Mertens/Stuff/Mück

Verteidigervergütung

Praxis der Strafverteidigung, Bd. 39
Verteidigervergütung
Buch C.F. Müller Verlag
Der Vergütungsleitfaden für Verteidiger!

Online erhältlich in diesen Modulen:
juris Strafverteidigung
juris Strafverteidigung Premium

ISBN 978-3-8114-6023-2

370 Seiten, 148 X 210 mm, 2., neu bearbeitete Auflage 2016, Handbuch, Buch flexibler Einband
49,99 € inkl. MwSt.
  • Lieferbar
Beschreibung

Speziell auf die Bedürfnisse der Praxis zugeschnitten!

Das aktualisierte und vollständig überarbeitete Werk zur Rechtsanwaltsvergütung in Strafsachen ist aus der Sicht des praktizierenden Wahl- sowie notwendigen Verteidigers geschrieben:

  • übersichtlich und für Einsteiger verständlich
  • vermittelt die Systematik des RVG nebst Vergütungsverzeichnis und ermöglicht den schnellen Zugriff auf die für die einzelne Abrechnung relevanten Buchabschnitte
  • erhöhte Praktikabilität durch Tabellen zu Beginn der Darstellung der jeweiligen Gebührentatbestände, viele Beispiele, Hinweise und Muster
  • rechtlich umfassende Erläuterungen zu allen in der täglichen Praxis relevanten Fragen der Verteidigervergütung und detaillierte „Untermauerung“ durch aktuelle Rechtsprechung
  • nützliche Argumentationshilfen gerade bei umstrittenen Fragen
  • mit besonderem Augenmerk auf dem zentralen Thema der Vergütungsvereinbarung des Wahlverteidigers, aber auch auf allen Konstellationen, die für den Pflichtverteidiger besonderes Streitpotential mit der Staatskasse bergen.

Sämtliche relevanten Auswirkungen, Entscheidungen und Erfahrungen mit der Anwendung des 2. KostRMoG sowie der PKH-Reform in Straf- und Bußgeldsachen sind erfasst.



Autoren
Begründet von Prof. Dr. Andreas Mertens, Iris Stuff, Rechtsanwältin ., Fortgeführt von Jörg Mück, Rechtsanwalt Fachanwalt für Strafrecht .
Rezensionen

Das Buch stellt die umfangreiche Materie der Verteidigeraktivitäten und der dafür anfallenden Gebühren lückenlos und dennoch prägnant dar. ... Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass das vorliegende Werk nicht nur jedem Berufsanfänger uneingeschränkt zur Einarbeitung in das Gebührenrecht zu empfehlen ist, sondern auch erfahrenen Verteidigern die Gelegenheit bietet, kompakte Antworten auf gebührenrechtliche Fragestellungen zu finden. Es ist unverzichtbar für die Einarbeitung in das strafrechtliche Gebührensystem ... Es sollte daher seinen festen Platz in der Handbibliothek des Strafverteidigers haben.
Rechtsanwalt Volker Seiring, Freiburg, in: ZIS 3/2018

Mit dem Handbuch "Verteidigervergütung" stellt der Autor dem Rechtsanwalt und seinen Mitarbeitern einen verlässlichen Ratgeber für die Abrechnung der Anwaltsvergütung in Straf- und Bußgeldsachen und deren Durchsetzung zur Verfügung.
RVGreport 4/2016

Eine praxisgerechte Darstellung der Verteidigervergütung mit vielen Übersichten, Mustern und Tabellen, die kaum eine vergütungsrechtliche Frage unbeantwortet lässt.
Aus RVGreport 08/2010

Ein absolut zu empfehlendes Werk, das gerade für den Berufsanfänger eine erfreuliche Bereicherung beim oftmals schwierigen Start in das Berufsleben darstellt. Aber auch der erfahrene Strafverteidiger wird so manches Detail in diesem Buch finden, dass ihm vorher noch nciht bekannt war. Mit diesem Buch kann bei der Vergütung eigentlich nichts mehr schief gehen.
Aus StudJur-Online vom 18.10.2010

49,99 € inkl. MwSt.