Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Verlag Dr. Otto Schmidt

Besteuerung der öffentlichen Hand - 06.05.2019

Grundlagen und Hot Topics
06.05.2019
Köln

Referenten

Dr. Andreas Erdbrügger

Dr. Andreas Erdbrügger

Rechtsanwalt, Steuerberater, Partner Flick Gocke Schaumburg, Berlin

Dr. Bastian Liegmann

Dr. Bastian Liegmann

Rechtsanwalt, Steuerberater Flick Gocke Schaumburg, Berlin

Themen

  • Zuverlässige Abgrenzung der hoheitlichen von der wirtschaftlichen Sphäre öffentlicher Körperschaften
  • Aktuelle Entwicklungen beim Querverbund
  • Neue Umsatzbesteuerung nach § 2b UStG
  • Interkommunale Zusammenarbeit
  • Praxisfragen der BgA-Besteuerung
  • Gestaltungen mit umsatzsteuerfreien Kostenteilungsgemeinschaften
  • ompliance-Organisation im öffentlichen Unternehmen
Jetzt buchen

Seminarziel

Einrichtungen des öffentlichen Rechts werden zunehmend mit Besteuerungsfragen konfrontiert. Diese sind oft komplex und unübersichtlich. Insbesondere das neue Umsatzsteuerrecht ab 2021 stellt viele bereits jetzt vor organisatorische Herausforderungen und wirft einige Folgefragen auf. Das eintägige Seminar soll Ihnen einen kompakten Überblick über die Grundlagen und die wesentlichen aktuellen Entwicklungen bei der Besteuerung der öffentlichen Hand verschaffen. Anhand von Praxisfällen führen wir Sie durch alle relevanten Besteuerungsfragen.

Teilnehmerkreis

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte, leitende Mitarbeiter öffentlicher Betriebe sowie öffentlicher Körperschaften

Grundlagen Ertragsteuer

  • Die ertragsteuerlichen Sphären: Betrieb gewerblicher Art, hoheitliche Tätigkeit, Vermögensverwaltung
  • Gewinn- und Einkommensermittlung
  • Zusammenfassung von Betrieben gewerblicher Art
  • Verdeckte Gewinnausschüttungen und Kapitalertragsteuer
  • Dauerverlustbetriebe

Grundlagen Umsatzsteuer

  • Die Änderungen durch den neuen § 2b UStG und daraus resultierende umsatzsteuerliche Sphären
  • Vorsteuerabzug, -aufteilung und -korrekturen
  • Unentgeltliche Wertabgaben
  • Tauschgeschäfte
  • Reverse-Charge-Besteuerung
  • Organschaften
  • Umsatzsteuerbefreiungen

Hot Topics

  • Aktuelle Entwicklungen beim Querverbund
  • Interkommunale Zusammenarbeit
  • Behandlung gemischt veranlasster Kosten
  • Nachträglicher Vorsteuerabzug bei Einlage hoheitlicher Wirtschaftsgüter
  • Umsatzsteuerfreie Kostenteilungsgemeinschaft

Sicherheit durch Compliance Management

  • Sinn und Zweck eines Compliance Management Systems
  • Voraussetzungen und Aufbau
  • Aufwand und Nutzen
  • Vorgehen bei der Erarbeitung, Einführung und Fortentwicklung

Pullman Cologne
Helenenstraße 14, 50667 Köln
Tel.: +49 221 275-0

Teilnahmebescheinigung
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden zum Nachweis Ihrer Fortbildung gem. § 15 FAO.

Teilnahmegebühr

495,– € Seminargebühr
410,– € Centrale-Mitglied (jeweils zzgl. USt.) inkl. Arbeitsunterlagen, Pausengetränken, Mittagessen. Zusätzlich steht Ihnen die Arbeitsunterlage als Download zur
Verfügung; ca. zwei Tage vor Seminartermin erhalten Sie Ihre Zugangsdaten per Mail. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung
und eine Rechnung.

Jetzt Centrale-Mitglied werden und schon vergünstigt teilnehmen: www.centrale.de

AGB
Unsere vollständigen AGB finden Sie unter
www.otto-schmidt.de/agb

Tagungsleitung:

Dr. Andreas Erdbrügger
Rechtsanwalt, Steuerberater, Partner
Flick Gocke Schaumburg, Berlin

Dr. Bastian Liegmann

Rechtsanwalt, Steuerberater
Flick Gocke Schaumburg, Berlin


Von: 487,90 €

An: 589,05 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. gesetzl. USt.

Bitte wählen Sie aus:

  • 495,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)

  • 410,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)
    Centrale-Mitglied (jeweils zzgl. USt.)

* Pflichtfelder