Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Wieser

Prozessrechts-Kommentar zum BGB

2. Auflage, 2002, 833 Seiten, gebunden, Kommentar, 14,5 x 21cm
ISBN  978-3-504-47021-0
74,80 €
BGB-Kommentare behandeln im Allgemeinen die spezifischen prozessrechtlichen Fragen nicht oder nur ansatzweise, in ZPO-Kommentaren fehlt oft die Verbindung zum materiellen Recht.

Prozessrechts-Kommentar zum BGB

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern
Dieses Werk bietet die in anderen Kommentaren oft vermisste, für die Praxis aber äußerst wichtige Verknüpfung zwischen materiellem Recht und prozessrechtlichen Fragen. Ausgehend von den Anspruchsgrundlagen des BGB wird Schritt für Schritt die Rechtsverfolgung - von der Klageerhebung bis zur Zwangsvollstreckung - behandelt. Sämtliche Normen, die Auswirkungen auf die prozessuale Durchsetzung des Anspruchs haben, werden auf diese Weise kommentiert. In einem einleitenden Teil, der zugleich als Register der materiell- und prozessrechtlichen Begriffe dient, werden die übergreifenden, für mehrere Vorschriften gleichermaßen geltenden Fragen behandelt, wie z.B. der Auskunftsanspruch, die Mehrheit von Gläubigern und Schuldnern oder die Zahlungsansprüche.

Die Erläuterungen sind durch umfangreiche Rechtsprechungshinweise und Formulierungshilfen ergänzt. Damit wird dem Praktiker - insbesondere dem Rechtsanwalt - alles an die Hand gegeben, um die Rechte seines Mandanten optimal durchzusetzen.

Die 2. Auflage berücksichtigt die umfangreichen und grundlegenden Rechtsänderungen u.a. durch das Schuldrechtsmodernisierungsgesetz, die Mietrechtsreform und die ZPO-Reform. Darüber hinaus sind die aktuelle Rechtsprechung und Literatur eingearbeitet.

Dr. Eberhard Wieser ist Professor für Bürgerliches Recht und Zivilprozessrecht an der Universität Gießen.
Autoren
Von (Verfasser) Univ.-Prof. Dr. Eberhard Wieser.

Der schnelle Einstieg sowie die komprimierte Information in der Sache lassen die Arbeit mit dem Kommentar auch in beruflichen Stresssituationen zu einem Vergnügen geraten.
Rechtsanwalt Hans Reinhold Horst BRAK-Mitt. 1/2000

Die konzentrierte, übersichtliche Darstellung ermöglicht es, die schnelle Information zu erhalten, ohne diese mühevoll aus den mit den BGB-Kommentaren kaum kommunizierenden Kommentaren zum Zivilprozessrecht zu extrahieren. Dieser Punkt ist es auch, der das Werk nicht nur für Einsteiger zu einer wertvollen Unterstützung werden lässt.
Ass.iur. Frank Michel Neue Justiz 7/2000

Das gelungene Werk von Wieser stellt eine interessante Bereicherung der gewohnten Kommentarliteratur dar.
Richter Dr. Martin Menne NJW 1/2001