Dreher/Kulka

Wettbewerbs- und Kartellrecht

Eine systematische Darstellung des deutschen und europäischen Rechts
Wettbewerbs- und Kartellrecht
Buch C.F. Müller Verlag
10. GWB-Novelle und Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs bereits vollständig eingearbeitet!

ISBN 978-3-8114-5738-6

792 Seiten, 170 X 240 mm, 11., neu bearbeitete Auflage 2021, Lehrbuch / Studienbuch, Buch flexibler Einband
45,00 € inkl. MwSt.
  • Lieferbar
Beschreibung

Der Inhalt:
Das vorlesungsbegleitende Lehrbuch bietet den bewährten umfassenden Überblick über die studienrelevanten Bereiche und Strukturen des Wettbewerbs- und Kartellrechts.

Die Neuauflage:
Das vorlesungsbegleitende Lehrbuch bietet den bewährten umfassenden Überblick über die studienrelevanten Bereiche und Strukturen des Wettbewerbs- und Kartellrechts. Die 11. Auflage des Lehrbuchs ist insgesamt erheblich verändert. Hintergrund für zum Teil sogar vollständig neugeschriebene Kapitel sind im kartellrechtlichen Teil die ECN-Plus-Richtlinie, die 10. GWB-Novelle mit der Umsetzung dieser Richtlinie und vielen zusätzlichen Änderungen des GWB sowie die lebhafte Tätigkeit der Kartellgerichte und -behörden. Die 10. GWB-Novelle ist wie die sonstigen Entwicklungen in allen Einzelheiten in den Text des Lehrbuchs eingearbeitet.
Die Überarbeitung des wettbewerbsrechtlichen Teils wird durch eine Vielzahl von Änderungen im deutschen und europäischen Recht (GeschGehG, Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs, EU-VSchDG, P2B-Verordnung, Omnibus-Richtlinie) und die neuere Judikatur geprägt. Berücksichtigt wurden auch bereits angelaufene Gesetzgebungsverfahren (Gesetz für faire Verbraucherverträge, Gesetz zur Stärkung des Verbraucherschutzes im Wettbewerbs- und Gewerberecht), die weitere und zum Teil erhebliche Änderungen im Wettbewerbsrecht bringen werden.

Das Lehrbuch richtet sich im Besonderen an Studierende und Rechtsreferendare mit den einschlägigen Schwerpunkt- bzw. Wahlfächern.

Autoren
Von (Verfasser) Prof. Dr. Meinrad Dreher Mainz, Prof. Dr. Michael Kulka Berlin .
45,00 € inkl. MwSt.