Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
 

Arbeits-Rechtsberater - ArbRB (Probeabo)

Informationsdienst für die arbeitsrechtliche Beratungspraxis
ISSN  1618-0143
3 Ausgaben + 3 Monate Testzugang zum Beratermodul Arbeitsrecht und zur Zeitschriften-App kostenlos. Erfolgt nach Erhalt des letzten Heftes keine Abbestellung, wird das Probeabo automatisch als berechnetes Jahresabonnement fortgesetzt. Kündigungsfrist: 6 Wochen zum Jahresende.
0,00 €

Jahresbezugspreis 2019: 236,- € (inkl. MwSt.)
Versandkosten (jährlich): Inland: 17,50 € (inkl. MwSt.), Ausland: 29,50 €

Vorzugspreis ArGE DAV Mitglieder: 200,- € (inkl. MwSt.)

Online-Angebot zum Print-Abo:
Beratermodul Arbeitsrecht:
- Archiv des ArbRB
- Praktiker-Literatur: Arbeitsrecht Kommentar, Der Arbeitsvertrag, Arbeitsrecht Handbuch, Anwalts-Formularbuch Arbeitsrecht, Handbuch Kündigungsrecht
- Arbeitsrechtliche Entscheidungen im Volltext, Gesetzestexte
- wöchentlicher Newsletter
- Mit Beiträgen zum Selbststudium und Lernerfolgskontrolle nach § 15 FAO: www.otto-schmidt.de/15fao/

Zeitschriften-App verfügbar

zu den Einzelheften

zu den Einbanddecken

Arbeits-Rechtsberater - ArbRB (Probeabo)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Fachkundig aufbereitete Darstellungen und Analysen aller wichtigen Entscheidungen zum Arbeitsrecht mit praxisorientierten Beraterhinweisen und Musterformulierungen. Mit Beiträgen zum Selbststudium nach § 15 FAO.

Der "Arbeits-Rechtsberater" unterscheidet sich von herkömmlichen Fachzeitschriften vor allem durch seine strenge Ausrichtung an der Praxis. Die Zeitschrift bietet aktuelle, kurze und konkrete Beiträge mit Beraterhinweisen. Der "Arbeits-Rechtsberater" erläutert monatlich die wichtigsten Urteile zum materiellen und formellen Recht und gibt Praxistipps für erfolgreiche Prozess- und Verhandlungs-Strategien. Beispielsfälle z.B. zur Berechnung von Abfindungen und Fristen, Prüfungsschemata, Checklisten und Musterformulierungen helfen, eine komplizierte Materie schnell und weiterführend zu erfassen.

Das Beratermodul Arbeitsrecht
Die kompletten Zeitschriften-Jahrgänge + umfangreiche Rechtsprechungsdatenbank + Gesetze + "mobile" Arbeitsrecht-Bibliothek (neu) :

  • Arbeitsrecht Kommentar von Henssler/Willemsen/Kalb (HWK),
  • Der Arbeitsvertrag von Preis,
  • Arbeitsrecht Handbuch von Tschöpe,
  • Anwalts-Formularbuch Arbeitsrecht von Bauer/Lingemann/Diller/Haußmann und
  • Handbuch Kündigungsrecht von Mues/Eisenbeis/Laber.

Auf der Internetseite des ArbRB unter www.arbrb.de finden Sie oben rechts das Login-Fenster. Melden Sie sich hier als Abonnent einfach mit dem Benutzernamen und Passwort an. Oder Sie testen: 3 Hefte und 3 Monate Testzugang gratis.

Erscheinungsweise:
1 x monatlich am 20.

Herausgeber/Autoren:

Rechtsprechung: RA FAArbR Axel Braun, RA FAArbR Axel Groeger, RA FAArbR Dr. Henning Hülbach, RAin FAinArbR Dr. Jessica Jacobi, RA FAArbR Prof. Dr. Stefan Lunk, RAin FAinArbR Dr. Cornelia Marquardt, RA FAArbR Werner M. Mues, RAin FAinArbR Daniela Range-Ditz, RA FAArbR Dr. Stefan Sasse, RA FAArbR Dr. Gerhard Schäder, RA FAArbR Dr. Sascha Schewiola, RA FAArbR Dr. Stefan Seitz, RA Dr. Ralf Steffan, RA FAArbR Dr. Norbert Windeln.

Arbeitsrecht kompakt: RAin FAinArbR Dr. Annett Böhm, RAin FAinArbR Dr. Andrea Bonanni, RA FAArbR Dr. Boris Dzida, RA FAArbR Dr. Oliver Fröhlich, RA FAArbR Prof. Dr. Björn Gaul, RA FAArbR Dr. Detlef Grimm, Ass. jur. Prof. Dr. Wolfgang Kleinebrink, RiArbG Michael H. Korinth, RA FAArbR Dr. Jörg Laber, RA FAArbR Christoph Legerlotz, RA FAArbR Christian Moderegger, RA FAArbR Thomas Niklas, RAin FAinArbR Dr. Nathalie Oberthür, RAin Dr. Barbara Reinhard, RA FAArbR Prof. Dr. Martin J. Reufels, RA FAArbR Dr. Johannes Schipp, RA FAArbR Dr. Wienhold Schulte, RiArbG Dr. Jens Tiedemann.

Homepage:
www.arbrb.de

Nachbezug früherer Jahrgänge:
Gebundene Jahrgänge dieser Zeitschrift sind ausschließlich über die Schmidt Periodicals GmbH zu beziehen. Bitte richten Sie alle Bestellungen und Anfragen zu gebundenen Jahrgängen an:
Schmidt Periodicals GmbH
Dettendorf Römerring 12
83075 Bad Feilnbach
Tel: 08064 221
Fax: 08064 557
E-Mail: schmidt@periodicals.com
www.periodicals.com

Heft 10/2019

Aktuelle Kurzinformationen

BAG: Kein Urlaubsanspruch während der Freistellungsphase der Altersteilzeit, ArbRB 2019, 293

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 7.10.2019; / Quelle: LAG Berlin-Brandenburg PM Nr. 22 v. 2.10.2019, ArbG Berlin: Beschimpfung als Ostdeutscher kein AGG-Verstoß, ArbRB 2019, 293

Bundesrat stimmt Anpassungen nationaler Vorschriften an die DSGVO zu, ArbRB 2019, 293

Bundesregierung will Paketboten besser absichern, ArbRB 2019, 293

Abschaffung der AU-Bescheinigung in Papierform geplant, ArbRB 2019, 294

Keine Erhöhung der Künstlersozialabgabe, ArbRB 2019, 294

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 30.9.2019; / Quelle: ArbRB-Redaktion, Dt. Arbeitsrechtstag 2020 – Teil I: Formelle Fragen zum Betriebsverfassungsrecht, ArbRB 2019, 294

BAG-Terminvorschau November 2019, ArbRB 2019, 294

Rechtsprechung

Individualarbeitsrecht

BAG v. 17.4.2019 - 7 AZR 323/17 / Hülbach, Henning, Vorbeschäftigungsverbot bei 15 Jahre zurückliegendem Arbeitsverhältnis, ArbRB 2019, 295-296

BAG v. 16.5.2019 - 8 AZR 315/18 / Schewiola, Sascha, Nichteinladung zum Vorstellungsgespräch – Begriff des “öffentlichen Arbeitgebers“, ArbRB 2019, 296

BAG v. 27.6.2019 - 2 AZR 28/19 / Range-Ditz, Daniela, Umdeutung einer isoliert erklärten fristlosen Kündigung in eine fristgerechte Kündigung, ArbRB 2019, 296-297

BAG v. 27.2.2019 - 5 AZR 354/18 / Hülbach, Henning, Anspruch von AT-Angestellten auf Gehaltserhöhung entsprechend Tarifsteigerung, ArbRB 2019, 297-298

LAG Hamm v. 24.7.2019 - 5 Sa 676/19 / Grimm, Detlef, Belehrungspflicht hinsichtlich des Verfalls von Urlaub bei dauererkrankten Arbeitnehmern, ArbRB 2019, 298-299

LAG Mecklenburg-Vorpommern v. 12.3.2019 - 2 Sa 139/18 / Steffan, Ralf, Zugang einer schriftlichen Kündigung durch Einwurfeinschreiben, ArbRB 2019, 299-300

Kollektives Arbeitsrecht

BAG v. 12.6.2019 - 1 ABR 5/18 / Mues, Werner M., Übertragung einer Vorgesetztenfunktion in einem anderen Betrieb als mitbestimmungspflichtige Einstellung, ArbRB 2019, 300-301

BAG v. 12.6.2019 - 1 ABR 30/18 / Braun, Axel, Mitbestimmung bei Ein- und Umgruppierung als reine Rechtskontrolle, ArbRB 2019, 301

BAG v. 12.6.2019 - 1 ABR 57/17 / Lunk, Stefan, Mitbestimmung bei der Zuteilung von Aktienoptionen, ArbRB 2019, 301-302

BAG v. 7.5.2019 - 1 ABR 54/17 / Mues, Werner M., Überprüfung des Ausschlusses rentennaher Arbeitnehmer von Sozialplanleistungen, ArbRB 2019, 302-303

BAG v. 16.6.2019 - 1 AZR 842/16 / Groeger, Axel, Sozialplanabfindung – Mittelbare Benachteiligung wegen Behinderung, ArbRB 2019, 303-304

LAG Berlin-Brandenburg v. 20.6.2019 - 10 TaBV 1001/19 / Marquardt, Cornelia, Fortsetzung von Taschenkontrollen nach erstmaliger Wahl eines Betriebsrats, ArbRB 2019, 304-305

Sonstiges Recht

BGH v. 25.6.2019 - II ZB 21/18 / Windeln, Norbert, Berücksichtigung von Leiharbeitnehmern beim Schwellenwert für Unternehmensmitbestimmung, ArbRB 2019, 305

BAG v. 21.5.2019 - 2 AZR 574/18 / Esser, Patrick, Berufungsbegründung mit neuen Angriffs- und Verteidigungsmitteln, ArbRB 2019, 306

LG Köln v. 19.6.2019 - 26 S 13/18 / Grimm, Detlef, Keine Auskunft nach Art. 15 DSGVO über interne Vorgänge und Vermerke, ArbRB 2019, 306-307

Beiträge für die Beratungspraxis

Arbeitsrechtsfragen aus der Praxis

Reufels, Martin / Gruber, Christina, Verschwiegenheitsregelungen und die #MeToo-Debatte, ArbRB 2019, 307-310

Jüngst ist im Zuge der #MeToo-Bewegung in den USA und Großbritannien die Debatte entbrannt, inwieweit Verschwiegenheitsregelungen im Zusammenhang mit Vorwürfen sexueller Belästigung am Arbeitsplatz ethisch vertretbar und noch rechtlich zulässig sind. Vor dem Hintergrund, dass Arbeitsverhältnisse nach einer sexuellen Belästigung am Arbeitsplatz häufig einvernehmlich beendet werden, untersuchen die Autoren die Vereinbarkeit solcher Vertraulichkeitsregelungen mit deutschem Recht.

Böhm, Annett, Zulässigkeit der Beschäftigung von Ausländern als Leiharbeitnehmer, ArbRB 2019, 311-313

Ein Drittel der Leiharbeitnehmer in Deutschland besitzen einen ausländischen Pass, Tendenz steigend. Allerdings kann nicht jeder ausländische Bewerber als Leiharbeitnehmer beschäftigt werden. Entscheidend sind Herkunftsland bzw. Status. Die Autorin zeigt auf, worauf bei der Bewerberauswahl zu achten ist bzw. bei welcher Ausgangssituation Ausländer problemlos, gar nicht oder nur bei Vorliegen besonderer Voraussetzungen als Leiharbeitnehmer eingesetzt werden dürfen.

Moderegger, Christian, Die Beschäftigung von Menschen mit Schwerbehinderung – Ein Wegweiser, ArbRB 2019, 314-317

Arbeitgeber haben bei der Beschäftigung von Menschen mit Schwerbehinderung zahlreiche Besonderheiten zu beachten. Zur Förderung und Verankerung der Beschäftigung von Schwerbehinderten hat der Gesetzgeber ein umfangreiches Regelwerk geschaffen, welches jedoch vielen Arbeitgebern unbekannt zu sein scheint oder zumindest unbeachtet bleibt. Der Autor erläutert die entsprechenden rechtlichen Rahmenbedingungen.

Hinweise zur Vertragsgestaltung

Oberthür, Nathalie, Neue Vorgaben für die arbeitsvertragliche Probezeit, ArbRB 2019, 317-320

Die Vereinbarung einer Probezeit gehört zum klassischen Handwerkszeug in der Arbeitsvertragsgestaltung. Die auftretenden Problemfälle scheinen hinlänglich bekannt und gelöst. Unionsrechtliche Impulse könnten hier allerdings für frischen Wind sorgen. Der Beitrag stellt die Voraussetzungen und Wirkungen der Probezeit dar und gleicht diese mit den aktuellen unionsrechtlichen Vorgaben ab.

Hinweise zu Klagen und Anträgen

Schulte, Wienhold, Die effektive Wahrung von Geschäftsgeheimnissen im Prozess, ArbRB 2019, 320-324

Im Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (GeschGehG) finden sich auch prozessuale Sondervorschriften, mit denen ein effektiver Schutz von Geschäftsgeheimnissen auch im Verfahren – vom Anfang bis zur Vollstreckung – erreicht werden soll. Der Beitrag zeigt auf, welche Anträge in Betracht kommen und gestellt werden müssen, um nicht schon durch die im Verfahren notwendigerweise vorzutragenden Tatsachen den Geheimnisschutz zu lockern.