Scholz

GmbH-Gesetz, Bände I-III

GmbH-Gesetz, Bände I-III
Kommentar

Bände I-III, Gesamtabnahmeverpflichtung

Der Scholz gibt dem erfahrenen GmbH-Berater immer eine befriedigende Antwort – auf jede spezielle Frage, jedes knifflige Problem, jede tiefgehende Analyse.

Gesamtabnahmeverpflichtung für alle drei Bände, Bd. I 189,- €, Bd. II und III je ca. 190,- €.

Online erhältlich in diesen Modulen:
Beratermodul Kommentare Gesellschaftsrecht
Aktionsmodul Gesellschaftsrecht
juris PartnerModul GmbH-Recht

Besonderes Plus: Bereits vor Erscheinen der Bände II und III können zahlreiche Kommentierungen online genutzt werden.

  • Höchste Aktualität: Neuregelungen zur Gesellschafterliste und zum COVInsAG 
  • Bewährte Qualität: meinungsbildend, tiefgehend und souverän
  • Bestes Preis-/Leistungsverhältnis

ISBN 978-3-504-32567-1

12. neu bearbeitete und erweiterte Auflage, 2018, ca. 5400 Seiten, 3 Bände
ca. 570,00 € inkl. MwSt.
  • lieferbar, Band I (§§ 1-34. Mit Anhang Konzernrecht) ist im Dezember 2017 zum Preis von 189,- € erschienen.<br> Die Bände II (§§ 35-52) und III (§§ 53-88) sind für 2020 in Vorbereitung (Sommer).
Beschreibung

  GmbH-Recht ohne Scholz? Das ist für jeden erfahrenen GmbH-Berater nicht vorstellbar, denn der Scholz ist eine Institution im GmbH-Recht. 

  • Souveräne Darstellung aller für die Praxis bedeutsamen Rechtsfragen auf höchstem wissenschaftlichen Niveau, 
  • Überblick über das gesamte Meinungsspektrum, 
  • eigene meinungsstarke Positionierung durch renommierte Autoren,
  • richtungweisende Lösungen für die Beratungspraxis.

Mit Erscheinen von Band I ist der Scholz 2018 in die 12. Auflage gestartet. 

Band II und III werden im Herbst 2020 erscheinen. Schon jetzt bietet der Scholz seinen Fans aber ein ganz besonderes Plus: Bereits vor Erscheinen der Bände II und III können zahlreiche Kommentierungen online genutzt werden. 

§§ 35 – 39 GmbHG Vertretung und Geschäftsführung (Uwe H. Schneider/Sven H. Schneider) 

§ 35 GmbHG Rz. 251 ff. Anstellungsverhältnis (Hohenstatt) 

§ 40 GmbHG Liste der Gesellschafter (Seibt) 

§§ 41 – 42a GmbHG Bilanzrecht der GmbH (Meyer)

§§ 48 – 51 GmbHG Gesellschafterversammlung (Seibt) 

§ 52 GmbHG Aufsichtsrat (Uwe H. Schneider/Seyfarth) 

§§ 53 – 59 GmbHG Abänderung des Gesellschaftsvertrags (Priester/Tebben) 

§§ 60 – 62, 65-77 GmbHG Auflösung und Liquidation (Cziupka) 

Vor § 64, Anh. § 64 GmbHG Insolvenz der GmbH und Gesellschafterdarlehen (Bitter) 

Alle Kommentierungen wurden grundlegend überarbeitet und warten mit zahlreichen spannenden Neuerungen auf. 


Neuerungen in Band I (Highlights):

Gesetz zur Umsetzung der 4. EU-Geldwäscherichtlinie:

Auswirkungen des neuen § 40 GmbHG auf 

- Anmeldung (§ 8 GmbHG)

- Gründung im vereinfachten Verfahren (§ 2 GmbHG)

- Satzung (§ 3 GmbHG)


Strafbarkeit von Sportwettbetrug:
Neuer Ausschlussgrund für den Geschäftsführer (§ 6 GmbHG)

GmbH im internationalen Privatrecht (Anh. § 4a GmbHG):
Brexit, Polbud, aktuelle Rechtsprechung zur Heraus- und Hereinumwandlung

Einziehung von Geschäftsanteilen (§ 34 GmbHG):
Folgerungen aus dem Grundsatzurteil BGHZ 203, 303

Praktische Fragen zur Firmierung als gGmbH (§ 4 GmbHG):
Mit Ehrenamtsstärkungsgesetz

Treuepflicht der Gesellschafter (§ 14 GmbHG):
Grundlegende Neubearbeitung mit Fallbeispielen aus der Praxis

Kapitalerhaltung (§ 30 GmbHG):
Neue BGH-Rechtsprechung zur Kapitalerhaltung bei aufsteigenden Sicherheiten

Autoren
Von (Verfasser) Prof. Dr. Georg Bitter, Notar Dr. Carsten Cramer LL.M. (Columbia), Prof. Dr. Georg Crezelius, Notarass. Dr. Johannes Cziupka, Prof. Dr. Volker Emmerich, RA Prof. Dr. Klaus-Stefan Hohenstatt, Prof. Dr. André Meyer, Notar a.D. Prof. Dr. Hans- Joachim Priester, Prof. Dr. Thomas Rönnau, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Karsten Schmidt, RA Dr. Sven H. Schneider LL.M. (Berkeley), Prof. Dr. Dr. h.c. Uwe H. Schneider, RA Prof. Dr. Christoph H. Seibt LL.M. (Yale), RA Dr. Georg Seyfarth LL.M. (Duke), Notar Dr. Joachim Tebben LL.M. (Michigan), Prof. Dr. Rüdiger Veil, Prof. Dr. Dirk A. Verse M.Jur. (Oxford), Prof. Dr. Dres. h.c. Harm Peter Westermann, Notar Dr. Hartmut Wicke LL.M. (Stellenbosch).
Rezensionen

„Wo Konkurrenzwerke Rechtsprechung und Literatur lediglich referieren, setzen sich die Autoren des Scholz in wissenschaftlicher Tiefe, gleichzeitig aber äußerst instruktiv und praxisnah mit den relevanten Fragen der GmbH auseinander. Daher fällt die Prognose nicht schwer, dass der traditionsreiche Kommentar auch in der 12. Auflage seine Stellung als führender Großkommentar zum GmbHG verteidigen wird. Mit seinen wissenschaftlich fundierten und gleichzeitig praxisnahen Ausführungen setzt der Scholz auch in der Neuauflage Maßstäbe.“ Dr. Simon Weiler, GmbHR 2018, R90

„Der „Scholz“ ist das aktuelle Standardwerk im deutschen GmbH-Recht, das sich auf wissenschaftlich höchstem Niveau mit allen Rechtsfragen im GmbH-Recht beschäftigt. Eine besondere Stärke liegt für die Praxis in den zahlreichen gestalterischen Lösungsansätzen und der Tiefe der Argumentation, die auch der Rechtsprechung zur Anwendung und Fortbildung des Gesellschaftsrechts einen wesentlichen Beitrag leistet. „Ein Scholz für alle Fälle“! Ein Muss für jeden Gesellschaftsrechtler!“ Dr. jur. Philipp Böcker, DZWiR 2018, 298

ca. 570,00 € inkl. MwSt.