messstand (H 15) und einen anregenden Austausch.

Köln, 24. Mai 2014

Kontakt Presse:
Arabella Schreiber und Simone Forner
Verlag Dr. Otto Schmidt KG
Gustav-Heinemann-Ufer 58
50968 Köln
Tel.: +49(0)221-93738 501
Fax.: +49(0)221-93738 951
presse@otto-schmidt.de
AG Köln, HRA 5237

 

Verlag Dr. Otto Schmidt
Der Verlag Dr. Otto Schmidt ist ein multimedialer Fachverlag für Informationen aus dem Bereich Recht, Wirtschaft, Steuern. Das Unternehmen publiziert seit über 100 Jahren für Experten aus der Praxis, Berater und Wissenschaftler. Hervorragende Autoren, erstklassige Produktqualität und ein breites Programmangebot prägen das Profil des Verlages. Über 1000 lieferbare Buchtitel, rund 30 Fachzeitschriften (überwiegend mit Datenbankzugang und kostenlosen Apps) und gut 40 Loseblattwerke stehen für Qualität und Aktualität. Geschäftsführender Gesellschafter ist Prof. Dr. Felix Hey.

 


 

 

P R E S S E M I T T E I L U N G

DWS-Institut und Verlag Dr. Otto Schmidt kooperieren beim Thema Familienunternehmen


Das Deutsche Wissenschaftliche Institut der Steuerberater e.V. (DWS-Institut) und der Verlag Dr. Otto Schmidt haben zum Thema Familienunternehmen eine Kooperation vereinbart. Dazu übernimmt das DWS-Institut mit sofortiger Wirkung die Herausgeberschaft des im Verlag Dr. Otto Schmidt erscheinenden Handbuchs Familienunternehmen.

„Mit dieser Zusammenarbeit ergänzen sich die Angebote beider Kooperationspartner in idealer Weise“ erläutert Prof. Dr. Felix Hey, Geschäftsführender Gesellschafter des Verlags Dr. Otto Schmidt. Das Handbuch Familienunternehmen ist ein traditionsreiches und hoch angesehenes Werk, das von namhaften Experten aus Steuerberatung und Rechtsanwaltschaft verfasst wird.

Auch das Engagement des DWS-Instituts für das Thema Familienunternehmen hat langjährige Tradition. Seit fast 50 Jahren veranstaltet das Institut jährlich in mehreren Städten große Arbeitstagungen zum Thema „Recht und Besteuerung von Familienunternehmen“, an denen eine Vielzahl von Berufsangehörigen teilnehmen. „Für das DWS-Institut bietet die Kooperation die Möglichkeit, der Beraterschaft ein weiteres exzellentes Hilfsmittel für die tägliche Arbeit zur Verfügung zu stellen“ erklärte der Vorstandsvorsitzende des Instituts und Präsident der Bundessteuerberaterkammer, Dr. Horst Vinken.

Der Verlag verspricht sich von der Zusammenarbeit weitere Impulse aus der Beratungspraxis, die sich schon jetzt in einem neuen Teil des Handbuchs niederschlagen, in dem regelmäßig über aktuell in der Beraterschaft diskutierte Themen berichtet wird.

Offiziell wird die Kooperation auf dem 52. Deutschen Steuerberaterkongress der Bundessteuerberaterkammer am 19. und 20. Mai 2014 in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt.


Berlin/Köln, 15. Mai 2014

 




P R E S S E M I T T E I L U N G

Verlag Dr. Otto Schmidt: Neue Zeitschriften-App – exklusiv für Print-Abonnenten juristischer und steuerlicher Fachzeitschriften

Ab sofort bietet der Verlag Dr. Otto Schmidt allen Abonnenten seiner juristischen und steuerlichen Fachzeitschriften den mobilen Zugriff auf die Inhalte an. Das zusätzliche Angebot ist im Abonnementpreis bereits enthalten. Nach dem Herunterladen stehen neben den aktuellen Heften auch zwei zurückliegende Jahrgänge vollständig offline zur Verfügung.

App-Nutzer haben die Möglichkeit einer Volltextsuche mit Treffer-Vorschlägen und können persönliche Lesezeichen und Notizen anlegen. Die neue Zeitschriften-App kann sowohl in einer Apple- als auch in einer Android-Version heruntergeladen werden und je Abonnement auf bis zu drei mobilen Endgeräten genutzt werden.

„Im Interesse unserer Zeitschriftennutzer ist es uns ein großes Anliegen, diese bekannten Titel mobil zur Verfügung zu stellen“, so Prof. Dr. Felix Hey. „Auch künftig arbeiten wir stetig an der Weiterentwicklung der Verfügbarkeit unserer Produkte.“

Weitere Informationen dazu finden Sie hier: http://www.otto-schmidt.de/digital/zeitschriften-app.html


Köln, 27. März 2014


Verlag Dr. Otto Schmidt
Der Verlag Dr. Otto Schmidt ist ein multimedialer Fachverlag für Informationen aus dem Bereich Recht, Wirtschaft, Steuern. Das Unternehmen publiziert seit über 100 Jahren für Experten aus der Praxis, Berater und Wissenschaftler. Hervorragende Autoren, erstklassige Produktqualität und ein breites Programmangebot prägen das Profil des Verlages. Über 1000 lieferbare Buchtitel, rund 30 Fachzeitschriften (zum Teil mit Datenbankzugang und kostenlosen Apps) und gut 40 Loseblattwerke stehen für Qualität und Aktualität. Geschäftsführender Gesellschafter ist Prof. Dr. Felix Hey.


Kontakt Presse:

Arabella Schreiber und Simone Forner
Verlag Dr. Otto Schmidt KG
Gustav-Heinemann-Ufer 58
50968 Köln
Tel.: +49(0)221-93738 501
Fax.: +49(0)221-93738 951
presse@otto-schmidt.de
AG Köln, HRA 5237

Kontakt Projektleiter:
Michael Bradje
Verlag Dr. Otto Schmidt KG
Gustav-Heinemann-Ufer 58
50968 Köln
Tel.: +49(0)221-93738 705
bradje@otto-schmidt.de