Fleischer/Hüttemann

Rechtshandbuch Unternehmensbewertung

Rechtshandbuch Unternehmensbewertung
Fleischer/Hüttemann, Rechtshandbuch Unternehmensbewertung
Hier werden die einschlägigen Themen an der Schnittstelle von inbesondere Gesellschaftsrecht und Betriebswirtschaftslehre umfassend und ganzheitlich dargestellt. Damit haben Sie einen verlässlichen Zugriff auf alle rechtsgebundenen, juristisch veranlassten Fragen der Unternehmensbewertung.
  • Praxishandbuch mit wissenschaftlichem Tiefgang an der Schnittstelle von (überwiegend Gesellschafts-)Recht und Be-triebswirtschaft
  • Verlässliche Dokumentation des Meinungsstands und sichere Navigation durch die nahezu unüberschaubare höchst- und instanzgerichtliche Rechtsprechung
  • In der 2. Auflage thematischer Ausbau mit zahlreichen neuen, praxiswichtigen Kapiteln

ISBN 978-3-504-45561-3

2. vollständig überarbeitete Auflage, 2019, 1472 Seiten, gebunden, 170x240
199,00 € inkl. MwSt.
  • lieferbar
Beschreibung
Dieses einzigartige Rechtshandbuch vermittelt dem Anwender einen verlässlichen Zugriff auf alle rechtsgebundenen, das heißt juristisch veranlassten Fragen der Unternehmensbewertung. Herausragende Experten stellen die einschlägigen Themen an der Schnittstelle von (Gesellschafts-)Recht und Betriebswirtschaftslehre umfassend und ganzheitlich dar. Das Werk eröffnet dem Praktiker den direkten Zugriff auf die vielgestaltigen, oft rechtsformübergreifenden Fragestellungen und die sich stetig ausdifferenzierende höchst- und instanzgerichtliche Rechtsprechung. Aktuell und thematisch ausgebaut.

Die Neuerungen
Aufgenommen wurden neue Kapitel zu
  • Planung und Prognose
  • Bewertungsmethoden im Spiegel der Rechtsprechung
  • Abgrenzung zwischen Rechts- und Tatfragen
  • Unternehmensbewertung im Schadensersatzrecht
  • Unternehmensbewertung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)
  • Unternehmensbewertung bei Non-Profit-Organisationen, gemeinnützigen Einrichtungen und öffentlichen Unternehmen
  • Unternehmensbewertung im Steuerverfahren

Mit Abschnitten zu allen relevanten Themenkreisen der Unternehmensbewertung:
  • Bewertungsmethoden (z.B. Ertragswertverfahren, alternative Bewertungsverfahren)
  • Querschnittsfragen (Stichtagsprinzip, Verbundvorteile, Börsenkurs, Anteilsbewertung)
  • Unternehmensbewertung im Gesellschaftsrecht (Aktien- und Konzernrecht, Umwandlungs- und Übernahmerecht, Personengesellschafts- und GmbH-Recht)
  • Unternehmensbewertung im Schadensersatz-, Familien- und Erbrecht
  • Unternehmensbewertung im Bilanz- und Steuerrecht
  • Sonderbereiche der Unternehmensbewertung (z.B. Unternehmenskrise)
  • Verfahrensrechtliche Fragen der Unternehmensbewertung (z.B. Spruchverfahren, streitiges gerichtliches Verfahren, Schiedsverfahren)
  • Internationale Bezüge der Unternehmensbewertung

Herausgeber und Autoren sind ausgewiesene Experten und mit allen relevanten Fragen der Unternehmensbewertung aus langjähriger Praxis bestens vertraut.
Autoren
Herausgegeben von Dipl.-Kfm. Prof. Dr. iur. Holger Fleischer LL.M., Dipl.-Volksw. Prof. Dr. iur. Rainer Hüttemann .
Rezensionen

Zur Vorauflage: „[A]ufgrund seines hohen fachlichen Niveaus sowie der ganzheitlichen und detailreichen Darstellung der Unternehmensbe-wertung aus unterschiedlichen Perspektiven ist [das Werk] uneingeschränkt zu empfehlen.“ RA Dr. Eberhard Vetter, AG 19/2015

199,00 € inkl. MwSt.