Freyschmidt/Krumm

Verteidigung im Verkehrsstrafrecht

Verteidigung im Verkehrsstrafrecht
Praxis der Strafverteidigung, Bd. 1
Buch C.F. Müller Verlag
Jetzt noch kompakter!

ISBN 978-3-8114-0634-6

516 Seiten, 148 X 210 mm, 11., neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2019, Handbuch, Buch flexibler Einband
55,00 € inkl. MwSt.
  • Lieferbar
Beschreibung

Das bewährte Handbuch bietet komprimiert und topaktuell das unverzichtbare Know-how für die Strafverteidigung in Straßenverkehrssachen - von der Übernahme des Mandats über die Anklageerhebung und Hauptverhandlung bis hin zu den Rechtsmitteln.

Für die 11. Auflage wurde das Werk aktualisiert und kompakter gestaltet. Das Handbuch berücksichtigt sowohl die Reformen für den materiell-rechtlichen Teil als auch die Änderungen der StPO. Neben Neuregelungen zum Fahrverbot (§ 44 StGB), zu verbotenen Fahrzeugrennen (§ 315d StGB) sowie entsprechenden Musterschriftsätzen finden sich ebenfalls in der Neuauflage:

  • verteidigungsrelevante Ausführungen zu den psychologischen Einflüssen auf das (verkehrs-)strafrechtliche Verfahren (z.B. zum „Inertia-Effekt“, „Story-Telling-Prinzip“ und „Ankereffekt“)
  • Hinweise zur Verwertbarkeit von Spontanäußerungen, z.B. bei Mitteilungen im Rahmen von Notrufen
  • aktuelle Rechtsprechung zur Einziehung des Kraftfahrzeugs als Nebenstrafe im Strafbefehlsverfahren
  • Umfang der Belehrungspflichten bei Verkehrskontrollen
  • kritische Bewertung der Zeugenaussagen von Bus- und Straßenbahninsassen
  • aktuelle Rechtsprechung zur Möglichkeit der Berufungsbeschränkung bei Fahren ohne Fahrerlaubnis (§ 21 Abs. 1 Nr. 1 StVG) und Trunkenheitsfahrten (§ 316 StGB)
  • Akteneinsicht des Verletzten in Verkehrsstrafsachen.

Die aktuelle Auflage bringt das Praxishandbuch auf den Stand von Juni 2019.

Autoren
Von (Verfasser) Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Uwe Freyschmidt, RiAG Carsten Krumm .
55,00 € inkl. MwSt.