Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Verlag Dr. Otto Schmidt

Beschränkte Steuerpflicht und -abzug - 01.02.2019

Haftungsfallen, Systematisierung, aktuelle Entwicklungen
01.02.2019
Köln

Referenten

Sebastian Heinrichs

Sebastian Heinrichs

Rechtsanwalt, Steuerberater, Hengeler Mueller, Frankfurt am Main

Dr. Steffen C. Hörner

Dr. Steffen C. Hörner

Rechtsanwalt, Steuerberater, Hengeler Mueller, Frankfurt am Main

Dr. Martin Klein

Dr. Martin Klein

Rechtsanwalt, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht, Hengeler Mueller, Frankfurt am Main

Themen

  • Inländische Einkünfte nach § 49 Abs. 1 EStG und Besteuerungsrecht nach DBA
  • Kapitalertragsteuer – Steuerabzug nach § 50a EStG
  • Abzugsteuerermäßigung: Freistellung oder Erstattung
  • Veranlagung zur beschränkten ESt- und KSt-Pflicht
  • Entlastung vom Steuerabzug bei verbundenen Unternehmen für Zinsen und Lizenzgebühren nach §§ 50g, 50h EStG
Jetzt buchen

Seminarziel

Die Regelungen zur beschränkten inländischen Steuerpflicht von Steuerausländern und dem Steuerabzug erscheinen unübersichtlich und ständig im Fluss. Daher ist die Beschäftigung mit ihnen unerlässlich. Ihre Anwendung hat erheblichen wirtschaftlichen Einfluss, doch kann mitunter durch das Befolgen einfacher Vorgaben eine Verschonung erlangt werden. Fehler können hingegen mittlerweile schnell kriminalisiert werden und zur Haftung führen. Das Seminar verschafft anhand zahlreicher Fallbeispiele einen vertieften, aktuellen Überblick über praxisrelevante Besteuerungstatbestände und Fragen der Steuererhebung.

Teilnehmerkreis

Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Mitarbeiter aus Rechts- und Steuerabteilungen

A. STEUERPFLICHT

  • Inländische Einkünfte nach § 49 Abs. 1 EStG und Besteuerungsrecht nach DBA
  • Beschränkte Einkommensteuerpflicht, beschränkte Körperschaftsteuerpflicht inklusive Steuerpflicht in- und ausländischer Investmentfonds nach dem InvStG 2018
  • Inländische Einkünfte nach § 49 Abs. 1 EStG (mit den Erweiterungen zu Immobiliengesellschaften durch das „JStG 2018“)
  • Vermeidung von Doppelbesteuerung mit Hilfe von DBA
  • Ermittlung der inländischen Einkünfte, insbesondere bei inländischen Betriebsstätten
  • Isolierende Betrachtungsweise § 49 Abs. 2 EStG


B. ERHEBUNG DER STEUER


Kapitalertragsteuer – Steuerabzug nach § 50a EStG

  • Tatbestände für den Steuerabzug für Künstler, Sportler, Lizenzgebühren und Aufsichtsratsvergütungen
  • Bemessungsgrundlage und Steuersätze
  • Steueranmeldung und Haftungstatbestände des Vergütungsschuldners
  • Steueranordnung nach § 50a Abs. 7 EStG

Abzugsteuerermäßigung: Freistellung oder Erstattung

  • Erstattung nach § 50d Abs. 1 EStG
  • Freistellung nach § 50d Abs. 2 EStG
  • „Anti-Treaty-/Anti-Directive-Shopping“: § 50d Abs. 3 EStG
  • Kontrollmeldeverfahren nach § 50d Abs. 5 EStG

Veranlagung zur beschränkten ESt- und KSt-Pflicht

  • Betriebsausgabenabzug, Freibeträge, Steuersatz
  • Abgeltungswirkung und Ausnahmen nach § 50 Abs. 2 EStG und § 32 KStG
  • Besonderheiten innerhalb der EU-/EWR-Staaten
  • Pauschalierung oder Erlass der Steuer nach § 50 Abs. 4 EStG

Entlastung vom Steuerabzug bei verbundenen Unternehmen für Zinsen und Lizenzgebühren nach §§ 50g, 50h EStG

Hotel Mondial am Dom
Kurt-Hackenberg-Platz 1
50667 Köln
Tel.: +49 221 2063-0

Teilnahmebescheinigung
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden zum Nachweis Ihrer Fortbildung gem. § 15 FAO.

Teilnahmegebühr
495,– € Seminargebühr
410,– € für Mitglieder der Centrale für GmbH (jeweils zzgl. USt.) inkl. Arbeitsunterlagen, Pausengetränken, Mittagessen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie
die Anmeldebestätigung und eine Rechnung.

AGB
Unsere vollständigen AGB finden Sie unter
www.otto-schmidt.de/agb

Tagungsleitung:

Sebastian Heinrichs
Rechtsanwalt, Steuerberater,
Hengeler Mueller, Frankfurt am Main

Dr. Steffen C. Hörner

Rechtsanwalt, Steuerberater,
Hengeler Mueller, Frankfurt am Main

Dr. Martin Klein

Rechtsanwalt, Steuerberater,
Fachanwalt für Steuerrecht,
Hengeler Mueller, Frankfurt am Main


Von: 487,90 €

An: 589,05 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. gesetzl. USt.

Bitte wählen Sie aus:

  • 495,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)

  • 410,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)
    für Mitglieder der Centrale für GmbH

* Pflichtfelder