Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
 

Erbschaft-Steuerberater - ErbStB (Probeabo)

Informationsdienst zu Nachfolgeplanung, Bewertung und Vermögensanlage
ISSN  1610-4072
3 Ausgaben + 3 Monate Testzugang zum Beratermodul erbstb und zur Zeitschriften-App kostenlos. Erfolgt nach Erhalt des letzten Heftes keine Abbestellung, wird das Probeabo automatisch als berechnetes Jahresabonnement fortgesetzt. Kündigungsfrist: 6 Wochen zum Jahresende.
0,00 €

Jahresbezugspreis 2018: 226,- € (inkl. MwSt.)
Jahresabonnement in Kombination mit Ertrag-Steuerberater: 382,- €

Versandkosten (jährlich): Inland: 16,70 € (inkl. MwSt.), Ausland: 28,10 €
für das Kombi-Abo “Erbschaft-Steuerberater“ und “Ertrag-Steuerberater“: Inland (inkl. MwSt.) 33,40 €; Ausland 56,20 €

Online-Bestandteile zum Print-Abo:
Beratermodul erbstb:
- Archiv des ErbStB
- Lippross/Seibel, Basiskommentar Steuerrecht
- Braun/Günther, Das Steuer-Handbuch
- Verwaltungserlasse; Entscheidungen im Volltext; Gesetzestexte
- Mit Beiträgen zum Selbststudium und Lernerfolgskontrolle nach § 15 FAO: www.otto-schmidt.de/15fao/

Zeitschriften-App verfügbar

zu den Einzelheften

zu den Einbanddecken

Erbschaft-Steuerberater - ErbStB (Probeabo)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern

Die Zeitschrift

Der "Erbschaft-Steuerberater" (ErbStB) beschäftigt sich mit der Steueroptimierung der Vermögensnachfolge (d.h. der Erbfolgeplanung und vorweggenommenen Erbfolge), darüber hinaus aber auch mit dem Vermögensaufbau (Geldanlage) und der Altersvorsorge. Ein besonderer Fokus ist dabei auf Immobilien und Kapitalvermögen gerichtet. Jeder Beitrag kommt direkt auf den Punkt und enthält konkrete Tipps für Ihre tägliche Beratungspraxis - so ersparen Sie sich mühsame Recherchen und Interpretationen. Dabei führt Sie der strukturierte Aufbau der Zeitschrift schnell zum gesuchten Thema.

Das Berater-Konzept: Ausgewiesene Experten aus einem bewährten Autorenteam stellen in "Kurzanalysen mit Beraterhinweis" für die Praxis bedeutsame Entscheidungen sowie Verwaltungsanweisungen im Steuer- und Zivilrecht in ihren Kernaussagen und praktischen Konsequenzen dar und liefern konkrete Beraterhinweise für die praktische Umsetzung. Die "Beiträge für die Beratungspraxis" greifen aktuelle und gängige Probleme aus der erb- und erbschaftsteuerrrechtlichen Beratungspraxis auf. Mit Handlungs-, Gestaltungs- und Formulierungsempfehlungen praxisorientiert aufbereitet - so wie Sie es im Beratungsalltag brauchen!

Die (integrierte) Datenbank

Mit dem integrierten Beratermodul erbstb erhalten Sie als Abonnent des Erbschaft-Steuerberaters exklusiven Zugang

  • zum Zeitschriften-Archiv des ErbStB sowie
  • vollen Zugriff auf das Archiv der Steuerberater-Woche bis 2015.

Ihr Zusatznutzen: Das Beratermodul erbstb enthält zusätzlich:

  • den Basiskommentar Steuerrecht von Lippross/Seibel,
  • ein Steuer-Handbuch in ABC-Form,
  • Verwaltungserlasse (umfassend und sachorientiert verknüpft),
  • Gerichtsentscheidungen im Volltext (umfassend),
  • Gesetzestexte zum Steuer- und berufsrelevanten Wirtschaftsrecht.

Ihre Vorteile

  • schnelle, zeitsparende, zuverlässige und auf das Wesentliche beschränkte Information,
  • Verlinkung aller Inhalte zur praktischen Online-Recherche,
  • ständige Aktualisierung,
  • das Beratermodul ist im Zeitschriften-Abonnement enthalten.

Weitere Zeitschriften

Der "Erbschaft-Steuerberater" bietet zusammen mit dem "AO-Steuerberater", dem "Ertrag-Steuerberater", dem "GmbH-Steuerberater" sowie dem "Umsatz-Steuerberater", die konzeptionell ähnlich sind, ein ideales Steuer-Informationssystem für alle praktisch wichtigen Steuerfragen.

Erscheinungsweise:
1 x monatlich am 5.

Herausgeber/Autoren:
Fachbeirat: RA/FAStR/FAArbR/FAStrafR Prof. Dr. Manzur Esskandari, RA/FAStR Dr. Rüdiger Gluth, RiBFH Prof. Dr. Matthias Loose, OAR Wilfried Mannek, Notar Dr. Thomas Wachter

Homepage:
www.erbstb.de

Nachbezug früherer Jahrgänge:
Gebundene Jahrgänge dieser Zeitschrift sind ausschließlich über die Schmidt Periodicals GmbH zu beziehen. Bitte richten Sie alle Bestellungen und Anfragen zu gebundenen Jahrgängen an:
Schmidt Periodicals GmbH
Dettendorf Römerring 12
83075 Bad Feilnbach
Tel: 08064 221
Fax: 08064 557
E-Mail: schmidt@periodicals.com
www.periodicals.com

Heft 6/2018

Aktuelles

Günther, Karl-Heinz, Eckpunkte zur Anzeigepflicht nationaler Steuergestaltungen, ErbStB 2018, 165

Kurzanalysen mit Beraterhinweis

Rechtsprechung Steuerrecht

BFH v. 29.11.2017 - II R 52/15 / Marfels, Michael, Keine Änderung eines Bedarfswertfeststellungsbescheids nach § 173 AO bei Verstoß gegen Treu und Glauben, ErbStB 2018, 165-166

BFH v. 6.2.2018 - IX R 33/17 / Anemüller, Christian, Einlösung der Xetra-Gold Inhaberschuldverschreibung und Erfüllung des Sachleistungsanspruchs, ErbStB 2018, 166-167

FG Münster v. 14.2.2018 - 3 K 565/17 Erb / Uhl-Ludäscher, Luise, Zeitliche Voraussetzungen des Antrags auf Optionsverschonung im Falle eines Vorläufigkeitsvermerks, ErbStB 2018, 168

FG München v. 21.2.2018 - 4 K 1464/15 / Kirschstein, Friedemann, Mittelbare Grundstücksschenkung, ErbStB 2018, 168-169

FG Berlin-Brandenburg v. 17.1.2018 - 3 K 3178/17 / Halaczinsky, Raymond, Grundbesitzbewertung für Erbschaft-/Schenkungsteuerzwecke, ErbStB 2018, 169-170

FG Nürnberg v. 11.10.2017 - 3 K 348/17 / Günther, Karl-Heinz, Kapitalertragsteuer auf Scheinrenditen aus Aktienverkäufen, ErbStB 2018, 170-171

BFH v. 29.11.2017 - I R 58/15 / Günther, Karl-Heinz, Betriebsstättenzurechnung und Abgeltungswirkung bei gewerblich geprägter KG im Nicht-DBA-Fall, ErbStB 2018, 171

FG München v. 21.2.2018 - 4 K 1477/17 / Günther, Karl-Heinz, Verzinsung bei vollumfänglicher Aussetzung der Vollziehung bei nur teilweisem Erfolg des Einspruchs, ErbStB 2018, 171-172

FG Hamburg v. 27.10.2017 - 3 K 141/16 / Günther, Karl-Heinz, Verklammertes Grundstück als wirtschaftliche Einheit, ErbStB 2018, 172

FG Nürnberg v. 18.1.2018 - 4 K 557/17 / Günther, Karl-Heinz, GrESt: Aufteilung eines einer Gesamthand gehörenden Grundstücks und Begründung von Wohneigentum, ErbStB 2018, 172-173

FG Berlin-Brandenburg v. 25.10.2016 - 12 K 15054/13 / Günther, Karl-Heinz, GrESt: Mittelbare Anteilsvereinigung durch Hinzuerwerb der restlichen 5 %, ErbStB 2018, 173

FG Köln v. 17.10.2017 - 5 K 2297/16, Rev. eingelegt / Günther, Karl-Heinz, Bemessungsgrundlage der GrESt bei übernommener Instandhaltungsrücklage, ErbStB 2018, 173-174

FG Rheinland-Pfalz v. 21.9.2017 - 4 K 1834/16 / Günther, Karl-Heinz, Vorgefasster Plan zur Bebauung eines Grundstücks i.S.d. § 8 Abs. 2 Satz 2 Alt. 2 GrEStG, ErbStB 2018, 174

FG Niedersachsen v. 7.2.2017 - 13 K 204/15 / Günther, Karl-Heinz, Betriebsaufgabe bei LuF, ErbStB 2018, 174-175

FG Berlin-Brandenburg v. 24.1.2018 - 7 K 7032/16 / Günther, Karl-Heinz, Tarifbegünstigung der Abfindung von Kleinbetragsrenten, ErbStB 2018, 175

FG Düsseldorf v. 17.1.2017 - 4 K 1641/15 Erb / Günther, Karl-Heinz, Grabpflegekosten als Nachlassverbindlichkeit, ErbStB 2018, 175-176

Rechtsprechung Zivilrecht

OLG Celle v. 30.1.2018 - 9 W 13/18 / Hartmann, Winfried, Kommanditanteil als Geburtstagsgeschenk an ungeborenes Kind, ErbStB 2018, 176-177

OLG München v. 14.2.2018 - 34 Wx 380/17 / Esskandari, Manzur / Bick, Daniela, Eintragung einer Wohnungsreallast ins Grundbuch, ErbStB 2018, 177-178

Verwaltung

BMF v. 9.4.2018 - IV C 1 - S 1980-1/16/10010 :020 / Günther, Karl-Heinz, Anwendungsfragen zum Investmentsteuergesetz ab 2018, ErbStB 2018, 178

Beiträge für die Beratungspraxis

Marfels, Michael, Die Steuerbefreiungen gem. §§ 13 und 13d ErbStG – Teil I, ErbStB 2018, 178-182

Jeder Erwerb von Todes wegen i.S.d. § 3 ErbStG oder auf Grund einer freigebigen Zuwendung (Schenkung) i.S.d. § 7 ErbStG ist nach § 1 Abs. 1 ErbStG steuerbar. § 13 Abs. 1 und § 13d ErbStG enthalten jedoch einen abschließenden umfangreichen Katalog, in dem geregelt wird, welche Wirtschaftsgüter in welchem Umfang beim Erwerb von Todes wegen bzw. bei Schenkungen steuerfrei sind. Diese Regelungen sind Gegenstand des vorliegenden und zweier Fortsetzungsbeiträge: Im ersten Teil werden die Steuerbefreiungen von Hausrat und anderen beweglichen Gegenständen und von Grundbesitz (§ 13 Abs. 1 Nr. 1–3 ErbStG) erörtert, während die Steuerbefreiungen des § 13 Abs. 1 Nr. 4–8 ErbStG im zweiten Teil und die des § 13 Abs. 1 Nr. 9–18 und des § 13d ErbStG im dritten Teil dargestellt werden.

Kowanda, Markus, Aktuelles aus Rechtsprechung und Verwaltung mit Bezug zum bewertungsrechtlichen Substanzwert und zur Verwaltungsvermögensberechnung, ErbStB 2018, 183-188

Im letzten Halbjahr ergaben sich für die praktische Rechtsanwendung bedeutende Aussagen durch Rechtsprechung und Verwaltung bzgl. des bewertungsrechtlichen Substanzwerts und der erbschaftsteuerlich relevanten Berechnung des steuerschädlichen Verwaltungsvermögens. Im tatsächlichen Bewertungsfall kann ganz überwiegend weder auf die Ermittlung des Substanzwerts als Mindestwert des übertragenen Vermögens noch auf die Berechnung des Verwaltungsvermögens, welche ab 1.7.2016 nicht quoten-, sondern betragsmäßig erfolgt, verzichtet werden. Daher werden die Neuerungen im Beitrag zusammengefasst erörtert.

Hellwege, Sabine, Das Ende der Diskriminierung, der in Spanien nicht ansässigen Erben und Schenkungsnehmer mit Sitz in einem Drittstaat?, ErbStB 2018, 189-190

Der Verwaltungssenat des spanischen Obersten Gerichts hat sich in drei Urteilen, die im Februar (Urt. v. 19.2.2018, Nr. 242/2018) und März (Urt. v. 21.3.2018, Nr. 488/2018 und v. 22.3.2018, Nr. 492/2018) ergangen sind, mit der Frage der steuerlichen Behandlung von Erben befasst, die ihren Sitz in einem Drittstaat haben und hierbei zu Lasten des spanischen Staates entschieden. Der Beitrag stellt die Entscheidungen und die Rechtsfolgen dar.

Literaturempfehlungen

Günther, Karl-Heinz, Testamentsvollstreckung an Beteiligungen an Personengesellschaften, ErbStB 2018, 190

Günther, Karl-Heinz, Wirtschaftliche Betrachtungsweise im Grunderwerbsteuerrecht, ErbStB 2018, 190-191

Günther, Karl-Heinz, Bestimmung des begünstigten und des nicht begünstigten Vermögens, ErbStB 2018, 191

Günther, Karl-Heinz, Abzinsung von Angehörigendarlehen im Betriebsvermögen, ErbStB 2018, 191

Günther, Karl-Heinz, Festsetzungsverjährung bei Steuerhinterziehung eines Miterben, ErbStB 2018, 191

Günther, Karl-Heinz, Unentgeltliche Übertragung eines landwirtschaftlichen Betriebs auf mehrere Erwerber, ErbStB 2018, 191

Günther, Karl-Heinz, Aktuelles aus Rspr. und Verwaltung zum Verwaltungsvermögenstest, ErbStB 2018, 191-192

Service

Kölner Tage Unternehmensnachfolge, ErbStB 2018, R7

Stolperfalle Schenkungsteuer bei gesellschaftsrechtlichen Gestaltungen, ErbStB 2018, R7

Steuerliche Vorteile durch Verlagerung absehbarer, wirtschaftlich bereits eingetretener Verluste, ErbStB 2018, R7

§ 15 FAO Selbststudium: Nichtabziehbare BA nach § 4 Abs. 5 EStG, ErbStB 2018, R7-R8

Auswirkungen eines IAB bei Personengesellschaften unter Einschluss des § 15a EStG, ErbStB 2018, R8

Aktuelle FG-Rspr. rund um die GmbH, ErbStB 2018, R8

§ 15 FAO Selbststudium: Treu und Glauben und sonstige Änderungshindernisse für die Verwaltung i.R.d. § 173 Abs. 1 Nr. 1 AO, ErbStB 2018, R8

Gerichtlicher Antrag auf Aussetzung der Vollziehung (§ 69 Abs. 2 und Abs. 3 FGO), ErbStB 2018, R8