Hillgruber/Goos

Verfassungsprozessrecht

Verfassungsprozessrecht
Buch C.F. Müller Verlag

ISBN 978-3-8114-4847-6

404 Seiten, 165 X 235 mm, 5., neu bearbeitete Auflage 2020, Lehrbuch / Studienbuch, Buch flexibler Einband
26,00 € inkl. MwSt.
  • Lieferbar
Beschreibung
Das Lehrbuch:
Dieser Schwerpunkte-Band zum Verfassungsprozessrecht stellt in Anlehnung an die Lehrbücher zum materiellen Verfassungsrecht von "Degenhart, Staatsrecht I. Staatsorganisationsrecht" und "Kingreen/Poscher, Grundrechte. Staatsrecht II" die Grundbegriffe, Probleme und systematischen Zusammenhänge des zugehörigen Verfahrensrechts dar. Er vermittelt knapp, klar und einprägsam die prozessualen Voraussetzungen und Problemschwerpunkte von Verfassungsbeschwerde, Organstreitverfahren, abstrakter und konkreter Normenkontrolle und anderen verfassungsgerichtlichen Verfahrensarten. Die Darstellung orientiert sich dabei in erster Linie an der das Verfassungsprozessrecht prägenden Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts.
Autoren
Von (Verfasser) Prof. Dr. Christian Hillgruber Bonn, Prof. Dr. Christoph Goos Halberstadt .
Rezensionen

Gerade Studenten, die das Verfassungsprozessrecht am Anfang des Studiums eher stiefmütterlich behandelt haben, werden mit diesem Werk examensfit gemacht und können nur profitieren.
Michael Stern auf: http://www.justament.de 16.1.2017

Insgesamt kann daher jedem, der sich für ein vertieftes Lernen des Verfassungsprozessrechtes entschieden hat, die Lektüre des Lehrbuchs „Verfassungsprozessrecht“ von Christian Hillgruber und Christoph Goos empfohlen werden. Für 24,95 € erhält man ein Lehrbuch, das alle wichtigen Fragen aus diesem Rechtsgebiet thematisiert und beantwortet.
Die Fachschaft Jura der Universität zu Köln http://fachschaft.de/ 13.5.2014

Es besticht durch Zuverlässigkeit, Übersichtlichkeit, Aktualität und Deutlichkeit.
Prof. Dr. Christian Pestalozza in: DVBl Heft 1/2012

Nicht nur die übersichtlichen Prüfungsschemata für die einzelnen Verfahren unterstreichen den hohen didaktischen Anspruch der Autoren. Stets behalten sie auch die spezifischen Interessen ihrer Zielgruppe im Blick, wenn sie etwa auf die praktische Einarbeitung ihrer Ausführungen in Klausuren und Hausarbeiten hinweisen. ... Die Lektüre ... kann (nicht nur) den Studenten somit nachdrücklich empfohlen werden.
Dr. Enrico Peuker in: Thüringer Verwaltungsblätter 8/2011

...ein schon in der ersten Auflage überaus überzeugendes, ins Detail gehendes, kritisches und auf Klausurrelevanz eingehendes Lehrbuch zu den Verfahren vor dem Bundesverfassungsgericht, das seinesgleichen sucht. Prädikat: Nahezu unverzichtbar!
www.jurawelt.com Mai 2004

26,00 € inkl. MwSt.