Digitalisierung der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

Herausforderung für Unternehmen durch eAU und digital erlangte Atteste

Anmelde-Hotline: 0221-93738-998
Themen
  • Alles neu ab 01.01.2023: Welches Verfahren gilt durch Einführung der eAU und welche Prozesse sind zwingend in Unternehmen umzustellen?
  • Übermittlungsfehler und technische Pannen: Wer zahlt?
  • Ändert sich durch die Einführung der eAU etwas an deren Beweiswert? 
  • Wie klappt die Erschütterung des Beweiswerts einer AU-Bescheinigung?
  • Was gilt für die Zulässigkeit und den Beweiswert von Krankschreibungen per App/Internetformular/Videotelefonat?
Programm

Einführung der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ab 1. Januar 2023

  • Übersicht über die gesetzliche Neuregelung
  • Verfahrensablauf: Wie wird die eAU übermittelt und welche Prozesse sind in Unternehmen zwingend anzupassen
  • Anforderungen an das von Unternehmen zur Verfügung zu stellende sog. systemgeprüfte Programm
  • Ausnahmen von der elektronischen AU-Bescheinigung
  • Umgang mit Störfällen und Übermittlungsfehlern 

Beweiswert der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung im Wandel?

  • Grundsatz des BAG: Hoher Beweiswert einer AU-Bescheinigung sowie dogmatische Herleitungsfragen 
  • Erschütterung des Beweiswertes einer AU-Bescheinigung unter Berücksichtigung der jüngsten Entscheidungen des BAG

Zulässigkeit (digital) erlangter Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen/Atteste 

  • Gesetzliche Grundlagen für die Erteilung einer AU-Bescheinigung im Wege der Fernbehandlung (insbesondere Neuregelung der Arbeitsunfähigkeits-Richtlinie)
  • Zulässigkeit von AU-Bescheinigungen per Internetformular oder App ohne ärztlichen Kontakt?
  • Strafbarkeit bei Verwendung von digital erlangten Attesten (zum Beispiel über die Impfunfähigkeit)?

Beweiswert digital erlangter AU-Bescheinigungen sowie Handlungsoptionen für Unternehmen  

Ihr Nutzen
Welche Folgen haben die Einführung der eAU zum 01.01 2023 sowie die Möglichkeit der digital zu erlangenden AU-Bescheinigungen für Unternehmen? Die Teilnehmer sind nach diesem Webinar in der Lage, die neuen Herausforderungen richtig einordnen zu können. Sie lernen Handlungsempfehlungen auf Basis der jüngeren Rechtsprechung zum Beweiswert einer AU-Bescheinigung kennen und wie sich Unternehmen hier am besten für die Zukunft aufstellen.
Zielgruppe
Rechtsanwälte, Fachanwälte für Arbeitsrecht, Geschäftsführer, Personalleiter, Personalsachbearbeiter und alle diejenigen, mit dem Arbeitsrecht und der Digitalisierung des Gesundheitswesens in Berührung kommen.
Buchung
179,00 € (zzgl. gesetzl. USt) inkl. digitaler Arbeitsunterlagen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit weiteren Zugangsinformationen. Rechnungstellung erfolgt nach der Veranstaltung.
Teilnehmer

1.5 Zeitstunden gem. § 15 FAO

Referenten

Portrait von Michel Hoffmann
Dr. Michel Hoffmann LL.B. Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Küttner Rechtsanwälte, Köln