Warenkorb (0)
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb
Optionaler Banner (120 x 600)
Krieger/Uwe H. Schneider

Handbuch Managerhaftung

Vorstand Geschäftsführer Aufsichtsrat. Pflichten und Haftungsfolgen. Typische Risikobereiche
3. neu bearbeitete und erweiterte Auflage, 2017, 1435 Seiten, gebunden, Handbuch, 170x240 mm
ISBN  978-3-504-40078-1
199,00 €
Nachschlagewerk und professioneller Ratgeber im Haftungsfall. Topaktuell und alle modernen Entwicklungen begleitend.

Handbuch Managerhaftung

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen.

Verkleinern
Vergrößern
Dass Organe in Unternehmen nach wie vor bei Haftungsfragen im besonderen Fokus stehen, zeigt nicht zuletzt der VW-Abgasskandal. Die zunehmende Inanspruchnahme macht alle Beteiligten unruhig und verlangt guten – auch vorbeugenden – Rat, den das bereits in zwei Auflagen sehr gut angenommene Handbuch Managerhaftung für jeden Risikobereich bereit hält. Das alles ist für Sie in diesem Handbuch bestens aufbereitet:

Pflichten und Haftung von Vorstand, Aufsichtsrat, Geschäftsführer
  • in GmbH und GmbH & Co. KG
  • in AG und SE
  • in Genossenschaft, Verein, Stiftung, öffentlichen Unternehmen
  • im Konzern
  • gegenüber Dritten

Rechtsverfolgung und Versicherung
  • Darlegungs- und Beweislast
  • Sonderprüfer und gesetzlicher Vertreter
  • Massenklagen
  • D&O-Versicherung
  • Entlastung, Verzicht, Vergleich, Haftungsbeschränkung

Typische Risikobereiche und Haftungsfolgen
  • Delegation und Geschäftsverteilung
  • Haftung in Finanzinstituten
  • Compliance in Finanzdienstleistungsunternehmen und in Industrieunternehmen
  • Wettbewerbsverbote und Ansichziehen von Corporate Opportunities
  • Schutzrechtsverletzungen und Wettbewerbsverstöße
  • Produktverantwortung des Managers
  • Haftung bei M&A-Transaktionen
  • Haftungsrisiken bei Zuwendungen an Dritte
  • Haftung bei Geldbußen
  • Haftung für fehlerhafte Kapitalmarktinformationen
  • Haftung in Krise und Insolvenz
  • Verantwortung für ordnungsgemäße Bilanzierung
  • Haftung im Kartellrecht, Umweltrecht, Steuerrecht, Sozialversicherungsrecht

Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Strafrechtliche Haftung
  • Haftung nach § 130 OWiG

Managerhaftung und öffentliche Meinung
  • Über den geschickten Umgang mit Journalisten
Autoren
Herausgegeben von RA Prof. Dr. Gerd Krieger, Prof. Dr. Dr. h.c. Uwe H. Schneider. Bearbeitet von Prof. Dr. Holger Altmeppen, RA, Dipl.-Kfm. Dr. Helmut Balthasar, RAuN Matthias Bentlage, RA Dr. Eike Bicker, LL.M., RiBGH Manfred Born, RA Dr. Jürgen Brand, RA Dr. Thomas Bücker, RA Dr. Hartwin Bungert, LL.M., Prof. Dr. Ulrich Burgard, Prof. Dr. Meinrad Dreher, LL.M., Prof. Dr. iur. Dr. rer. pol. h.c. Dr. iur. h.c. Werner F. Ebke, LL.M., RA Dr. Christian Feldmüller, RA Dr. Torsten Fett, RA Reinfrid Fischer, RA Dr. Stefan Gebauer, RA Dr. Benedikt Gillessen, RA Sebastian Goslar, RAuN Dr. Cornelius Götze, LL.M., Prof. Dr. Ulrich Haas, RA Dr. Stephan Harbarth, LL.M., Prof. Dr. Dres. h.c. Burkhard Hess, StB, Dipl-Kfm. Dr. Christian Hick, RA Dr. Horst Ihlas, Prof. Dr. Joachim Jahn, RA Dr. Wolfgang Kellenter, LL.M., Prof. Dr. Christian Kersting, LL.M., RA Dr. Christoph Klahold, Prof. Dr. Detlef Kleindiek, RA Dr. Lutz Robert Krämer, RA Dr. Daniel M. Krause, LL.M., RA Dr. Thomas Kremer, RA Prof. Dr. Gerd Krieger, RAin Dr. Sabrina Kulenkamp, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Marcus Lutter, RA Prof. Dr. Reinhard Marsch-Barner, RA, Attorney-at-law Dr. Sven H. Schneider, LL.M., Prof. Dr. Dr. h.c. Uwe H. Schneider, RAuN Dr. Christoph Schücking, RA Dr. Georg Seyfarth, LL.M., RA Dr. Oliver Sieg, RAin Dr. Birgit Spießhofer, M.C.J., Prof. Dr. Christoph Teichmann, RA Prof. Dr. Dirk Uwer, LL.M., Mag.rer.publ., Prof. Dr. Dirk A. Verse, M.Jur., RA Dr. Eberhard Vetter, RA Dr. Heinz-Otto Weber, RA Dr. Martin Wigand, RA Dr. Cornelius Wilk, LL.M., RA Prof. Dr. Hans-Ulrich Wilsing.

„Für ein vergleichsweise junges Werk hat sich das Handbuch nicht nur bereits ein beachtliches Renommee erworben, es dürfte gar auf dem besten Weg zum Standard-Nachschlagewerk auf dem Gebiet der Organhaftung sein, und das aus gutem Grund. Nicht weniger als 49 namhafte und hoch qualifizierte Autoren verarbeiten nahezu alle für die Managerhaftung relevanten Risikobereiche in umfassender Weise. Dabei baut die Darstellung der einzelnen Themengebiete gut aufeinander auf, sie ist durchgehend äußerst praxisnah, bestens strukturiert und von hohem Aktualitätsbezug. Das Werk ist eine hervorragende Mischung aus Prägnanz und inhaltlichem Tiefgang: Die Kommentierung ist nicht ausufernd, sondern hilft bei der schnellen Orientierung in ein Rechtsproblem genauso wie bei der zügigen Einarbeitung in ganze Themenkomplexe. Zusätzlich findet der geneigte Leser aber innerhalb jedes Themenkomplexes zu diversen Detailproblemen umfassende aktuelle Fundstellen und hilfreiche Praxistipps auch und gerade in Beantwortung prozessualer Fragen.“
RA Dr. Rolf Cyrus, NZG 7/2018

„Zusammenfassend lässt sich sagen: Mit der dritten Auflage des Handbuchs Managerhaftung liegt ein Kompendium vor, das die zivil-, straf- und öffentlich-rechtlichen Aspekte der Managerhaftung auf eine kluge Weise so darstellt, dass sie nicht nur beziehungslos nebeneinander stehen, sondern die zahlreichen Querbezüge der einzelnen Aspekte wo nötig und sinnvoll offenlegen.
Wiss. Ass. Dr. Christian Brand, ZWH 3/2018

„Das Handbuch Managerhaftung ist auch in der 3. Auflage eine gelungene Zusammenstellung von Beiträgen namhafter Autoren, die das Thema Managerhaftung umfassend aufarbeitet, aktuellen Themen Rechnung trägt und damit ein sicheres Managen auch in haltungsträchtigen Gefilden ermöglicht. Egal ob Manager, Rechtsanwalt, Richter oder Hochschullehrer: Wer sich mit dem Thema Managerhaftung beschäftigt, kommt an ihm nicht vorbei.“
RA Prof. Dr. Michael Arnold, GmbHR 1/2018

„Ein Handbuch „aus einem Guss“ bei dieser vielfältigen Autorenschaft vorzulegen ist eine Herkulesaufgabe. Sie ist den beiden erfahrenen Herausgebern auch mit der Neuauflage durchweg gelungen. Auch die lesefreundliche typografische Gestaltung durch den Verlag verdient ein großes Lob. Die Kategorie Handbuch gibt es im Grunde in zwei Klassen. Die niedere ist lediglich eine Zusammenstellung gängiger Gegenstände mit mehr oder weniger geeigneten Tipps, die höhere strebt eine eigenständige Durchdringung und Darlegung des Stoffes auf wissenschaftlicher Grundlage an. Das Handbuch Managerhaftung gehört eindeutig zu dieser hohen Klasse – und es ist klasse!“
Prof. Dr. Ulrich Noack, AG 24/2017

„Im dritten Teil geht es um besondere Risikobereiche. Es werden 18 Rechtsmaterien angesprochen, aus denen eine Organhaftung folgen kann. Damit zielt das Handbuch darauf ab, den Berater oder die Rechtsabteilung in die Lage zu versetzen, das Verhalten des Organmitglieds schon im Vorfeld eines Haftungsfalls beurteilen und dem Organmitglied entsprechenden Rat erteilen zu können. Dazu haben Spezialisten zu den verschiedenen Thematiken „Kurzlehrbücher“ geschrieben, die eine erste Orientierung sehr erleichtern und die auch im Übrigen eine Einführung in die jeweilige Rechtsmaterie bieten. … Das Handbuch ist eine wertvolle Fundgrube für alle, die sich mit der Organhaftung beschäftigen. Aufgrund seiner klaren Gliederung fällt es leicht, sich in dem Buch zurechtzufinden und dabei in kurzer Zeit die Stelle aufzuspüren, die etwas über das jeweils zu lösende Rechtsproblem aussagt. Der durchweg beeindruckende Fußnotenapparat weist darauf hin, dass die Lektüre auch für den Fachmann eine sehr nützliche Erkenntnisquelle darstellt. Das Handbuch sollte deshalb auf keinem Schreibtisch eines mit Fragen der Organhaftung befassten Juristen fehlen.“
RA Prof. Dr. Lutz Strohn, Richter am BGH a.D., WM 8/2018