Höver

Gebührentabellen

mit Erläuterungen. Für Gerichte, Rechtsanwälte, Notare, Rechtsbeistände, Gerichtsvollzieher
Gebührentabellen
Buch C.F. Müller Verlag
Die wichtigsten Gebührensätze jeweils bis zu einem Streitwert/Geschäftswert/Gegenstandswert bis 5 Mio bzw. 10 Mio €.
aus der Reihe: Recht in der Praxis

ISBN 978-3-8114-5916-8

424 Seiten, 155 X 220 mm, 39., neu bearbeitete Auflage 2022, Handbuch, Buch flexibler Einband
34,00 € inkl. MwSt.
  • Lieferbar
Beschreibung

Die wichtigsten Gebührensätze jeweils bis zu einem Streitwert/Geschäftswert/Gegenstandswert bis 5 Mio bzw. 10 Mio €.

Seit Erscheinen der 38. Auflage der „Höver Gebührentabellen" sind zahlreiche Änderungen in verschiedenen Gesetzen in Kraft getreten mit Auswirkungen kostenrechtlicher Art. Die gravierendsten Änderungen ergeben sich bei den Gebühren nach dem GVKostG, in dem durch eine Erhöhung der Gebühren um 10 % eine Angleichung an die Bestimmungen des 3. KostRMoG herbeigeführt wird.

Jetzt auf aktuellstem Stand die Gebühren und Auslagen nach:

  • GNotKG, Tabellen A, B und B ermäßigt
  • JVKostG
  • Gerichtskostengesetz (GKG)
  • Gesetz über Gerichtskosten in Familiensachen (FamGKG)
  • Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
  • Gerichtsvollzieherkostengesetz (GvKostG)
  • Prozesskostenhilfe und Verfahrenskostenhilfe (PKH/VKH)
  • Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz (JVEG).

Den mit den Justizkosten befassten Anwendern bei den Gerichten, Notaren, Rechtsanwälten, Rechtsbeiständen, Gerichtsvollziehern und Behörden ist der „Höver" mit seiner übersichtlichen und praxisgerechten Darstellung seit einem halben Jahrhundert ein Begriff für schnelle und verlässliche Orientierung in allen Gebührenfragen.

Die spezielle Konzeption, neben den Gebührentabellen auch die entsprechenden Gebührentatbestände der verschiedenen Gesetze aufzuführen, ist für die tägliche Praxis besonders hilfreich und bietet einen echten Mehrwert.

Das praktische Griffregister ermöglicht den schnellen Zugang zur jeweils benötigten Tabelle und dem entsprechenden Gebührentatbestand.

Autoren
Begründet von Albert Höver ., Fortgeführt von Henning Oberlack .
Rezensionen

Die Gebührentabellen von Höver sind seit langem und auch in der Neuauflage ein wichtiges und praxisgerechtes Hilfsmittel für Rechtsanwälte, Notare und Gerichte. Ich selbst arbeite seit Jahrzehnten mit diesen Tabellen und habe dabei nur gute Erfahrungen gemacht.
VorsRiLG a.D. Heinz Hansens, Berlin, in: AG Spezial 07/2021

Ein wichtiges Hilfsmittel für Rechtsanwälte und Gerichte. Ich habe mit den Gebührentabellen von HÖVER in der gerichtlichen Praxis über Jahrzehnte hinweg nur gute Erfahrungen gemacht.
RVGreport 5/2015

Allein der Umstand, dass die mit Erläuterungen versehenen Gebührentabellen bereits in 35. Auflage erscheinen, belegt deren großer Erfolg. In den einzelnen Gebührentabellen sind praxisgerecht die wichtigsten Gebührensätze jeweils bis zu einem Streitwert/Geschäftswert/Gegestandswert bis 5 Mio € abgedruckt. ... Fazit: Ein Werk von hohem praktischem Nutzen, mit dem ich selbst seit Jahrzehnten arbeite.
RVGreport 5/2010

Wer den korrekten Gebührenbetrag schnell und zuverlässig ermitteln muss, der sollte zum "Höver" greifen.
Rechtspfleger Studienhefte 3/2009

Mit dem Erwerb ... des seit über einem halben Jahrhundert auf dem Markt befindlichen "Höver" hat der mit dem Kostenrecht Befasste eine ausgezeichnete Wahl getroffen.
Renate Baronin von König in: Rechtspfleger Studienhefte 3/2009

....ein echter "Klassiker"...Für jeden, der viel mit Kostenrecht zu tun hat, schlechthin unentbehrlich.
Mitteilungen des Deutschen Richterbundes, Landesverband Berlin 1/2004

Diese neueste Auflage ist wie bisher unverzichtbar für juristische Informationsbestände.
ekz-Informationsdienst 9/2002

Eine Anschaffung, die den Preis wert ist.
Der Deutsche Rechtspfleger 3/2002

34,00 € inkl. MwSt.