Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Lüdicke (Hrsg.)

Wo steht das deutsche Internationale Steuerrecht?

Steuerwettbewerb - Schranken der Verfassung - Revisionen des OECD-Musterabkommens - Missbrauchsvorschriften Internationale Personengesellschaften
Forum der Internationalen Besteuerung
2009, Bd. 035, 248 Seiten, broschiert, Tagungsband, 14,5 x 21cm
ISBN  978-3-504-61535-2
54,80 €

Wo steht das deutsche Internationale Steuerrecht?

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Behandelt werden:

  • Deutschland im internationalen Steuerwettbewerb
  • Rechtsschutz durch den EuGH
  • Doppelbesteuerungsabkommen
  • nationale Missbrauchsvorschriften
  • internationale Personengesellschaften.

Aus dem Inhalt:

Heller: Grußwort

Fuest: Ist Deutschland dem internationalen Steuerwettbewerb gewachsen?

Reimer: Rechtsschutz durch den EuGH: Setzt die deutsche Verfassung Schranken?

Wichmann: Entwicklungstendenzen der Doppelbesteuerungsabkommen - Auswirkungen der neueren Revisionen der OECD-Musterabkommens

Hey: Nationale Missbrauchsvorschriften im Spannungsfeld von DBA- und EU-Recht

Schnitger: Aktuelle Entwicklungen bei der beschränkten Steuerpflicht und internationalen Personengesellschaften

Autoren
Herausgegeben von RA, StB Prof. Dr. Jürgen Lüdicke.