Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Verlag Dr. Otto Schmidt

Die steueroptimale Holding - 21.11.2019

Steuereffiziente Gestaltungsstrategien im In- und Ausland
21.11.2019
Köln

Referenten

Dr. Susanne Kölbl

Dr. Susanne Kölbl

Steuerberaterin, Rödl & Partner, München

Dr. Dagmar Möller-Gosoge

Dr. Dagmar Möller-Gosoge

Steuerberaterin, Rödl & Partner, München

Themen

  • Kapital- versus Personengesellschaft
  • Verlustnutzung
  • Finanzierungsfragen
  • Umstrukturierungen
  • Hinzurechnungsbesteuerung bei internationalen Holdinggesellschaften
Jetzt buchen

Seminarziel

Steuerfragen im Zusammenhang mit Holdingstrukturen bedürfen wegen der Komplexität und der ständigen Veränderung des deutschen und internationalen Steuerrechts besonderer Beachtung. Die Referentinnen diskutieren in ihren Vorträgen u.a. anhand von Praxisfällen wichtige Fragen des nationalen und internationalen Unternehmenssteuerrechts. Die Darstellung der Rechtsmaterie berücksichtigt aktuelle Gesetzesänderungen, Verwaltungsverlautbarungen, Rechtsprechung sowie internationale Entwicklungen auf Ebene der EU und der OECD.

Teilnehmerkreis

Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Steuern und Finanzen

Steuerliche Rechtsformwahl für Holdinggesellschaften

  • Rechtsformen im In- und Ausland
  • (Steuerliche) Kriterien für die Rechtsformwahl
  • Holdingstrukturen: Kapital- versus Personengesellschaft


Ausgewählte Fragen bei der Besteuerung von
Holdinggesellschaften

  • Besteuerung von Dividenden
  • Verlustnutzung im Konzern
  • Organschaft


Finanzierung von Holdinggesellschaften

  • Akquisitionsfinanzierung
  • Laufende Finanzierung (Zinsschranke)
  • Internationale Aspekte der Finanzierung

Steuerliche Fragestellungen bei der Umstrukturierung von Holdingstrukturen

  • Wege in die Holdingstruktur
  • Grunderwerbsteuerliche Aspekte
  • Internationale Aspekte bei Umstrukturierungen


Besonderheiten bei internationalen Holdinggesellschaften

  • Hinzurechnungsbesteuerung nach dem AStG
  • EU-Meldepflichten für grenzüberschreitende Steuergestaltungen
  • Kapitalmaßnahmen im internationalen Kontext

Hotel Pullman Cologne
Helenenstraße 14
50667 Köln
Tel.: +49 221 275-0

Teilnahmegebühr
495,– € Seminargebühr
410,– € für Mitglieder der Centrale für GmbH (jeweils zzgl. MwSt.) inkl. Arbeitsunterlagen, Pausengetränken, Mittagessen. Zusätzlich steht Ihnen die Arbeitsunterlage als
Download zur Verfügung; ca. zwei Tage vor Seminartermin erhalten Sie Ihre Zugangsdaten per Mail. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung und eine Rechnung.

Teilnahmebescheinigung
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden zum Nachweis Ihrer Fortbildung gem. § 15 FAO.

Tagungsleitung:

Dr. Susanne Kölbl
Steuerberaterin, Rödl & Partner, München

Dr. Dagmar Möller-Gosoge

Steuerberaterin, Rödl & Partner, München


Von: 487,90 €

An: 589,05 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. gesetzl. USt.

Bitte wählen Sie aus:

  • 495,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)

  • 410,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)
    für Centrale-Mitglieder

* Pflichtfelder