Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Verlag Dr. Otto Schmidt

Steuerliche Gestaltungspraxis: Umsatzsteuer 2016/2017 - 2.11.2016

Aktueller Handlungsbedarf – Gestaltungsmöglichkeiten
02.11.2016
Köln

Referenten

Dr. Jörg Alvermann

Dr. Jörg Alvermann

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Partner, Streck Mack Schwedhelm, Köln – Berlin – München

Werner Widmann

Werner Widmann

Ministerialdirigent a.D., ehemaliger Leiter der Steuerabteilung im Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz, Lehrbeauftragter an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Themen

  • Aktuelle Rechtsprechung und Verwaltungsmeinungen u.a. zu: Vorsteuerabzug, Steuerbefreiungen, Organschaft, Geschäftsveräußerung im Ganzen
  • Besteuerung der öffentlichen Hand: Handlungsbedarf zum Jahresende, Neue Gesetzgebung per 1.1.2016 und 1.1.2017
  • Umsatzsteuerliche Berichtigungen und Nacherklärungen: Risikovorsorge für Unternehmen und Berater
Jetzt buchen

Seminarziel

Die Umsatzsteuer ist dauernd in Bewegung – europäisch und national. Auch für den erfahrenen Steuerpraktiker ist es schwierig geworden, mit der Vielzahl der gravierenden Veränderungen sicher umzugehen. Ständige Gesetzesänderungen, die Fülle neuer Verwaltungsanweisungen und vor allem die Rechtsprechung von EuGH und BFH wollen in der aktuellen Praxis umgesetzt werden. Erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen 2016/2017.

Teilnehmerkreis

Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, leitende Mitarbeiter aus Rechts- und Steuerabteilungen

9.30 – 17.00 Uhr

Unternehmereigenschaft

  • Abgrenzung bei privaten Verkäufen
  • Kooperationen
  • Vereine und Verbände

Leistungsaustausch

  • Mitgliedsbeiträge – der aktuelle Stand
  • Zuschüsse und Spenden
  • Sponsoring

Geschäftsveräußerung im Ganzen

  • Aktuelle Rechtsprechung
  • Vorsorge in der Vertragsgestaltung

Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand

  • Neuer § 2b UStG zum 1.1.2017
  • Option zur Übergangsregelung bis 31.12.2020 – Handlungsbedarf zum Jahresende
  • Leistungen zu nicht kostendeckenden Entgelten – Praxisfragen nach dem EuGH-Urteil vom 12.5.2016

Organschaft

  • Aktuelle Rechtsprechung des EuGH und BFH
  • Irrungen durch die jüngsten BFH-Entscheidungen
  • Einbeziehung von Personengesellschaften
  • Einbeziehung von Nichtunternehmern?
  • Organisatorische Eingliederung

Steuerbefreiungen

  • Berufung auf EU-Recht
  • Aus- und Fortbildung
  • Sport
  • Klinik- und heilberufliche Leistungen
  • Innergemeinschaftliche Lieferung
  • Nebenkosten bei der Vermietung

Dauerbrenner Vorsteuerabzug

  • Aktuelle Rechtsprechung
  • Unsicherheiten bei der Vorsteueraufteilung nach den Urteilen des V. und XI. Senats
  • Rückwirkender Vorsteuerabzug?
  • Aktuelles zum Vorsteuerabzug bei unehrlichen Lieferanten
  • Vorsteuerabzug im Billigkeitsweg

Reihengeschäfte

  • Verwirrung durch Rechtsprechung von BFH und EuGH
  • BMF-Schreiben

Bauträgerfälle

  • Zweifelsfragen zu § 27 Abs. 19 UStG

Weitere aktuelle Rechtsprechung und Praxisentwicklungen

Umsatzsteuerliche Berichtigungen und Nacherklärungen

  • Risikovorsorge für Unternehmen und Berater

Gesetzgebung und Ausblick


589,05 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. gesetzl. USt.

Bitte wählen Sie aus:

495,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)

* Pflichtfelder