Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Henssler/Willemsen/Kalb

Arbeitsrecht Kommentar

8. neu bearbeitete und erweiterte Auflage, 2018, 3274 Seiten, gebunden, Kommentar, 170x240 mm
ISBN  978-3-504-42692-7
179,00 €
Das gesamte Arbeitsrecht in einem Band

Arbeitsrecht Kommentar

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern
Der HWK bündelt in nur einem Band alle praxisrelevanten arbeitsrechtlichen Gesetze sowie die einschlägigen Normen aus dem Sozialversicherungs- und
Steuerrecht. Die 8. Auflage des HWK berücksichtigt die ungewöhnlich zahlreichen Änderungen aus der 18. Legislaturperiode: die AÜG-Reform, das Entgelttransparenzgesetz,
das Betriebsrentenstärkungsgesetz oder das BDSG 2018.

Der HWK auf einen Blick
  • Bündelung aller arbeitsrechtlichen Gesetze in einem Werk
  • Autorenkompetenz aus Justiz, Wissenschaft und Anwaltschaft
  • Meinungsbildende Kommentierungen
  • Checklisten, Beispiele, Formulierungsvorschläge und Stichwort-ABCs
  • Auswertung von arbeitsrechtlicher Literatur und Rechtsprechung

Neu kommentiert
  • Entgelttransparenzgesetz (EntgTranspG)
  • SGB II (Auszug)
  • DSGVO/BDSG 2018 (Auszug)

Neu eingearbeitete Gesetze u. a.
  • AÜG-Reform
  • BetriebsrentenstärkungsG
  • Bundesteilhabegesetz (BTHG)
  • DSGVO und BDSG 2018
  • Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzes
  • § 309 Nr. 13 BGB n.F. (Form von Anzeigen und Erklärungen)
  • § 611a BGB n.F.
  • Gesetz zur Umsetzung der EU-Mobilitäts-RL
  • EntgTranspG
  • EM-LeistungsverbesserungsG
  • Gesetz über die Erweiterung der Medienöffentlichkeit in Gerichtsverfahren (EMöGG)
  • elDAS-DurchführungsG
  • Gesetz zur Einführung der elektronischen Akte in der Justiz und zur weiteren Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs
  • 6. SGB IV-ÄndG mit Änd. u.a. des ArbZG, ArbGG, JArbSchG
  • 1. SeeArbGÄndG
  • BVerfG zu § 4a TVG und zum TarifeinheitsG
  • Erhöhung Mindestlohn
Die meinungsstarken Kommentierungen von Koryphäen aus Justiz, Wissenschaft und Anwaltschaft bieten wertvolle Denkansätze.
Autoren
Herausgegeben von Prof. Dr. Martin Henssler, RA/FAArbR Prof. Dr. Heinz Josef Willemsen, VPräsLAG a.D. Dr. Heinz-Jürgen Kalb. Bearbeitet von RA Prof. Dr. Georg Annuß, LL.M., RiinLSG Prof. Dr. Claudia Bittner, LL.M., RAin/FAinArbR Dr. Susanne Clemenz, RA/FAArbR Prof. Dr. Martin Diller, RA/FAArbR Dr. Boris Dzida, RA/StB Dr. Benno Alexander Fischer, LL.M., VizepräsLAG Dr. Hans Jörg Gäntgen, RA/FAArbR Prof. Dr. Björn Gaul, Prof. Dr. Richard Giesen, Prof. Dr. Martin Henssler, RAin Dr. Carmen Silvia Hergenröder, Stv.VorsKArbG Prof. Dr. Curt Wolfgang Hergenröder, RA/FAArbR Prof. Dr. Klaus-Stefan Hohenstatt, Prof. Dr. Clemens Höpfner, VizepräsLAG a.D. Dr. Heinz-Jürgen Kalb, RA/FAArbR Prof. Dr. Michael Kliemt, Prof. Dr. Rüdiger Krause, RA/FAArbR Prof. Dr. Mark Lembke, LL.M., VorsRiLAG Dr. Josef Molkenbur, RA Dr. Thomas Müller-Bonanni, LL.M., Prof. Dr. Susanne Peters-Lange, VorsRiLAG Martin Quecke, Prof. Dr. Hermann Reichold, Maren Rennpferdt, Prof. Dr. Oliver Ricken, RiBAG Dr. Sebastian Roloff, RiArbG Dr. Hans-Jürgen Rupp, RA/FAArbR Prof. Dr. Bernd Sandmann, VorsRiLAG Dr. jur. h.c. Reinhard Schinz, RA/FAArbR Dr. Johannes Schipp, VorsRiBAG i.R. Harald Schliemann, RA/FAArbR Dr. Werner Schmalenberg, RA/FAStR Prof. Dr. Christoph H. Seibt, LL.M., RA Dr. Ulrich Sittard, PräsinLAG Kathrin Thies, Prof. Dr. Gregor Thüsing, LL.M., Prof. Dr. Kerstin Tillmanns, RiBAG Dr. Jürgen Treber, RiBAG Dr. Hinrich Vogelsang, RA/FAArbR Prof. Dr. Heinz Josef Willemsen, VorsRiLAG Werner Ziemann.

Zur Vorauflage: „Der HWK, ein zuverlässiger, kompetenter, exzellenter Begleiter für die im Arbeitsrecht tätigen Anwälte, Richter und Verbandvertreter sowie Personalabteilungen, eben unus pro omnibus!“
RA/Notar Bernd Ennemann, FA 7/2016

Zur Vorauflage: „Der ‚HWK‘ beschränkt sich nicht nur auf die bloße Kommentierung, sondern ist im besten Sinn auch ein praxistauglicher Ratgeber. Ihm gebührt deshalb die Pole-Position auf den Schreibtischen der Personalabteilungen, Belegschaftsvertretungen, Verbänden, Anwälte und Gerichte.“
RA Volker Stück, MDR 10/2016

Zur Vorauflage: „In der Summe gilt: Man wird stets mit Gewinn auf das Werk zurückgreifen. Der ‚HWK‘ ist zur Benutzung und zur Anschaffung uneingeschränkt zu empfehlen.“
Präsident des Hessischen LAG a.D. Dr. Peter Bader, NZA 2/2017