Jäger

Examens-Repetitorium Strafrecht Allgemeiner Teil

Examens-Repetitorium Strafrecht Allgemeiner Teil
Buch C.F. Müller Verlag
Examensvorbereitung im Strafrecht AT auf den Punkt gebracht!
aus der Reihe: Unirep Jura

ISBN 978-3-8114-5757-7

479 Seiten, 170 X 240 mm, 10., neu bearbeitete Auflage 2021, Lehrbuch / Studienbuch, Buch flexibler Einband
26,00 € inkl. MwSt.
  • Lieferbar
Beschreibung

Das Repetitorium:

Das Examens-Repetitorium zum Allgemeinen Teil des Strafrechts verfolgt – wie das Examens-Repetitorium Strafrecht Besonderer Teil – die Zielsetzung, den gesamten examensrelevanten Stoff konzentriert darzustellen und dabei nicht nur die systematischen Zusammenhänge hervortreten zu lassen, sondern auch die Anwendung der Einzelprobleme in der Falllösung zu veranschaulichen. Hierzu wird der Studierende mit allen prüfungswichtigen Problemen des Allgemeinen Teils des Strafrechts und seinen Bezügen zum Besonderen Teil vertraut gemacht. Zahlreiche Hinweise und klausurtaktische Tipps dienen neben den Falllösungen der konkreten Umsetzung in Klausuren sowie der Befähigung, auch unbekannte Sachverhalte methodisch und orientiert am strafrechtlichen Gesamtsystem sicher zu lösen.

Die 10. Auflage berücksichtigt u.a. den Hammerschlag-Fall, den Brutalraub-Fall, den Ku’dammraser-Fall, den Ecstasypillen-Fall, den Scheinauftragsmörder-Fall, den Lebensmittelerpresser-Fall, den Falschmedikations-Fall sowie den Berliner und Hamburger Suizidhilfe-Fall, die in der Neuauflage klausurmäßig gelöst sind. Zahlreiche weitere Fälle aus der jüngsten Judikatur wurden als Beispiele verarbeitet; aus der Vielzahl seien hier nur der Passauer Schläger-Fall und der Dopingboxer-Fall erwähnt. Über das Stichwortverzeichnis können die Fälle leicht aufgefunden werden. Zudem wurden auch alle examensrelevant erscheinenden neueren Entwicklungen im Bereich des Allgemeinen Teils einbezogen. Besonders hingewiesen sei hier auf die Problematik der Triage, die im Zuge der Coronapandemie eine intensive juristische Diskussion ausgelöst hat, die in diesem Band im Kontext der rechtfertigenden Pflichtenkollision ausführlich erörtert wird. Durch Umwandlung von älteren Fällen in Beispiele ist es im Übrigen gelungen, den bisherigen Umfang des Lehrbuchs ohne Informationsverlust beizubehalten.

Die Reihe:

Die Reihe UNIREP JURA dient der gezielten Vorbereitung auf die Erste Juristische Prüfung und vermittelt entscheidende Wertungsgrundlagen, Strukturverständnis und damit die Fähigkeit zur eigenständigen Fallbearbeitung. Es sind die Kernthemen des jeweiligen Stoffgebietes dargestellt, wobei Grundstrukturen als bekannt vorausgesetzt und mehr vorsorglich in aller Kürze, etwa durch Schaubilder, Definitionen oder Zusammenfassungen behandelt werden. Dem didaktischen Anliegen der Reihe entsprechend dienen Beispielsfälle der Veranschaulichung. Examenstypische Probleme und Fallkonstellationen werden erläutert und durch eine (Muster-)Lösung erschlossen. Formulierungsvorschläge und Hinweise zu Aufbauschwierigkeiten treten in Einzelfällen ergänzend hinzu. Dem vertiefenden Studium dienen das gezielte und sparsame Zitieren weiterführender Literatur sowie der einschlägige Beleg aus der Rechtsprechung.

Autoren
Von (Verfasser) Prof. Dr. Christian Jäger Erlangen-Nürnberg .
Rezensionen

[Die] perfekte Vorbereitung im Strafrecht. ...Ein rundherum gelungenes, hervorragendes und ohne Einschränkungen zu empfehlendes werk.
Benedikt Bögle auf: https://www.buecher.de 25.05.2020

Wer für die Examensvorbereitung noch auf der Suche nach einem guten Lehrbuch für das Strafrecht Allgemeiner Teil ist, kann sich mit bestem Gewissen an das Repetitorium von Christian Jäger halten:... Professor Jäger versteht es, Wichtiges von unwichtigen Fragen zu trennen. ...Dieser Band ist exakt auf die Bedürfnisse von Examenskandidaten zugeschnitten.
Benedikt Bögle auf: https://www.buecher.de 17.06.2020

Der Aufbau erscheint an keiner Stelle brüchig, wo Verweise auf spätere Ausführungen nötig sind, erfolgen diese ... bedient sich dabei einer klaren Sprache, und weiß sich kurz zu fassen ... gelingt die oft so schwerfallende „Verzahnung“ von Strafrecht AT und BT gut ... Das Buch von Jäger wird seinem Anspruch als Examensrepetitorium gerecht.
Felix Sperrle auf: http://jura-rezensionen.blogspot.de 29.8.2017

...eine solide Basis für das Examen.
Andreas Seidel, Göttingen, auf: http://dierezensenten.blogspot.de 17.7.2013

Zusammengefasst kann man in diesem Fall getrost den Empfehlungen folgen und dieses Werk erwerben. Ich würde mich nicht wundern, wenn dieses hervorragende Werk bald auf den meisten Schreibtischen liegt.
J. Eimertenbrink auf: Fachschaft Jura, Universität Köln, Juni 2013

Die zwei genannten Bände von Jäger schaffen auf insgesamt ca. 700 Seiten einen wertvollen und ausreichenden Überblick über das gesamte examensrelevante Strafrecht. Dabei schaffen sie einen gesunden Mix aus Kommentar, Fall- und Lehrbuch ... konzentrieren sich auf das Wesentliche und tragen damit zum strukturierten Lernen bei.
www.buecher.de 23.8.2012

Das ... mit Abstand beste Werk zum Strafrecht. ... als das didaktisch beste juristische Lehrbuch überhaupt [zu] bezeichnen. ... Der Autor verknüpft auf mustergültige Weise das notwendige abstrakte Wissen mit der ebenso wichtigen Technik der Fallbearbeitung.
Praedikatsexamen.com/literatur

Der Aufbau erscheint an keiner Stelle brüchig, wo Verweise auf spätere Ausführungen nötig sind, erfolgen diese ... bedient sich dabei einer klaren Sprache, und weiß sich kurz zu fassen ... gelingt die oft so schwerfallende „Verzahnung“ von Strafrecht AT und BT gut ... Das Buch von Jäger wird seinem Anspruch als Examensrepetitorium gerecht.
Felix Sperrle auf: http://jura-rezensionen.blogspot.de 29.8.2017

...eine solide Basis für das Examen.
Andreas Seidel, Göttingen, auf: http://dierezensenten.blogspot.de 17.7.2013

Zusammengefasst kann man in diesem Fall getrost den Empfehlungen folgen und dieses Werk erwerben. Ich würde mich nicht wundern, wenn dieses hervorragende Werk bald auf den meisten Schreibtischen liegt.
J. Eimertenbrink auf: Fachschaft Jura, Universität Köln, Juni 2013

Die zwei genannten Bände von Jäger schaffen auf insgesamt ca. 700 Seiten einen wertvollen und ausreichenden Überblick über das gesamte examensrelevante Strafrecht. Dabei schaffen sie einen gesunden Mix aus Kommentar, Fall- und Lehrbuch ... konzentrieren sich auf das Wesentliche und tragen damit zum strukturierten Lernen bei.
www.buecher.de 23.8.2012

Das ... mit Abstand beste Werk zum Strafrecht. ... als das didaktisch beste juristische Lehrbuch überhaupt [zu] bezeichnen. ... Der Autor verknüpft auf mustergültige Weise das notwendige abstrakte Wissen mit der ebenso wichtigen Technik der Fallbearbeitung.
Praedikatsexamen.com/literatur

... so dass man sein gesamtes strafrechtliches Wissen für das erste Examen auf nicht ganz 800 Seiten Text findet. ... beide Bücher ... sind "wie aus einem Guss" verfasst und ergänzen sich auch sinnvoll ...
dierezensenten.blogspot.com 10.10.2011

... eignen sich auch bereits vor dem Examen hervoragend zur Vorbereitung auf Klausuren und Hausarbeiten ... Alles in allem sind die Werke "Strafrecht Allgemeiner Teil" und "Strafrecht Besonderer Teil" aus der Reihe "Unirep Jura Examens-Repetitorium" des C.F. Müller Verlags wärmstens zu empfehlen. ... Höchstnote und eine klare Kaufempfehlung!
www.elbelaw.de 10.10.2011

Studenten, die sich auf das erste Staatsexamen vorbereiten oder das materielle Recht für das zweite wiederholen möchten, treffen mit dem Examensrepetitorium Strafrecht von Christian Jäger der Unirep Jura Reihe des C.F. Müller Verlags eine gute Wahl.
justament 3/2008

Eine perfekte 'Schnellvorbereitung' für das Erste Staatsexamen, die ein gutes Augenmerk auf alle wichtigen Probleme des Allgemeinen Teils des Strafrechts wirft.
jurasmus.de 1/2004

...ausgesprochen gut und niveauvoll...
Der Freischütz, Universität Konstanz, SS 2004

Ein sehr nützliches und auch originelles Buch, das man möglichst frühzeitig heranziehen sollte.
Studium 74, SS 2004

26,00 € inkl. MwSt.