Isensee u.a. (HStR)

Handbuch des Staatsrechts

Band III: Demokratie - Bundesorgane
Handbuch des Staatsrechts
Buch C.F. Müller Verlag

ISBN 978-3-8114-3302-1

1.640 Seiten, 170 X 240 mm, 3., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2005, Handbuch, Buch Hardcover
278,00 € inkl. MwSt.
  • Lieferbar
Beschreibung

Dritte Auflage


Seit Begründung des HANDBUCHS DES STAATSRECHTS sind gravierende politische Veränderungen eingetreten, die nicht zuletzt auch in der staats- und verfassungsrechtlichen Diskussion eine Neubewertung erforderlich machten. Diesem Umstand trägt die völlig neu konzipierte dritte Auflage Rechnung. Die wiederum auf zehn Bände angelegte Edition ist zudem thematisch erweitert worden und gibt den neuesten Stand der Diskussion wieder.

Inhalt


In seinem ersten Hauptteil widmet sich der neue Band der Demokratie des Grundgesetzes. Ausgangspunkt ist die freiheitliche Demokratie in ihren Wirkungsweisen und Institutionen. Im Zentrum steht der Parlamentarismus in seinen Strukturen, seinen Organen, seiner stetigen Erneuerung durch Wahlen, aber auch seinen Gefährdungen durch Entparlamentarisierung staatlicher Entscheidungen. Die demokratischen Institutionen verändern sich. Das Parlament verliert Kompetenzen und büßt praktische Bedeutung ein. Innerhalb der EU gehen nationale Legislativfunktionen auf inter- und supranationale Organisationen über. Innerhalb des deutschen Bundesstaates verlagern sie sich von den Ländern auf den Bund. Die damit einhergehenden Fragen werden in der dritten Auflage aktuell behandelt.

Im zweiten Hauptteil werden die Staatsorgane des Bundes dargestellt, in denen die Demokratie zu institutioneller Gestalt und Handlungsfähigkeit findet. Es geht um Zuständigkeiten und Verfahren der Organe vom Bundestag bis zum Bundesverfassungsgericht, ihre Konstitution und ihre Stellung im gewaltenteiligen Staatsgefüge.

Bestellen Sie die Edition zur Fortsetzung mit 15 % Rabatt auf den jeweiligen Einzelpreis mit einer einzigen ISBN 978-3-8114-6666-1.
Autoren
Mit Beiträgen von Prof. Dr. Dr. h.c. Ernst-Wolfgang Böckenförde, Prof. Dr. Michael Brenner, Prof. Dr. Otto Depenheuer, Prof. Dr. Steffen Detterbeck, Prof. Dr. Max-Emanuel Geis, Prof. Dr. Roman Herzog, Prof. Dr. Hans-Detlef Horn, Prof. Dr. Peter-Michael Huber, Prof. Dr. Ulrich Hufeld, Prof. Dr. Uwe Kischel, Prof. Dr. Hans Hugo Klein, Prof. Dr. Michael Kloepfer, Prof. Dr. Winfried Kluth, Prof. Dr. Philip Kunig, Prof. Dr. Peter Krause, Prof. Dr. Christine Langenfeld, Prof. Dr. Wolfgang Löwer, Prof. Dr. Hans Meyer, Prof. Dr. Martin Nettesheim, Prof. Dr. Thomas Puhl, Prof. Dr. Gerd Roellecke [+], Prof. Dr. Gräfin von Katharina Gräfin Schlieffen, Prof. Dr. Walter Schmitt Glaeser, Prof. Dr. Friedrich Schoch, Prof. Dr. Meinhard Schröder, Prof. Dr. Christian Starck Göttingen, Prof. Dr. Andreas Voßkuhle, Prof. Dr. Wolfgang Zeh ., Herausgegeben von Prof. Dr. Dr. h.c. Josef Isensee Bonn, Prof. Dr. Paul Kirchhof Heidelberg .
278,00 € inkl. MwSt.