Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Hüttemann

Gemeinnützigkeits- und Spendenrecht

4. neu bearbeitete Auflage, 2018, 1088 Seiten, gebunden, Handbuch, 170x240 mm
ISBN  978-3-504-06260-6
139,00 €
Wie Sie Fehler in diesem unübersichtlichen Rechtsgebiet und die damit verbundenen steuerlichen Risiken vermeiden, zeigt der Hüttemann auf. Er hat meist die besseren Argumente, die Sie für eine erfolgreiche Auseinandersetzung mit Finanzverwaltung und Gerichten im Streitfall nutzen können.

Gemeinnützigkeits- und Spendenrecht

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern
Der Hüttemann ist die erste Wahl für den „Dritten“ Sektor. Verfasst von Prof. Dr. Rainer Hüttemann, einem ausgewiesenen Kenner des Gemeinnützigkeitsrechts und Spendenrechts, bringt Sie die vierte Auflage des Standardwerks auf den aktuellsten Stand. Alle Neuerungen durch Gesetzesänderungen, Verwaltungsanweisungen und Rechtsprechung sind kritisch und praxisnah eingearbeitet.

Praxisnahe Hilfestellung
Im Gemeinnützigkeitsrecht und Spendenrecht gilt: Was dem Gemeinwohl nützt, bringt auch den Steuerpflichtigen Vorteile, vorausgesetzt, alle Vorschriften werden eingehalten. Das Werk erläutert systematisch und im Detail, wie sich steuerliche Vorteile optimal nutzen und Fehler vermeiden lassen.

Alle aktuellen Themen sind praxisnah aufbereitet, ob Öffnungsklausel, Fördertätigkeiten, Konzernstrukturen oder Idealverein. Somit liefert der Hüttemann das perfekte Rüstzeug für die Beratung und Gestaltung sowie für juristische Auseinandersetzungen oder die wissenschaftliche Arbeit.
  • Praxisorientiert
  • Meinungsbildend
  • Wissenschaftlich fundiert
  • Aus einer Hand

Aktuelle Themen
Neues aus Gesetzgebung, Verwaltung und Rechtsprechung mit über 200 wichtigen Entscheidungen wurde für die vierte Auflage ausgewertet, z.B.:
  • BFH: Politische Betätigung gemeinnütziger Körperschaften, geschlechterbezogene Aufnahmeklauseln, Öffnungsklausel, Saldobetrachtung bei der Mittelverwendung, Zweckbetriebsbegriff und grenzüberschreitende Spenden
  • BGH: Praktische Konsequenzen des Kita-Beschlusses
  • EuGH und EU-Kommission: Neues zu Grundfreiheiten, Beihilfenverbot und Auslegung der MwStSystRL bei NPO
  • Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens
  • AEAO 2016 mit Änderungen im Abschnitt „Steuerbegünstigte Zwecke“
  • BMF-Schreiben: Schädliches Gewinnstreben bei Wohlfahrtsbetrieben, Zweckbetrieb bei Jugendherbergen, Aufwandsspenden und Flüchtlingshilfe

Exzellenter Autor
Aufgrund seiner zahlreichen Veröffentlichungen und Vorträge genießt Prof. Dr. Rainer Hüttemann einen ausgezeichneten Ruf als Kenner des Gemeinnützigkeitsrechts und Spendenrechts. Zuletzt als Gutachter der Abteilung Non-Profit-Recht des 72. Deutschen Juristentages 2018 tätig, prägt er wie kaum ein anderer die Weiterentwicklung dieses Rechtsgebiets. Die vierte Auflage, die er wie schon die Vorauflagen allein verfasst hat, spiegelt seine umfassende Kenntnis und gewährleistet höchste Zuverlässigkeit.
Autoren
Von (Verfasser) Prof. Dr. Rainer Hüttemann.

Zur Vorauflage: Für mich ist der „Hüttemann“ – nach dem Gesetz freilich – die erste Informations- und Argumentationsquelle im Gemeinnützigkeits- und Spendenrecht.
RiFG Prof. Dr. Klaus-Dieter Drüen, FR 17/2012