Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Tschöpe

Arbeitsrecht Handbuch

11. neu bearbeitete Auflage, 2019, ca. 3100 Seiten, gebunden, Handbuch, 170x240 mm
ISBN  978-3-504-42072-7

Verfügbarkeit: April 2019

ca. 160,00 €
Umfassende systematische Darstellung des gesamten formellen und materiellen Arbeitsrechts. Absoluter Praxisbezug. Sie finden zahlreiche Hinweise, Checklisten, Beispiele und Formulierungsvorschläge.

Arbeitsrecht Handbuch

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern
Das zeichnet den „Tschöpe“ aus:
  • Die umfassende systematische Darstellung des gesamten formellen und materiellen Arbeitsrechts.
  • Die Ergänzung des Individual- und Kollektivarbeitsrechts um weitere komplexe Sonderregelungsbereiche:
– Arbeitnehmerüberlassungsrecht
– Beschäftigendatenschutz
– Sozialversicherungs- und Rentenrecht
  • Das hervorragende Autorenteam aus der arbeitsrechtlichen Praxis.
  • Der Praxisbezug, außerdem der notwendige Tiefgang zur Einarbeitung auch in komplexe Themen.
  • Die optisch hervorgehobenen Hinweise, Checklisten, Beispiele und Formulierungsvorschläge.

Inhalt

1. Teil: Begründung von Arbeitsverhältnissen und ihre vertragliche Gestaltung

A. Grundlagen
B. Vertragstypisierung
C. Anbahnung und Begründung eines Arbeitsverhältnisses
D. Arbeitsvertrag und AGB-Kontrolle
E. Befristete Arbeitsverhältnisse
F. Diskriminierungsrecht
G. IPR des Arbeitsrechts
H. Arbeitserlaubnisse

2. Teil: Regelungen im Rahmen eines bestehenden Arbeitsverhältnisses
A. Haupt- und Nebenleistungspflichten
B. Entgeltfortzahlung
C. Urlaub
D. Elterngeld, Elternzeit, Betreuungsgeld und Pflegezeit
E. Betriebliche Altersversorgung
F. Nachvertragliches Wettbewerbsverbot
G. Betriebsübergang
H. Recht am Arbeitsergebnis
I. Arbeitnehmerhaftung
J. Vertragsstrafe und verwandte Regelungen

3. Teil: Änderung und Beendigung des Arbeitsverhältnisses
A. Änderung der Arbeitsbedingungen
B. Teilzeit
C. Arbeitsrechtlicher Aufhebungsvertrag
D. Arbeitgeberkündigung, Formen und Fristen
E. Kündigungsschutz nach dem KSchG
F. Außerordentliche Kündigung
G. Kündigungen von A - Z
H. Sonderkündigungsschutz
I. Kündigungsschutz in der Insolvenz
J. Betriebsratsanhörung
K. Arbeitszeugnis

4. Teil: Kollektives Arbeitsrecht
A. Betriebsverfassungsrecht
B. Unternehmensmitbestimmung
C. Koalitions- und Tarifrecht

5. Teil: Arbeitsgerichtsverfahren
A. Typische Klageziele
B. Allgemeine Verfahrensfragen
C. Urteilsverfahren erster Instanz
D. Berufungsverfahren
E. Revisionsverfahren
F. Nichtzulassungsbeschwerde
G. Anhörungsrüge
H. Beschlussverfahren
I. Zwangsvollstreckung
J. Streitwert und Kosten

6. Teil: Arbeitnehmerschutz
A. Arbeitszeitrecht
B. Arbeitssicherheit/Technischer Arbeitnehmerschutz
C. Personenbezogener Arbeitnehmerschutz
D. Arbeitnehmerüberlassungsrecht
E. Mindestlohn
F. Beschäftigtendatenschutz/Social Media

7. Teil: Arbeitsförderung und Rentenrecht
A. Arbeitslosengeld I und SGB III im Überblick
B. Altersteilzeit
C. Rentenrecht

Autoren
Bearbeitet von FAArbR Dr. Alexander Bissels, FAArbR Dr. Janis Block, FAArbR Dr. Christoph Fleddermann, FAArbR Prof. Dr. Michael Fuhlrott, FAArbR Dr. Detlef Grimm, RiArbG Dr. Ralph Heiden, FAArbR Dr. Hans-Jürgen Hiekel, RA Dr. Henrik Holzapfel, FAArbR Dr. Henning Hülbach, FAArbR Dr. Daniel Hund, FAArbR Dr. Alexius Leuchten, FAinArbR Dr. Anja Lingscheid, FAinArbR Dr. Cornelia Marquardt, FAinARbR und SozR Dr. Nathalie Oberthür, FAinArbR Dr. Jennifer Rasche, DirArbG Dr. Klaus Rinck, FAArbR Dr. Sebastian Ritz, DirinArbG Barbara Rolfs, FAArbR Dr. Stefan Sasse, FAHGesR Dr. Roger Schaack, FAArbR Dr. Werner Schmalenberg, FAArbR Dr. Wienhold Schulte, FAArbR Dr. Stefan Seitz, FAArbR Dr. Gunnar Straube, FAinArbR Dr. Christina Suberg, FAinArbR Tina Thoms, FAArbR Dr. Ulrich Tschöpe, VorsRiLAG Dr. Klaus Wessel, FAinArbR Dr. Gerlind Wisskirchen, FAArbR Dr. Florian Wortmann, FAArbR Dr. Götz Zerbe. Begründet von FAArbR Dr. Ulrich Tschöpe.

Zur Vorauflage: „Aktualität, Qualität und konsequente Anwenderorientierung zeichnen das Handbuch aus, das das Potential hat, Arbeits-rechtsanwalts Liebling zu werden.“
RA Volker Stück, GmbHR 13/2017