Seminar Online

Der Berater in der sozialversicherungsrechtlichen Prüfung

Beitragsrechtliche Betriebsprüfung, Schnittstellen zum Steuerrecht und strafrechtliche Implikationen

Anmelde-Hotline: 0221-93738-656
Themen
  • Betriebsprüfung der Deutschen Rentenversicherung gem. § 28p SGB IV
  • Materielle Aspekte des Beitragsrechts anhand aktueller Rechtsprechung
  • Schnittstelle Beitrags- und Steuerrecht
  • Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt, § 266 a StGB
Programm

Die Risiken der sozialrechtlichen Betriebsprüfung werden häufig unterschätzt. Nachforderungen der Rentenversicherungsträger können existenzbedrohend sein, zumal sie nicht selten parallel zu Nachforderungen der steuerlichen Betriebsprüfung festgesetzt werden. Ermittelt die Finanzkontrolle Schwarzarbeit drohen strafrechtliche Konsequenzen. Das Seminar gibt einen Überblick über den Ablauf der sozialrechtlichen Betriebsprüfung, sensibilisiert anhand aktueller Rechtsprechung für Beitragsrisiken auch bei Scheinselbstständigkeit und gibt Verteidigungswerkzeuge an die Hand, wenn bereits Beitragsnachforderungen festgesetzt oder Ermittlungsverfahren eingeleitet wurden. 

Zielgruppe
Rechtsanwälte, Fachanwälte für Steuerrecht, Fachanwälte für Sozialrecht, Fachanwälte für Strafrecht, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, leitende Mitarbeiter aus Rechts- und Steuerabteilungen
Buchung
179,00 € (zzgl. gesetzl. USt) inkl. digitaler Arbeitsunterlagen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung mit dem Zugangslink per E-Mail. Rechnungstellung erfolgt nach der Veranstaltung.
Teilnehmer

2 Zeitstunden gem. § 15 FAO

Referenten

Portrait von Christian Bertrand
Dr. Christian Bertrand Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht,  Counsel, STRECK MACK SCHWEDHELM, Köln/Berlin/München