Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Verlag Dr. Otto Schmidt

Kölner Tage Datenschutzrecht - 27.06. - 28.06.2016

Die DSGVO und ihre Umsetzung in Unternehmen und Behörden
27.06.2016
Köln

Referenten

Tagungsleitung: Prof. Niko Härting

Tagungsleitung: Prof. Niko Härting

Rechtsanwalt, HÄRTING Rechtsanwälte, Berlin

Tagungsleitung: Dr. Kai-Uwe Plath, LL.M.

Tagungsleitung: Dr. Kai-Uwe Plath, LL.M.

Rechtsanwalt, KNPZ Rechtsanwälte, Hamburg

Keynote: Prof. Dr. Dres. h.c. Hans-Jürgen Papier

Keynote: Prof. Dr. Dres. h.c. Hans-Jürgen Papier

Präsident des Bundesverfassungsgerichts a.D.

Themen

  • Kernelemente der DSGVO
  • Auswirkungen der neuen DSGVO auf Unternehmen
  • Praxisrelevante Anwendungsbereiche
  • Umsetzung der DSGVO in verschiedenen Branchen
Jetzt buchen

Teilnehmerkreis

Rechtsanwälte (insbesondere auch mit Schwerpunkt Datenschutzrecht), Fachanwälte für Informationstechnologierecht, Richter, Justiziare, Datenschutzbeauftragte und IT-Verantwortliche in Unternehmen, Behörden und Verbänden

Montag, 27.6.2016

9.00 Uhr
Eröffnung und Begrüßung durch die Tagungsleiter
Prof. Niko Härting und Dr. Kai-Uwe Plath

9.30 Uhr
Keynote
Datenschutz und informationelle Selbstbestimmung in der Rechtsprechung des BVerfG – Schutz gegen den Staat und Schutz gegen die datenverarbeitende Wirtschaft
Prof. Dr. Dres. h.c. Hans-Jürgen Papier

10.30 Uhr
Kaffeepause

11.00 Uhr
Die Kernelemente der DSGVO – Impulsvorträge und Diskussion -

Anwendungsbereich der DSGVO
Prof. Dr. Niklaus Forgó

  • Was wird aus dem Personenbezug?
  • Territoriale Reichweite
  • Sind Facebook & Co. wirklich erfasst?

Einwilligung
Dr. Kai-Uwe Plath

  • Erhalt des Schriftformerfordernisses?
  • Reicht ein Opt-out?
  • Änderungen durch die Nachweispflicht
  • Einwilligungen in AGBs, Kopplungsverbot
  • Gestaltungsfragen

Die gesetzlichen Erlaubnistatbestände
Prof. Niko Härting

  • Berechtigte Interessen, Widerspruchsrecht
  • Verbotsprinzip
  • Ausgang des Kampfes um die Zweckbindung

Big Data, Profiling, Scoring
Prof. Dr. Jochen Schneider

  • Was gilt für die Algorithmen?
  • Fluch oder Segen?

Datenschutzaufsicht, Sanktionen, Haftung
Dr. Stefan Brink

  • Wie wird die Datenschutzaufsicht gestärkt?
  • Funktionsweise der Abstimmung in Europa
  • Welche Sanktionen drohen bei Datenpannen?
  • Was gibt es Neues bei der Haftung?

Compliance in der Übergangsphase
Sebastian Schulz

  • Handlungsbedarf für Unternehmen bis 2018
  • Praktische Folgen der zahlreichen Öffnungsklauseln

13.00 Uhr
Mittagessen

Praxisrelevante Anwendungsbereiche I

14.30 Uhr
Neues im nicht-öffentlichen Bereich
Jan-Christoph Thode

  • Welche Regelungen gelten für die betrieblichen Datenschutzbeauftragten?
  • Was wird aus den Verfahrensverzeichnissen?
  • Dokumentationspflichten
  • Zukünftige Behandlung von Datenpannen
  • Wann bedarf es einer Folgenabschätzung?

15.30 Uhr
Kaffeepause

16.00 Uhr
Neues im öffentlichen Bereich
Prof. Dr. Jan Dirk Roggenkamp

  • Wie müssen sich Kommunen und andere öffentliche Stellen auf das neue Recht einstellen?
  • Welche Neuerungen sind von besonderer Bedeutung?
  • Wird die Datenverarbeitung erleichtert oder erschwert?

17.00 Uhr
Neues beim Beschäftigtendatenschutz
Dr. Katrin Stamer

  • Folgen des neuen Rechts für den Beschäftigtendatenschutz
  • Sind ergänzende Regelungen im deutschen Datenschutzrecht zu erwarten?
  • Betriebsvereinbarungen zum Datenschutz
  • Wie steht es um die E-Mail-Überwachung?

17.45 Uhr
Betroffenenrechte der DSGVO
Dr. Wulf Kamlah

  • Informationspflichten
  • Auskunftsrechte
  • Recht auf Vergessenwerden
  • Datenübertragbarkeit

 

18.30 Uhr
Ausklang des ersten Tages beim Kölschen Buffet

 

Dienstag, 28.6.2016

 

Praxisrelevante Anwendungsbereiche II

9.00 Uhr
Auftragsverarbeitung
Per Meyerdierks

  • Wie wird die ADV durch die GVO gestärkt oder geschwächt?
  • Welche Neuerungen gelten?
  • Müssen alle Verträge überarbeitet oder neu geschrieben werden?

9.40 Uhr
Drittstaaten
Dr. Axel Frhr. von dem Bussche

  • Neuerungen beim Transfer von Daten ins nicht-europäische Ausland
  • Wie ordnet sich der „Privacy Shield“ in die GVO ein?
  • Standardvertragsklauseln und Binding Corporate Rules (BCR)
  • Reichweite der DSGVO bei Datenverarbeitungen im Drittstaat

10.20 Uhr
Konzern
Prof. Niko Härting und Dr. Kai-Uwe Plath

  • Kommt ein „kleines Konzernprivileg“?
  • Folgen der Neuregelungen im Konzern
  • Was gilt für Kunden- und Beschäftigtendaten?

11.00 Uhr
Kaffeepause mit Imbiss

11.30 Uhr
Anwaltskanzlei
Isabell Conrad

  • Praktische Folgen des neuen Rechts für die Anwaltschaft
  • Ausnahmeregelungen
  • Schutz des Anwaltsgeheimnisses
  • Werden alle bisherigen Streitfragen durch die GVO geklärt?

12.10 Uhr
Direktmarketing
Dr. Martin Schirmbacher

  • Opt-In/Opt-Out: Was ändert sich beim Direkt- und Online-Marketing?
  • Was gilt für Cookies?
  • Was wird aus der E-Privacy-Richtlinie?

12.50 Uhr
E-Commerce
Dr. Carsten Föhlisch

  • Auf welche Neuerungen müssen sich Online-Händler einstellen?
  • Wird der Umgang mit Kundendaten erschwert?
  • Umsetzung der neuen Informationspflichten
  • Wie steht es um den Personenbezug von IP-Adressen?
  • Funktionieren Online-Einwilligungen?

13.30 Uhr
Ende der Tagung


1.166,20 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. gesetzl. USt.

Bitte wählen Sie aus:

980,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)

* Pflichtfelder