Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Bonomi/Romano (eds.)

Yearbook of Private International Law Vol. XVI - 2014/2015

Yearbook of Private International Law
2016, Bd. 016, 588 Seiten, gebunden Leinen, Handbuch, 16 x 24cm
ISBN  978-3-504-08004-4
189,00 €

Yearbook of Private International Law Vol. XVI - 2014/2015

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

The new volume of the Yearbook of Private International Law (2014/2015) is no less compre-hensive and thought-provoking than its forerunners. Highlights of this new collection of essays include, on the commercial front, a full analysis of jurisdiction in contractual and non-contractual matters with proposals for legislative reform, a review of protective measure jurisdiction within the new Brussels Ibis Regulation, and the intractable problem of international software contracts. On the family law side, the book offers a whole section on international child custody as well as a thoughtful discussion on cross-border surrogacy and the challenged posed by this increasing phenomenon. Fresh developments from the U.S., with a comment on the landmark Daimler decision by the U.S. Supreme Court on the «doing business» jurisdiction, as well as reports on new national Statutes from Argentina and Montenegro, are also presented.

Der aktuelle 16. Band 2014/2015 des „Yearbook of Private International Law“ bietet hochinteressante Informationen zur neuen Brüssel Ia-Verordnung und zu den Problemfeldern bei internationalen Soft ware-Verträgen. Das Kapitel „Internationales Familienrecht“ geht auf Fragen des Sorgerechts für Kinder in Fällen mit Auslandsberührung sowie zu den Herausforderungen, die grenzüberschreitende Leihmutterschaften mit sich bringen, ein.

Schließlich bietet das „Yearbook“ eine Darstellung der neuesten Entwicklungen im U.S.-amerikanischen sowie im argentinischen und montenegrinischen Recht.

Hinweis: Der Band erscheint in englischer Sprache.

Die Vorauflage dieses Titels ist bei sellier european law publishers (selp) erschienen. Die Neuauflage erscheint nun erstmals im Verlag Dr. Otto Schmidt.
Autoren
Herausgegeben von Prof. Andrea Bonomi, Prof. Gian Paolo Romano.