Roth

Insolvenzsteuerrecht

Insolvenzsteuerrecht
Insolvenzrechtliche Implikationen im Steuerrecht Roth, Insolvenzsteuerrecht
Beantwortet Ihnen umfassend die schwierigen Fragen im Spannungsfeld zwischen Insolvenz- und Steuerrecht. Klarer Aufbau nach gewöhnlichem Mandatsverlauf.
Online erhältlich in diesem Modul:
juris PartnerModul Insolvenzrecht
  • Erläuterung aus der Sicht eines sowohl mit dem Insolvenzrecht als auch mit dem Steuerrecht erfahrenen Praktikers aus der Beratung
  • etabliertes Standardwerk zum Insolvenzsteuerrecht
  • Das aktuelle BMF-Schreiben zur Gesetzesänderung von § 55 Abs. 4 InsO konnte vollständig und kritisch berücksichtigt werden.
  • Mit bisher noch nicht dagewesener Fallgruppenuntersuchung zu § 55 Abs. 4 InsO und der Umsatzsteuer

ISBN 978-3-504-20704-5

2. Auflage, 2016, 872 Seiten, gebunden, 160x240
129,00 € inkl. MwSt.
  • lieferbar
Beschreibung

Steuerberater werden zunehmend mit Besteuerungsfällen insolventer Unternehmen befasst. Die Herausforderung ist für den Berater groß, denn das Insolvenzrecht hat eigene Grundmaximen, die mit dem Steuerrecht schwer vereinbar sind. Für Insolvenzverwalter stellt das Steuerrecht zwar nach wie vor nur einen Randbereich der Verwaltertätigkeit dar, er gewinnt aber für effiziente Massegenerierung immer stärker an Bedeutung.

Orientiert an den praktischen Fragestellungen, vor denen der Berater insolvenznaher oder insolventer Unternehmen steht und an den Problemen, vor denen der Insolvenzverwalter angesichts einer unübersichtlich gewordenen, im schnellen Fluss befindlichen Rechtsprechung steht, werden Lösungen zu allen relevanten Spezialfragen von einem erfahrenen Praktiker, Steuer-Fachanwalt und Insolvenzverwalter dargestellt. Mehr als 200 Gerichtsentscheidungen, das neue BMF-Schreiben vom 20.5.2015 zu § 55 Abs. 4 InsO und eine ausführliche Darstellung von 18 umsatzsteuerlichen Fallkonstellationen sind neu aufgenommen worden.

Alle aktuellen Themen wie Besteuerung stiller Reserven, Sanierungsgewinne, Körperschaftsteuerguthaben, Masseverbindlichkeiten nach § 55 Abs. 4 InsO, Aufrechnungsverbote, Bestimmtheit von Forderungsanmeldungen der Finanzverwaltung und Aufteilung der Steuerschuld zwischen Insolvenzmasse, insolvenzfreiem Vermögen und vorinsolvenzlichem Bereich nehmen breiten Raum ein und sind vollständig neu bearbeitet.

Aus dem Inhalt

  • Insolvenzrecht: Eröffnungsverfahren, eröffnetes Verfahren, Insolvenz des Steuerberaters
  • Steuerverfahrensrecht im Insolvenzverfahren: Durchführung der Besteuerung, Erhebungsverfahren, Aufrechnung, Vollstreckungsverfahren, Rechtsbehelfs- und Rechtsmittelverfahren
  • Materielles Steuerrecht in der Insolvenz: Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Lohnsteuer, Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer, Gewerbesteuer, Kraftfahrzeugsteuer, Erbschaft- und Schenkungsteuer, Grunderwerbsteuer, Grundsteuer
  • Anhang: Gesetzesnormen und Verwaltungsvorschriften
Autoren
Von (Verfasser) RA/FAStR/FAInsR Prof. Dr. Jan Roth .
Rezensionen

Rezension zur Vorauflage: "Das Praxishandbuch von Roth ist zweifellos ein hevorragendes Werk. Es hebt sich deutlich von der üblichen insolvenzsteuerrechtlichen Handbuchliteratur ab … Es erspart den Kauf zahlreicher themenverwandter Bücher: eine lohnende Investition" RAe Dr. Florian Stapper/Jörg Schädlich WM 41/2011

129,00 € inkl. MwSt.