Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Verlag Dr. Otto Schmidt

Digitalisierung im Arbeitsrecht -28.03.2019

Rechtssichere Gestaltung zukünftiger Arbeitswelten
28.03.2019
Köln

Referenten

Dr. Marcus Richter

Dr. Marcus Richter

Dr. Marcus Richter Rechtsanwalt, FAArbR, Partner GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten, Köln

Themen

  • Betriebsratstätigkeit und digitaler Betrieb
  • Moderne Arbeitsplatz- und Arbeitszeitmodelle
  • IT-Nutzung und E-Learning im Betrieb
  • Betriebsgeheimnisse im digitalen Zeitalter
  • Besondere digitale Arbeitsformen
Jetzt buchen

Seminarziel

Personalverantwortliche und Arbeitsrechtler sehen sich zunehmend mit der Digitalisierung der Arbeitswelt konfrontiert. Das Seminar vermittelt das Wissen, um die operativen, rechtlichen sowie strategischen Herausforderungen zu bewältigen. Es vertieft bereits vorhandene arbeitsrechtliche Kenntnisse und zeigt Lösungsansätze für den Umgang mit den sich in diesem aktuellen Themenfeld typischer Weise stellenden individual-, vor allem kollektivrechtlich stellenden Fragen auf.

Teilnehmerkreis

Personalleiter, Personalreferenten, Leiter und Mitarbeiter von Rechtsabteilungen, Geschäftsführer, Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeitsrecht

Betriebsratstätigkeit und digitaler Betrieb

  • Betriebsbegriff im digitalen Zeitalter
  • Betriebsratswahl und Digitalisierung
  • Vereinfachung der Betriebsratstätigkeit und Kostenreduzierung?
  • Betriebsratssitzung und Betriebsratsbeschluss digital
  • Digitalisierung und Mitbestimmungsrechte des (Konzern-, Gesamt-)Betriebsrates


Moderne Arbeitsplatzmodelle: Desk-Sharing, Home & Mobile Office & Co.

  • Vorstellung und rechtliche Einordnung moderner Arbeitsplatzmodelle
  • Anspruch der Arbeitnehmer auf Teilnahme an modernem Arbeitsplatzmodell
  • Haftung bei Home- und Mobile-Office
  • Vertragsgestaltung (individual und kollektiv)
  • Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte des Betriebsrates bei Einführung und Durchführung
  • Entgrenzung vs. Arbeitnehmerwünsche
  • Moderne Arbeitsplatzmodelle vs. ArbZG


Moderne Arbeitszeitmodelle (vs. Arbeitszeitgesetz und Mitbestimmung)

  • Flexibilisierungsoptionen de lege lata und de lege ferenda


IT-Nutzung im Betrieb: BYOD, GPS, Social Media & Co.

  • Aktuelle Formen der IT- Nutzung
  • Nutzungsanspruch/Verweigerungsrechte der Arbeitnehmer
  • Implementierung neuer IT-Nutzungsformen und Mitbestimmung des (Konzern-, Gesamt-)Betriebsrates
  • Gestaltung von Betriebsvereinbarungen


E-Learning: Qualifizierung online

  • Einführung von E-Learning-Systemen im Unternehmen und Betrieb
  • Grenzen der und durch betriebliche(n) Mitbestimmung


Betriebsgeheimnisse im digitalen Zeitalter/Cyber Security

  • Modelle zum Schutz des digitalen Unternehmens, insbesondere Data Loss Prevention Systeme, Network Security Monitoring
  • Einführung und Umsetzbarkeit von Social Engineering Tests und IT-(online)-Schulungen
  • Cyber Security und Mitbestimmung
  • Durchführung von IT-Untersuchungen (IT-Investigations)
  • Datenschutz und Vorgaben aus Europa


Besondere digitale Arbeitsformen:

Crowdworking, Clickworking, Crowdsourcing & Co.

  • Typische Gestaltungsformen
  • Crowdworking & Co: Arbeitsrecht oder kein Arbeitsrecht?
  • Besondere digitale Arbeitsformen in der Betriebsverfassung

Teilnahmebescheinigung
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden zum Nachweis Ihrer Fortbildung gem. § 15 FAO.

Teilnahmegebühr
495,– € Seminargebühr (zzgl. USt.) inkl. Arbeitsunterlagen, Pausengetränken, Mittagessen. Zusätzlich steht Ihnen die Arbeitsunterlage als Download zur Verfügung; ca. zwei Tage vor Seminartermin erhalten Sie Ihre Zugangsdaten per Mail. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung und eine Rechnung.

AGB
Unsere vollständigen AGB finden Sie unter www.otto-schmidt.de/agb

Tagungsleitung:

Dr. Marcus Richter
Rechtsanwalt, FAArbR, Partner
GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten,
Köln

Herr Dr. Richter berät Unternehmen in allen Bereichen des Arbeitsrechts. Zu seinen Spezialgebieten gehören die arbeitsrechtliche Beratung von Unternehmensumstrukturierungen sowie bei Unternehmens(ver-) käufen. Er ist ferner spezialisiert auf Fragen des Betriebsverfassungsrechts, des Tarif und Arbeitskampfrechts sowie des Kündigungsschutzrechts.


589,05 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. gesetzl. USt.

Bitte wählen Sie aus:

495,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)

* Pflichtfelder