Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Verlag Dr. Otto Schmidt

Elternunterhalt 2019 - 27.06.2019

Erfolgreiche Verteidigungsstrategien für Ihre Praxis
27.06.2019
Frankfurt
Weitere Termine:

Referenten

Jörn Hauß

Jörn Hauß

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht, Duisburg

Themen

  • Schenkung und Schenkungsrückforderung
  • Die übernommene Pflegeverpflichtung
  • Ressource Versorgungsausgleich bei geschiedenen Eltern
  • Reichweite der Lebensstandardgarantie
  • Elternunterhalt und Vermögensbildung
Jetzt buchen

Seminarziel

Das Seminar vermittelt anhand der praktisch relevanten Fragestellungen des Elternunterhalts dessen Systematik, die sich von der des sonstigen Unterhaltsrechts teilweise unterscheidet, dieses aber auch beeinflusst. Angefangen von der Nutzung unterhaltsrechtlich relevanter Einkommens- und Vermögensressourcen des bedürftigen Elternteils bis hin zur Darstellung einer praktisch verwertbaren Verteidigungsstrategie vermittelt das Seminar das nötige Wissen, um die ständig wachsende Anzahl von Elternunterhaltsfällen einer familienrechtlich interessengerechten Lösung zuzuführen.

Teilnehmerkreis

Fachanwälte für Familienrecht, Rechtsanwälte mit Tätigkeitsschwerpunkt Familienrecht, Richter, Notare, Rechtspfleger, Betreuer, Mitarbeiter aus Jugend- und Sozialämtern, Betreuungsbehörden und -vereinen

Bedarf&Bedürftigkeit

  • Vorranghaftung des Ehegatten
  • Einkommen der Eltern
  • Vermögen der Eltern
  • Rückforderung von Geschenken
    − Revokation von Geldgeschenken
    − Revokation geschenkter Immobilien
  • Heimauswahl

Rechtswahrungsanzeige und ihre Folgen

  • Reichweite der Auskunftspflicht
  • Einschränkung der ökonomischen Bewegungsfreiheit?

Leistungsfähigkeit des Kindes

  • Gestaltungsspielräume
  • Vermögenshaftung für Unterhalt
  • Einkommensabzüge im Elternunterhalt
  • Selbstbewohnte Immobilie
  • Erwerbsobliegenheit

Schwiegerkindhaftung

Auslandskinder

Unterhaltsberechnung


Horizontale Haftungsgemeinschaft von Geschwistern

  • Datenschutz & Schlüssigkeit von Unterhaltsforderungen
  • Quotelung bei Vermögenseinsatz


Verwirkung

  • § 242 BGB
  • §1611 BGB unter besonderer Beachtung der Suchtproblematik
  • Verleben und Verschenken als Verwirkungsgrund?

Ausblick auf Gesetzesänderungen

Mainhaus Stadthotel
Lange Straße 26,
60311 Frankfurt/M.
Tel.: +49 69 29906-0

Teilnahmegebühr
395,– € Seminargebühr
310,– € Abonnenten des FamRB
310,– € Abonnenten der FamRZ jew. zzgl. MwSt., inkl. Arbeitsunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen. Zusätzlich steht Ihnen die Arbeitsunterlage als
Download zur Verfügung.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und Rechnung.

Dieses Seminar wird durchgeführt von der Verlag Dr. Otto Schmidt KG (Vertragspartner). Die Verlag Ernst und Werner Gieseking GmbH mit ihrem Verlagsprodukt FamRZ ist eine Beteiligung der Dr. Otto Schmidt KG.

Teilnahmebescheinigung

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 6 Zeitstunden zum Nachweis Ihrer Fortbildung gem. § 15 FAO.

AGB
Unsere AGB finden Sie unter www.otto-schmidt.de/agb

Tagungsleitung:

Jörn Hauß
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht, Duisburg

Herr Hauß befasst sich seit vielen Jahren mit Fragen des Elternunterhalts. Er ist mit zahlreichen Publikationen zum Thema hervorgetreten, u. a. als Autor des FamRZBuchs „Elternunterhalt – Grundlagen und Strategien“, das inzwischen als Standardwerk im Elternunterhaltsrecht gilt.


Von: 368,90 €

An: 470,05 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. gesetzl. USt.

Bitte wählen Sie aus:

  • 395,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)

  • 310,00 €  (zzgl. gesetzl. USt.)
    für Abonnenten des FamRB und der FamRZ

* Pflichtfelder