Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Assmann/Pötzsch/Uwe H. Schneider

Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz

Kommentar
3. neu bearbeitete Auflage, 2020, ca. 1640 Seiten, gebunden Leinen, Kommentar, 170x240 mm
ISBN  978-3-504-40081-1

Verfügbarkeit: 4.12.2019

299,00 €
Ihre zuverlässige Quelle zur Beantwortung aller Fragen des Übernahmerechts. Hier finden Sie detaillierte, übersichtliche und gut strukturierte Erläuterungen des WpÜG und der WpÜG-AngVO.

Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern
Das Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) ist das zentrale Regelwerk für bestimmte Formen von Unternehmensübernahmen. Es spielt in der gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Beratungspraxis sowie bei Mergers and Acquisitions (M&A) eine herausragende Rolle. Die dritte Auflage dieses großen Standardwerks enthält neben umfassenden Erläuterungen des WpÜG wiederum eine Kommentierung der besonders praxisrelevanten WpÜG-Angebotsverordnung. Neben diversen kleinteiligen Gesetzesänderungen sind hervorzuheben die Änderungen durch das Gesetz zur Umsetzung der Transparenzrichtlinie-Änderungsrichtlinie sowie durch das Erste und Zweite Finanzmarktnovellierungsgesetz (1. und 2. FiMaNoG), die allesamt sorgfältig eingearbeitet wurden.

Besondere Bedeutung haben daneben die einschlägige übernahmerechtliche Rechtsprechung, die aufsichtliche Verwaltungspraxis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sowie die vielfältigen rechtspraktischen Fragen bei Vorbereitung und Durchführung einer Übernahme - sei es aus Sicht des Bieters oder der Zielgesellschaft. All diesen Anforderungen wird das Werk mit seinem großartigen Herausgeber- und Autorenteam und deren praktisch erprobten, vorausschauenden und meinungsbildenden Kommentierungen gerecht.
Autoren
Herausgegeben von Prof. Dr. Heinz-Dieter Assmann, LL.M., Exekutivdirektor Dr. Thorsten Pötzsch, Prof. Dr. Dr. h.c. Uwe H. Schneider. Bearbeitet von Prof. Dr. Heinz-Dieter Assmann, LL.M., RDin Dr. Doris Döhmel, RAin Dr. Daniela Favoccia, RA Dipl.-Kfm. Dr. Hartmut Krause, LL.M., RA SRA Dr. Andreas Meyer, Exekutivdirektor Dr. Thorsten Pötzsch, RA Dr. Joachim Rosengarten, LL.M., Prof. Dr. Dr. h.c. Uwe H. Schneider, RA Dr. Oliver Seiler, LL.M., RA Dr. Klaus-Dieter Stephan, RA Prof. Dr. Dirk Uwer, LL.M., RA Dr. Ralf van Ermingen-Marbach.

Zur Vorauflage: "Mit diesen Eigenschaften erreicht der Kommentar eine Alleinstellung und ragt unter den bereits vielen sehr guten Kommentaren zum WpÜG nochmals heraus."
RA Dr. Hendrik Drinkuth, AG 11/2014