Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
 

Die Aktiengesellschaft - AG (Schnupperabo)

Zeitschrift für deutsches, europäisches und internationales Aktien-, Unternehmens- und Kapitalmarktrecht
ISSN  0002-3752
6 Hefte inkl. App zum Schnupperpreis. Erfolgt nach Erhalt des letzten Heftes keine Abbestellung, wird das Schnupperabo automatisch als berechnetes Jahresabonnement fortgesetzt.
30,00 €

Jahresbezugspreis 2017: 549,- € (inkl. MwSt.)
Versandkosten (jährlich): Inland: 33,50 € (inkl. MwSt.), Ausland: 51,10 €

News, Inhaltsverzeichnisse, Heftvorschau
Newsletter Update Unternehmensrecht

Online-Angebot zum Print-Abo:
Beratermodul AG - Die Aktiengesellschaft
- Archiv der AG
- Volltexte zu Gesetzen, Gerichtsentscheidungen, Verwaltungsanweisungen


Zeitschriften-App verfügbar

zu den Einzelheften

zu den Einbanddecken

Die Aktiengesellschaft - AG (Schnupperabo)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

"Die Aktiengesellschaft" (AG) ist die Zeitschrift für das gesamte Aktienwesen und für deutsches, europäisches und internationales Unternehmens- und Kapitalmarktrecht. Sie ist seit 60 Jahren als bewährtes Forum für alle Fragen des Aktienwesens bekannt. Mit dieser Spezialzeitschrift erhalten die AG-Vorstände und -Abteilungen sowie ihre Berater vertiefende Analysen und konzentrierte Informationen zum Gesellschafts-, Wirtschafts-, Kapitalmarkt-, Steuer- und Rechnungslegungsrecht der AG.

Die AG ist Börsenpflichtblatt der Frankfurter Wertpapierbörse.

Es gibt Die AG auch als exklusives Zeitschriften-Modul bei Otto Schmidt online. Für einen gezielten digitalen Zugriff auf sämtliche Inhalte der AG ab 1991 – praktisch, zitierfähig und rechtssicher.

Wird nach Erhalt des letzten Probeheftes nichts anderes mitgeteilt, soll das Probeabonnement automatisch als Jahresabonnement zum jeweiligen Jahresbezugspreis plus Versandkosten mit einem Kündigungsrecht von 6 Wochen zum Jahresende fortgesetzt werden.

Erscheinungsweise:
2 x monatl. am 5. und am 20. (Doppelausgabe Januar u. Juli)

Herausgeber/Autoren:
Herausgegeben von Prof. Dr. Heinz-Dieter Assmann, Prof. Dr. Mathias Habersack und Prof. Dr. Hans-Joachim Mertens in Verbindung mit VorsRiBGH Prof. Dr. Alfred Bergmann, Prof. Dr. Volker Emmerich, WP und RA Dr. Hans Friedrich Gelhausen, Prof. Dr. Götz Hueck, Prof. Dr. Dr. h.c. Uwe H. Schneider, RA Prof. Dr. Jochen Vetter und Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Zöllner.

Homepage:
www.die-aktiengesellschaft.de

Nachbezug früherer Jahrgänge:
Gebundene Jahrgänge dieser Zeitschrift sind ausschließlich über die Schmidt Periodicals GmbH zu beziehen. Bitte richten Sie alle Bestellungen und Anfragen zu gebundenen Jahrgängen an:
Schmidt Periodicals GmbH
Dettendorf Römerring 12
83075 Bad Feilnbach
Tel: 08064 221
Fax: 08064 557
E-Mail: schmidt@periodicals.com
www.periodicals.com

Heft 20/2017

2017-10-20

Aufsätze

Bayer, Walter / Lieder, Jan / Hoffmann, Thomas, Übertragung des gesamten Gesellschaftsvermögens nach § 179a AktG, AG 2017, 717-726

Über das rechtstatsächliche Vorkommen der Übertragung des gesamten Gesellschaftsvermögens nach § 179a AktG ist wenig bekannt. Der Aufsatz leistet einen Beitrag zur Schließung dieser Forschungslücke. In Abgrenzung zu den Holzmüller/Gelatine-Maßnahmen untersucht er gezielt die Zustimmungsbeschlüsse zur Übertragung des gesamten Vermögens in einem Zeitraum ab 2007. Es zeigt sich, dass die Hauptversammlung oftmals rein prophylaktisch über solche Verpflichtungsgeschäfte abstimmt. Grund dafür sind rechtliche Unsicherheiten über den Begriff des ganzen Vermögens i.S.d. § 179a AktG. Bemerkenswert ist weiterhin die enorme Bandbreite von Motiven, die für solche Transaktionen ausschlaggebend waren. Auch wenn bestimmte wirtschaftliche Ziele heute durch andere gesellschaftsrechtliche Maßnahmen zum Teil einfacher und schneller erreicht werden können, belegt die Untersuchung, dass der Übertragung des gesamten Gesellschaftsvermögens nach § 179a AktG auch weiterhin ein veritabler praktischer Anwendungsbereich verbleibt.

Beck, Lukas, Konzernrecht für die Konzernwirklichkeit, AG 2017, 726-740

Früher wurde über Konzerne vor allem auf der Bühne des Gesellschaftsrechts diskutiert. Nach wie vor besteht hieran Bedarf. Hinzugekommen ist in jüngster Zeit die Aufmerksamkeit anderer Rechtsgebiete. Sie versuchen Antworten darauf zu finden, wie Konzerne anstelle von Einzelunternehmen sich in dem von diesen Rechtsgebieten geregelten Lebensbereichen verhalten. Anforderungen an Konzerne werden verstärkt dadurch bestimmt, dass haftungsträchtige Szenarien aufgezeigt werden. Das betrifft das Kartellrecht, insbesondere nach jüngsten Änderungen im Zuge der 9. GWB-Novelle und sonstiges Straf- und öffentliches Recht, durch welches verhindert werden soll, dass Rechtsverstöße begangen werden. Erkannt werden muss auch, dass fehlerhafte Abläufe in der Unternehmensorganisation – wie etwa aktuell der sog. “VW-Abgasskandal“ – sich nicht ohne eine Berücksichtigung ihrer Konzerndimensionalität rechtlich zutreffend behandeln lassen. Der Beitrag verschafft hierüber einen Überblick.

Steuer-Journal

Binnewies, Burkhard / Hoffmann, Benedikt, Grenzüberschreitende Außenprüfungen international tätiger Unternehmen, AG 2017, 740-743

Kommentar

Simons, Cornelius, Aufsichtsratswahlen und Aufsichtsratsbeschlüsse, AG 2017, 743-746

Die kommentierte Entscheidung betrifft einen wirtschaftlich und politisch bedeutsamen, in der Öffentlichkeit breit diskutierten Sachverhalt, nämlich die Schließung der 52 Jahre alten, zwischenzeitlich 22.000 Arbeitnehmer beschäftigenden Opel-Produktion in Bochum. Vor dem LG Darmstadt gerichtsanhängig geworden ist der Beschluss des Aufsichtsrats der Adam Opel AG, den Vorstand zur Ausarbeitung und Verhandlung eines entsprechenden Schließungsplans zu ermächtigen. Der Kläger, Aufsichtsratsmitglied der Arbeitnehmerseite und zugleich Betriebsratsvorsitzender des Bochumer Opel-Werks, begehrte hiergegen die Feststellung, dass der Beschluss entgegen dem vom Vorsitzenden angenommenen 10:9-Votum richtigerweise nicht gefasst (sondern abgelehnt) wurde, hilfsweise dass er nichtig sei. So selten in der Praxis die gerichtliche Überprüfung von Entscheidungen des Aufsichtsrats im Allgemeinen ist, so ungewöhnlich ist auch seine konkrete prozessuale Einkleidung, die sich nur im Hilfsantrag als die in derlei Fällen übliche Beschlussmängelklage zeigt.

Rechtsprechung

BGH v. 9.5.2017 - II ZR 344/15, Prospekthaftung des Treuhandkommanditisten, AG 2017, 747-750

OLG München v. 24.11.2016 - 23 U 3582/16, Bestellung eines Vorstandsmitglieds; Abschluss eines Beratervertrags, AG 2017, 750-754

OLG Düsseldorf v. 6.4.2017 - I-26 W 10/15 (AktE), Unternehmensbewertung, Änderung der Bewertungsstandards, AG 2017, 754-757

LAG Berlin-Brandenburg v. 10.2.2017 - 6 TaBV 1585/16, Mitbestimmung bei der SE, AG 2017, 757-760

Buchbesprechungen

Schneider, Uwe H., Festschrift für Theodor Baums zum siebzigsten Geburtstag, AG 2017, 760

Editorial

Die AG in neuem Gewand, AG 2017, R309

Rechts-Report

Gabriel, Kolja, Ehrgeizige Pläne der EU zur Neuausrichtung der Europäischen Finanzaufsicht, AG 2017, R313

Träber, Marlen, Unzulässigkeit der Bearbeitungsgebühr in AGB eines Unternehmerdarlehens, AG 2017, R313-R315

Scheffler, Eberhard, Rechnungslegungsstandard zur Währungs­umrechnung, AG 2017, R315-R316

Kapitalmarkt-Report

Gajo, Marianne, Pegas führt Monatsgaspreisindex in Belgien ein, AG 2017, R316

Gajo, Marianne, Die 1.000 dynamischsten KMU in Europa, AG 2017, R316

Gajo, Marianne, Euronext eröffnet Niederlassungen in vier europä­ischen Ländern, AG 2017, R316-R317

Gajo, Marianne, EEX und Global Dairy Trade planen Zusammenarbeit bei Milchprodukten, AG 2017, R317

Gajo, Marianne, Schweizer Index SMI wird EU-konform, AG 2017, R317

Gajo, Marianne, Finanzmärkte in den USA und Kanada führen T+2-Abwicklungzyklus ein, AG 2017, R317-R318

Branchen- und Unternehmens-Report

Müller, Marion, Enterprise Content Management im Mittelstand, AG 2017, R318-R319

Müller, Marion, Halbjahresbilanz im Bauhauptgewerbe, AG 2017, R319

Müller, Marion, Wirtschaftliche Entwicklung der Buchbranche im August 2017, AG 2017, R319-R320

Schlienkamp, Christoph, Fresenius SE & Co. KGaA, AG 2017, R320-R321

Schlienkamp, Christoph, Tom Tailor AG, AG 2017, R321-R323

Bibliothek

Lange, Barbara, Neuerscheinungen, AG 2017, R323

Melkko, Katharina, Zeitschriftenspiegel, AG 2017, R323-R324